Autor Thema: In eigener Sache: Uhrwerk-Team wird größer  (Gelesen 5070 mal)

Quendan von Silas

  • Gast
In eigener Sache: Uhrwerk-Team wird größer
« am: 11. November 2015, 14:01:10 »
Ab sofort haben wir im Kölner Büro etwas Verstärkung. Tilman Hakenberg und Heimke Hussmann werden uns in verschiedenen Funktionen unterstützen. Wir heißen sie herzlich willkommen! :)

Mehr erfahrt ihr im Blog:

http://www.uhrwerk-verlag.de/?p=3492

Cifer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
Re: In eigener Sache: Uhrwerk-Team wird größer
« Antwort #1 am: 11. November 2015, 14:24:51 »
Gratulation an die beiden und den aufstrebenden Verlag!

Und, in welchem Flügel des Uhrwerk-Towers habt ihr sie untergebracht?

Quendan von Silas

  • Gast
Re: In eigener Sache: Uhrwerk-Team wird größer
« Antwort #2 am: 11. November 2015, 17:02:00 »
Und, in welchem Flügel des Uhrwerk-Towers habt ihr sie untergebracht?

Die Abteilung für Klappentexte wurde ausgelagert in eine geheime Vulkanbasis - in ihrem alten Turm sitzt jetzt Tilman.

Lyrmathos te Onachos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
    • Profil anzeigen
Re: In eigener Sache: Uhrwerk-Team wird größer
« Antwort #3 am: 11. November 2015, 18:37:51 »
Glückwunsch an alle Beteiligten.

Dann hat Tilman ja jetzt einen guten Ausblick.

Was gäbe es für einen besseren Ort als eine geheime Vulkanbasis für die Klappentext-Abteilung ;D
Chalik aus dem Splittermond-Forum

Rekki Thorkarson

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Re: In eigener Sache: Uhrwerk-Team wird größer
« Antwort #4 am: 11. November 2015, 20:49:34 »
Dann können wir ja auch bei DSA5 auf regelmäßige Myranor- Neuerscheinungen hoffen :D

Curima

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
    • Mein Blog
Re: In eigener Sache: Uhrwerk-Team wird größer
« Antwort #5 am: 14. November 2015, 14:16:37 »
Hurra, zwei neue Mitarbeiter! Den beiden alles Gute und euch allen weiterhin viel Erfolg! :)
I'm Grumpycat.

Gabriel_Rabe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
    • Profil anzeigen
Re: In eigener Sache: Uhrwerk-Team wird größer
« Antwort #6 am: 23. November 2015, 10:02:20 »
Gratulation!

Ich würde ja auch zu gern in einem Verlag arbeiten...aber das war mir bis jetzt nicht vergönnt.

Von daher von ganzen Herzen viel Spaß und bringt mir den Uhrwerk Verlag weiter voran, damit er weiter wachsen lässt und weiter tolle Produkte auf den Markt bringen kann.

Weltengeist

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
    • Profil anzeigen
Re: In eigener Sache: Uhrwerk-Team wird größer
« Antwort #7 am: 23. November 2015, 12:44:16 »
Ich würde ja auch zu gern in einem Verlag arbeiten...aber das war mir bis jetzt nicht vergönnt.

Falls du es noch nicht tust, kannst du ja erstmal damit anfangen, FÜR einen Verlag zu arbeiten... ;)
(z.B. indem du leckere Rollenspielabenteuer für dein Lieblingssystem schreibst)

Gabriel_Rabe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
    • Profil anzeigen
Re: In eigener Sache: Uhrwerk-Team wird größer
« Antwort #8 am: 23. November 2015, 16:32:23 »
Ja das hatte ich mir auch gedacht und schreibe derzeit an mehreren Büchern in der Hoffnung, dass zumindest einen den Geschmack eines Verlegers trifft :)

Abenteuer schreiben wäre auch eine Idee, aber ich bin da zu perfektionistisch. Da kommt nichts bei rum weil ich dann für jedwede Eventualität etwas schreiben würde und ein Abenteuer ohne Freiraum und auf 200 Seiten wäre wohl etwas zu viel.
Allerdings behalte ich es im Hinterkopf. Gerade für Space 1889 finde ich fehlen noch einige Abenteuer für die Venus :D

Weltengeist

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
    • Profil anzeigen
Re: In eigener Sache: Uhrwerk-Team wird größer
« Antwort #9 am: 23. November 2015, 17:32:31 »
Ja das hatte ich mir auch gedacht und schreibe derzeit an mehreren Büchern in der Hoffnung, dass zumindest einen den Geschmack eines Verlegers trifft :)

Nur so für den Fall, dass du nicht ohnehin selbst weißt, wie das Geschäft so läuft: Bemerkungen eines Lektors. Besonders folgenden Satz würde ich dir ans Herz legen wollen:

Zitat
Ein gutes Anschreiben ist ganz simpel, darin muss nur stehen, an welchen Schreibwerkstätten der Autor teilgenommen, wo er schon publiziert und welche Preise er gewonnen hat.

Tabuin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Re: In eigener Sache: Uhrwerk-Team wird größer
« Antwort #10 am: 23. November 2015, 18:22:18 »
Für erste Publikationen, für die es tlw. auch Feedback gibt, empfehle ich das Verlags-Magazin. ;) Wenn die Texte entsprechend gut sind, kann es dann auch Anfragen nach offiziellen Texten geben.
Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin

Weltengeist

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
    • Profil anzeigen
Re: In eigener Sache: Uhrwerk-Team wird größer
« Antwort #11 am: 24. November 2015, 06:11:18 »
Für erste Publikationen, für die es tlw. auch Feedback gibt, empfehle ich das Verlags-Magazin. ;)

Solange es um Rollenspielzeug geht, tun's auch die Abenteuer- und Schreibwettbewerbe, die es in der Szene immer wieder gibt. Aus eigener Erfahrung: Da kann man tatsächlich "einen Fuß in die Tür" kriegen.