Autor Thema: Uhrwerk-Settings in Fate  (Gelesen 1977 mal)

aikar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
Uhrwerk-Settings in Fate
« am: 20. August 2015, 12:46:46 »
Hallo

Ich wollte mal fragen, ob ihr eigentlich jetzt wo sich Fate Core und Turbo in eurem Portfolio befindet, mal drüber nachgedacht habt, offizielle Fate-Konvertierungen für eure bestehenden Linien (Vor allem Myranor, Tharun, Space 1889, Deadlands und Splittermond) rauszubringen?

Evtl. könntet ihr ja damit eine neue Käufergruppe für die Hintergrundbände erschließen? Ich wäre auf jeden Fall als Käufer dabei :)

Und falls nicht: Wäre es denkbar, dass Fans Konvertierungen an euch schicken, ihr sie absegnet und über das Uhrwerk-Magazin oder die Homepage veröffentlicht?

Anmar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
  • Geschlecht: Männlich
  • In anderen Foren als Mustafa ben Ali bekannt
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Settings in Fate
« Antwort #1 am: 20. August 2015, 15:59:15 »
Ich gehöre zwar nicht zum Uhrwerk-Verlag, aber ich sage mal:

Zu 1. Nein

Zu 2. Immer her damit, Allerdings wird es nicht als offiziell abgesegnet sein.
Ludo Liubice Der Lübecker Spieleverein. Es werden auch Rollenspiele gespielt.

Quendan von Silas

  • Gast
Re: Uhrwerk-Settings in Fate
« Antwort #2 am: 20. August 2015, 16:33:53 »
Aktuell haben wir da keine Planungen - haben aber natürlich nichts gegen Fanprojekte, die sich an die üblichen Regeln bezüglich der Übernahme von Texten und der Entwertung von Büchern halten. :)

Ins Uhrwerk-Magazin oder auch bei guten Sachen die FATE-Homepage kann sowas je nach Sache gerne. Aber voraussichtlich eher nicht offiziell "abgesegnet" (im Sinne von: dies ist ein offizielles Uhrwerk-Produkt).

aikar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Settings in Fate
« Antwort #3 am: 15. September 2015, 14:47:59 »
haben aber natürlich nichts gegen Fanprojekte, die sich an die üblichen Regeln bezüglich der Übernahme von Texten und der Entwertung von Büchern halten.
Gibts die Regeln irgendwo aufgelistet?

Um was es mir vor allem gehen würde: Dürfte man z.B. in einer Myranor-Konvertierung die magischen Quellen beim Namen nennen und kurz beschreiben oder ist da nur sowas wie "Eine Beschreibung der Quellen finden sie in myranische Magie S. X) erlaubt?

Quendan von Silas

  • Gast
Re: Uhrwerk-Settings in Fate
« Antwort #4 am: 15. September 2015, 16:04:08 »
Gibts die Regeln irgendwo aufgelistet?

Nein, zumal das auch in manchen Punkten immer Verhandlungsbasis ist und Fingerspitzengefühl benötigt. Wichtig ist, dass eben Bücher nicht entwertet werden - und die Grenze dabei ziehen wir. Im Zweifel einfach per Mail bei uns nachfragen. Was nie geht: Texte aus Büchern einfach übernehmen. Was tendenziell auch nicht geht: Alle (oder fast alle) wichtigen Infos einfach paraphrasiert wiedergeben.

Zitat
Um was es mir vor allem gehen würde: Dürfte man z.B. in einer Myranor-Konvertierung die magischen Quellen beim Namen nennen und kurz beschreiben oder ist da nur sowas wie "Eine Beschreibung der Quellen finden sie in myranische Magie S. X) erlaubt?

Ganz knapp sie erläutern sollte kein Problem sein. Es darf da halt nicht zu sehr in die Tiefe gehen - wäre bei FATE aber ja auch gar nicht nötig (bzw. eher kontraproduktiv).