Autor Thema: CONTACT mit anderen Systemen: Welche, wie, warum, wtf, etc.  (Gelesen 4744 mal)

Docmorbid

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 529
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
CONTACT mit anderen Systemen: Welche, wie, warum, wtf, etc.
« am: 17. Dezember 2015, 12:03:37 »
Hallo ihr alle. Seit geraumer Zeit schon wurde immer mal wieder die Frage sowohl intern als auch von außerhalb gestellt, mit welchen Regelsystemen man Contact als Conversion noch spielen könnte. Das ist, wie ich finde, eine sehr diskussionswürdige Frage. Neben allzu offensichtlichen Antworten wie Savage World und Fate, die sich gefühlt erst einmal nur sehr bedingt eignen und wahrscheinlich einen Arsch voll Arbeit bedeuten würden (sofern man möglichst viel des crunchigen Orginals abbilden möchte), gibt es bestimmt noch andere Ideen, die durchdacht wurden in diversen Gedankenordnern gelandet sind.

Oder gibt es unter euch sogar Rollenspieler, die Contact bereits mit anderen Regeln gespielt haben?
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)

Namium

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
  • Geschlecht: Männlich
  • Per Ardua ad Astra
    • Profil anzeigen
Re: CONTACT mit anderen Systemen: Welche, wie, warum, wtf, etc.
« Antwort #1 am: 17. Dezember 2015, 13:51:13 »
D20 Modern, GURPS, Shadowrun.

Ich habe eher den umgekehrten Weg beschritten und das massive Biomod und Cybernetics Kompendium aus Shadoworun für Contact adaptiert.

Capja

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
    • Profil anzeigen
Re: CONTACT mit anderen Systemen: Welche, wie, warum, wtf, etc.
« Antwort #2 am: 17. Dezember 2015, 17:29:32 »
Hallo,
ich habe es noch nicht gespielt - sehe aber keine grossen Probleme Contact mit "Basic Role Playing" zu spielen. Da dies auch ein Prozentsystem ist, hält sich die Umstellung im Rahmen. Biomods usw. lässt sich alles übertragen. Auch die Iniative / AP-System lässt sich einbauen.

Was ich angenehm und wichtig finde: es bleibt tödlich. Ich verwende keine "Diehard"-Punkte oder so. Bei diesem Setting soll es "dreckig und räudig" bleiben. ;)

Generell ist der Spiel-Ablauf bei mir ausserhalb der "Action" (Kampf) nicht unähnlich als wenn ich Cthulhu-NOW leite. Und auch hier wird in Kämpfen mit Feuerwaffen & futurischen Dingen hantiert.


Viele Ausrüstungsgegenstände sind analog zu finden.

Wer den Kampf noch aufpeppen möchte, kann ein Blick auf die Kampfaktionen von Runequest 6 werfen (hier gibt es auch eine PDF mit modernen Feuerwaffen bzw. Sfi-Fi-Wummen).

BRP ist generell ein Universalsystem (in Urzeiten wurde damit ja auch "Ringworld" gespielt).

Ich finde die Regelmechanik "immer Universell". Ich könnte ohne Probleme auch HeroQuest / Hero Wars benutzen, da nur eine Mechanik welche für alle "Proben" verwendet wird (rein narratives System).

Hey Doc, ist die Diskussion denn aufgekommen weil an den Regeln "genörgelt" wird?

Ich könnte mir vorstellen das man z.B. mit "Savage Worlds" kurze, separate Szenarien spielen kann. Für Kampagnen erscheint es mir dann doch etwas zu "schlicht".

Ist aber nur meine Meinung.
Fremd ist die Nacht in der schwarze Sterne aufgehen und absonderliche Monde durch die Himmel ziehen.

Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 323
    • Profil anzeigen
Re: CONTACT mit anderen Systemen: Welche, wie, warum, wtf, etc.
« Antwort #3 am: 17. Dezember 2015, 19:52:22 »
Hatte mal so etwas wie Contact mit WEG d6 gespielt, so eine Art d6 Modern. Spielte eher in unser Zeit als 2050.

Ich verwende das Contact System um so etwas wie JA als RPG zu spielen.

