Autor Thema: Regelfragen  (Gelesen 3202 mal)

Alquadur

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Regelfragen
« am: 20. September 2012, 13:30:27 »
Ich dachte mir es wäre vielleicht nicht schlecht einen Thread hierzu aufzumachen.

Dann mache ich gleich mal den Anfang:

im "Abenteuer" "Canyon der Verdammnis" gibt es einen NSC-Kampfkünstler, der noch nicht über die Fertigkeit Chi verfügt und somit einzelne Werte in seinen Chi-kräften aufweist.

Etwas was ich allerdings nicht verstehe, ist, dass er einen Wert mit dem Namen "Anfangs-Chi" besitzt.

Habe ich was überlesen, oder ist das ebenfalls ein Überbleibsel aus der ersten Edition?

Eswe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re: Regelfragen
« Antwort #1 am: 25. September 2012, 07:13:43 »
Auch wenn es schlechter Stil ist, hier würde ich auf andere Foren verweisen. Ich befürchte nämlich das diese frage nur einer der "alten Hasen" oder Veteranen des WeirdWest beantworten kann. Da es ja eine Vielzahl von Sourcebooks gibt die nie übersetzt wurden und zudem auch im O-Ton längst eine 2 Edition erschienen ist, kann sich dieser Anfangswert durchaus auf eine Regeländerung beziehen, welche bei der Übersetzung "durchgerutscht" ist. Ich vermute aber das hier eine ähnliche Änderung wie beim Huxter stattgefunden hat. In der 1ED mußten hier ja auch alle Kräfte seperat gelernt werden. In der 2ED ist das dann geändert.

Alquadur

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Regelfragen
« Antwort #2 am: 28. September 2012, 11:01:07 »
Es geht mir ja nicht um die einzeln zu erlernenden Chi-Kräfte, das war klar, dass es hier wie beim Huckster, Schamanen und Co.einfach nur noch eine Fähigkeit gibt.

Der Wert: Anfangs-Chi ist mir nicht erklärlich.

Anari

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re: Regelfragen
« Antwort #3 am: 16. März 2014, 10:52:54 »
Moin!
Falls die Frage nach wie vor besteht:

Ja, auch bei den Chi-Benutzern hat es eine Überarbeitung gegeben. Es gibt sozusagen einen "alten" und einen "neuen" Weg.
Der alte Weg steht im englischen "The Great Maze" - BOX SET.
Der neue ist im englischen "Hexacarna" erschienen.

Beide Regeln sind laut "Hexacarna" gültig, wen der Spielleiter das will.

Ob alte oder neue Regeln im "Die Great Maze" vom Uhrwerkverlag stehen weiß ich allerdings nicht. Ich besitze es leider noch nicht.

Zornhau

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
  • Geschlecht: Männlich
  • Friß NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Re: Regelfragen
« Antwort #4 am: 03. Juni 2014, 15:14:31 »
Im Great-Maze-Band von Uhrwerk wird nur die NEUE Regelung aufgeführt, also die in Hexarcana auf den Stand der DL Classic 2nd Edition gebrachte Regelung für die Erleuchteten Kampfkünstler.

In der alten Regelung mußten die Chi-Kampfkünstler Unmengen Glücks-Chips raushauen, um ihre Chi-Punkte zu regenerieren. Dadurch kamen ihre Chi-Kräfte nur sehr, sehr sparsam zum Einsatz - das genaue Gegenteil dessen, was man eigentlich beim Einführen solche Chi-Kräfte im Spiel haben möchte. Daher stellen die neuen Regeln auch durchgängig eine klarerer und spielbarere Umsetzung von solchen übernatürlichen Kampfkunst-Fähigkeiten dar. (Den alten Regeln trauert niemand nach.)