Ossy der Saarländer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re: CONTACT mit anderen Systemen: Welche, wie, warum, wtf, etc.
« Antwort #4 am: 18. Dezember 2015, 09:20:20 »
ich bin gerade dabei dungeonslayers x zu verwenden, sind nur einige modifikationen und ist schnell erledigt und ähnlich.

Docmorbid

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 529
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
Re: CONTACT mit anderen Systemen: Welche, wie, warum, wtf, etc.
« Antwort #5 am: 18. Dezember 2015, 19:08:11 »
Capja: Die Diskussion habe ich nicht wegen Nörgeleien am Contact-System begonnen, sondern einfach um herauszufinden, was so in euren Köpfen vorgeht, wenn ihr andere Systeme dafür nutzt oder euch zumindest Gedanken darüber macht. Die Nörgeleien sind in meinen Augen "ok" und relativ indiskutabel, da sie meistens nur die Komplexität an sich kritisieren. Und ohne diese lassen sich viele Aspekte des Spiels nunmal einfach nicht abbilden.

Bei der Erwähnung von Basic Roleplaying musste ich mich allerdings erst am Kopf kratzen, weil sich mir augenblicklich die Frage aufdrängte: "Und was wäre dann anders?" Klar, man fügt dem BRP die settingtypischen Elemente hinzu, aber was wäre in den zugrundeliegenden Mechaniken neu?
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)

Lord Schmodder

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: CONTACT mit anderen Systemen: Welche, wie, warum, wtf, etc.
« Antwort #6 am: 21. Dezember 2015, 12:34:47 »
Nicht schlecht, die Frage.
Bei mir stellte sie sich anders herum - ich habe überlegt, die Contact Core-Regeln für eine von mir geplante Mass Effect-Mini-Kampagne anzuwenden, bis ich zu faul wurde, mir die entsprechenden Waffen/Rüstungswerte auszudenken.

Bei Contact habe ich tatsächlich bis jetzt überhaupt keine Probleme gefunden, die mich über ein anderes System nachdenken ließen. Man hat genau die Regeln, die man braucht, um einen taktischen Anti-Alien-Kampf zu machen. Finde ich so super.

Wo ich gerade so am Schreiben bin - gibt's irgendwo ne Faustformel für die Formulierung/Kosten von Entwicklungsprojekten? Wir müssen noch eine dazufügen, und ich bin mir gerade unsicher, ob ich sowas hier im Forum gesehen habe.

Docmorbid

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 529
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
Re: CONTACT mit anderen Systemen: Welche, wie, warum, wtf, etc.
« Antwort #7 am: 21. Dezember 2015, 12:42:25 »
Eine solche Faustformel gibt es noch nicht.
In den meisten Fällen enstanden die Werte als grobe Schätzung nach Vergleich mit heutigen Projekten/Produkten. Bei manchen gibt es aber auch keine Vergleichwerte, weshalb der Spielleiter sie sich im wahrsten Sinne frei ausdenken muss.
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)

Lord Schmodder

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: CONTACT mit anderen Systemen: Welche, wie, warum, wtf, etc.
« Antwort #8 am: 22. Dezember 2015, 13:44:23 »
Alles klar.
Ist aber auch kein Problem, es gibt ja haufenweise Projekte, die man als groben Vergleich heranziehen kann.
Danke!

Capja

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
    • Profil anzeigen
Re: CONTACT mit anderen Systemen: Welche, wie, warum, wtf, etc.
« Antwort #9 am: 27. Dezember 2015, 10:48:19 »
Capja: Die Diskussion habe ich nicht wegen Nörgeleien am Contact-System begonnen, sondern einfach um herauszufinden, was so in euren Köpfen vorgeht, wenn ihr andere Systeme dafür nutzt oder euch zumindest Gedanken darüber macht. Die Nörgeleien sind in meinen Augen "ok" und relativ indiskutabel, da sie meistens nur die Komplexität an sich kritisieren. Und ohne diese lassen sich viele Aspekte des Spiels nunmal einfach nicht abbilden.

Bei der Erwähnung von Basic Roleplaying musste ich mich allerdings erst am Kopf kratzen, weil sich mir augenblicklich die Frage aufdrängte: "Und was wäre dann anders?" Klar, man fügt dem BRP die settingtypischen Elemente hinzu, aber was wäre in den zugrundeliegenden Mechaniken neu?

Hallo, etwas späte Antwort wg. gewissen Feiertagen  ;).

Hallo DOC, die Frage warum BRP bzw. was wäre anders kam auf als ich wiederholt mit dem "Vorwurf" (zum Vorwurf s. weiter unten) des Prozentsystems konfrontiert wurde. Meines Erachtens ist es egal welche Würfel wie gerollt werden. Es geht doch immer darum zu prüfen ob etwa gelingt, und ggf. in welchem Grad....oder eben nicht. Also: Kritisch, "Normal", Fehlschlag, Besonderer Fehler oder wie auch immer man dies benennen mag. Und egal ob man ein Pool-System benutzt wo man die Anzahl der Würfel rollt, es läuft immer auf eine Grundchance hinaus. Jeder sollte eben das benutzen was er mag.

Ich mag ein Prozentsystem, da es für meinen Geschmack schnell geht bzw. auch "sichtbar" ist. Einem Anfänger/Probespieler  ist schnell klar, was eine 25% Erfolgschance bedeutet.

Der "Vorwurf", den ich nun mehrfach zu hören bekam: naja, ein Prozentsystem. Das ist ja total veraltet, oder "ein Prozentsystem mit seinen ganzen Nachteilen". Es wurde nicht über das Setting, oder das gespielte Szenario gesprochen. Das war alles nachrangig, da ein Prozentsystem verwendtet wurde  :o.

"Contact" ist ja nun ein neues System, und ich habe dann mal gefragt warum die Verwendung von Prozentwürfeln gleichzusetzen sei mit "veraltet". So richtige Argumente bekam ich dann nicht, es scheint immer auf die "Limietierung" der Charakterentwicklung hinauszulaufen. Denn bei 100% sei ja Schluss, während bei modernen System ich mich unbegrenzt steigern könne.

Und "veraltet"? Tja, ich habe dannn mal den "Dinosauerier" BRP mit dem "frischen" Contact verglicht, bzw. mir daher mal Gedanken gemacht wie ich BRP für das "Contact-Setting" verwenden könnte. Dies geht wegen Verwendunge des Prozentsystems recht einfach von der Hand. Nur warum dies gleich ein Nachteil ist, bzw. alles "veraltet"

Ich finde "Contact" prima - und was mir zu hakelig sein könnte oder zu crunchig kann ich ja ignorieren (S. 132 GRW - "Die goldene Regel"). Zudem spiele ich lieber, als endlos nur darüber zu reden "wie man richtig spielen sollte".


Ich möchte hier keine neue Diskussion zu Vor/Nachteilen von Würfelmechaniken oder Prozentsystem = Veralte tanstossen - wer mir hierzu noch was sagen möchte kann einen sep. Thread aufmachen oder mir PN senden. Mich würde aber interessieren ob ihr auch schon ähnliche Erfahrungen gemacht habt.


 
Fremd ist die Nacht in der schwarze Sterne aufgehen und absonderliche Monde durch die Himmel ziehen.

Capja

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
    • Profil anzeigen
Re: CONTACT mit anderen Systemen: Welche, wie, warum, wtf, etc.
« Antwort #10 am: 27. Dezember 2015, 16:01:16 »
Ein kleiner Nachtrag:
der größte Unterschied BRP / Contact wäre die Art der Charakterentwicklung / Verbesserung. Bein Contact muss  jeden Einsatz einer Fertigkeit notiren, und wenn die "Schwelle" des Index erreicht ist kann ich hier steigern.

Bei BRP setzte ich nach dem erfolgreichen Einsatz einer Fertigkeit einen Haken (egal wie oft diese im Laufe der Session erfolgreich verwendet wurde). Zwischen den Spielen darf ich dann anhand einer Würfelprobe prüfen, ob der Charakter "etwas gelernt" hat und eben ggf. steigern.

Fremd ist die Nacht in der schwarze Sterne aufgehen und absonderliche Monde durch die Himmel ziehen.

Hammerfall

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
Re: CONTACT mit anderen Systemen: Welche, wie, warum, wtf, etc.
« Antwort #11 am: 27. Dezember 2015, 18:10:49 »
Man könnte einfach auch Conspiracy X als System nehmen, ist eigentlich genau das selbe Setting wie Contact, nur mMn düsterer und übersichtlicher. Leider nur zu sehr auf die USA fixiert.

Docmorbid

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 529
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
Re: CONTACT mit anderen Systemen: Welche, wie, warum, wtf, etc.
« Antwort #12 am: 28. Dezember 2015, 09:00:53 »
Ich finde, dass Conspiracy X vom Setting her sehr anders ist als Contact.

Die Parallelen beschränken sich auf "es gibt die Grauen, und sie sind nicht nett" sowie das gleiche Hauptthema.
Selbst der Hintergrund der Grauen ist anders - bei Contact sind sie künstliche Abkömmlinge einer älteren Rasse und besitzen Anteile von Menschen-DNS, bei Conspiracy X stammen sie von den delfinartigen Wesen eines Wasserplaneten ab.

Ich weiß das, da ich nach dem Entwickeln von Contact auch C-X durchgelesen habe, um zu sehen, wie andere das gleiche Thema interpretieren. Gefällt mir eigentlich wegen dem deutlichen Akte-X-Einschlag ganz gut, wenngleich ich mir die Palette an Abenteuern in dem System eingeschränkter vorstelle. Über das Regelsystem von C-X weiß ich gar nichts. Aber da es mir in dem Buch nicht wirklich ins Auge gesprungen ist, muss es wohl deutlich kompakter sein.
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)

Hammerfall

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
Re: CONTACT mit anderen Systemen: Welche, wie, warum, wtf, etc.
« Antwort #13 am: 28. Dezember 2015, 23:34:41 »
Meine Formulierung war vieleicht etwas unklar, mit Setting meinte ich das Thema, n beiden spielt man Mitglieder einer UFO Verteidigungsorganisation und muss die Menschen vor den Aliens beschützen.

Natürlich unterscheiden sich beide Systeme (Contact und C-X) in diversen Sachen, allerdings gibt es auch mehr Paralelen als nur die Grauen und das Hauptthema.

Beide Systeme haben ein Basenaufbausystem (wobei das von C-X ehr abstrakt ist und das von Contact sehr "realistisch" ist).
In beiden Systemen arbeitet man für eine Geheimorganisation und die Welt vor den bösen Aliens zu verteidigen.
In beiden Systemen gibt es auch Weltliche gegenspieler, bei Contact die Konzerne, bei C-X eine andere Geheimorganisation.

Natürlich unterschieden sich beide Systeme auch in vielen Sachen. Es gibt andere Aliens mit anderen Hintergründen und Motiven. Bei Contact ist man Weltweit aktiv mit seiner Organisation, wärend bei C-X man nur recht lokal mit seiner Zelle agiert.

Jedes System hat für sich seine Vor- und Nachteile, die Regeln sind bei C-X deutlich kompakter und einfacher gehalten trotzdem gibt es (grade im Kampf) schöne Optionen wie diverse Kampfmanöver kombinieren usw...
Bei Contact überzeugt mich einfach für sich die realität und grade die Mortalität des Kampfes. Und das Artwork ist bei Contact um einiges besser.

Im Großen und Ganzen spiele ich auch lieber Contact als C-X, ich wollte es hier nur als Alternative aufzählen.

Pergrin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
    • Profil anzeigen
Re: CONTACT mit anderen Systemen: Welche, wie, warum, wtf, etc.
« Antwort #14 am: 30. Dezember 2015, 13:36:56 »
Hust...ich sollte hier öfter reinschauen
Tatsächlich bin ich grad auf der Suche nach einem Setting als Hintergrund für eine nächstes Jahr startende CypherSystem Runde.
Contact steht auch auf der Liste, allerdings ist mir ContactCore zu feingranuliert ist. Ich überlege, wie man einige Dinge umsetzen könnte, wobei sich die Cyphers ja als Gimmicks jeder Art eignen würden.
Ob ich den Basisausbau erzählerisch regel oder das System von Contact übernehme weiß ich noch nicht...
Wie gesagt, ist erstmal nur ne grobe Idee  ;)