Autor Thema: Rechte von Ständen im Imperium  (Gelesen 5837 mal)

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 926
    • Profil anzeigen
Re: Rechte von Ständen im Imperium
« Antwort #15 am: 14. Juli 2015, 16:28:37 »
Ich hatte den Eindruck die Curia sammelt die Steuern, Myrunhall S. 33, ein was impliziert die Optimaten zahlen gar nichts.
Das ist ehrlich gesagt auch mein Stand der Dinge.
Optis zahlen keine Steuern, sondern sie sind diejenigen die sie bekommen. Die Opties sind der Staat, denn es mittels Steuern zu finanzieren gilt...
Sie sind aber auch diejenigen, die diese Einnahmen um zu Setzten haben.
In der Staat sieht das zwar noch etwas anderes aus, da hier die Bürger ja nun eine eigene Regierung wählen und auch diese Finanzen braucht, um die Staat am laufen zu halten.
Aber auf den Domänen? O.o

Wobei ich hier zugegebenermaßen das Problem sehe, das sich die Zahl der Optis in Myranor mit jeder Auflage erhöht hat.
Während zu zu den Boxenzeiten grade mal etwas mehr Optis da waren, als für die Besetzung höherer Ämter braucht... (Optis in nicht politischen Ämtern scheinen damals die absolute Ausnahme)
Sind es heute so viele, das sie eine Cammerstrucktur auf Lokalebene hochziehen können und es eine erhebliche Anzahl an Optis in nicht (direkt zumindest) poltischen Ämtern zu geben scheint.
Da kann man die alten Aussagen nicht unbedingt halten...

okm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
    • Profil anzeigen
Re: Rechte von Ständen im Imperium
« Antwort #16 am: 14. Juli 2015, 19:59:05 »
Ich hatte den Eindruck die Curia sammelt die Steuern, Myrunhall S. 33, ein was impliziert die Optimaten zahlen gar nichts.
Das ist ehrlich gesagt auch mein Stand der Dinge.
Optis zahlen keine Steuern, sondern sie sind diejenigen die sie bekommen. Die Opties sind der Staat, denn es mittels Steuern zu finanzieren gilt...
Sie sind aber auch diejenigen, die diese Einnahmen um zu Setzten haben.
In der Staat sieht das zwar noch etwas anderes aus, da hier die Bürger ja nun eine eigene Regierung wählen und auch diese Finanzen braucht, um die Staat am laufen zu halten.
Aber auf den Domänen? O.o

Wobei ich hier zugegebenermaßen das Problem sehe, das sich die Zahl der Optis in Myranor mit jeder Auflage erhöht hat.
Während zu zu den Boxenzeiten grade mal etwas mehr Optis da waren, als für die Besetzung höherer Ämter braucht... (Optis in nicht politischen Ämtern scheinen damals die absolute Ausnahme)
Sind es heute so viele, das sie eine Cammerstrucktur auf Lokalebene hochziehen können und es eine erhebliche Anzahl an Optis in nicht (direkt zumindest) poltischen Ämtern zu geben scheint.
Da kann man die alten Aussagen nicht unbedingt halten...

In einer durchschnittlichen Provinz( 100 000 Einwohner) soll es 700 Optimaten geben hiervon darf der größte teil gar kein politisches Amt ausüben(Elven und Adepi Minor).
Wo siehst du den viele Optimaten in nicht politischen Ämtern?
Wo wurde den eine Cammerstrucktur auf Lokalebene hochgezogen?

okm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
    • Profil anzeigen
Re: Rechte von Ständen im Imperium
« Antwort #17 am: 26. September 2015, 19:07:18 »
Wie kann ein Optimat bei Stein der Götter eigentlich einen angemessenen Lebensstandard finanzieren wenn er keinem der etablierten Häuser angehört?
Gehört der Besitz den er dort anhäuft seiner Heimatcammer?
Wie funktioniert die Spoilerfunktion?

Wanderer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
  • Geschlecht: Männlich
  • Spieler von DSA, Myranor, Exalted, u.a.
    • Profil anzeigen
    • Sternenwanderer - ein Fantasy-Blog
Re: Rechte von Ständen im Imperium
« Antwort #18 am: 09. April 2016, 14:16:04 »
Wie kann ein Optimat bei Stein der Götter eigentlich einen angemessenen Lebensstandard finanzieren wenn er keinem der etablierten Häuser angehört?
Gehört der Besitz den er dort anhäuft seiner Heimatcammer?
Wie funktioniert die Spoilerfunktion?
Denke mal, du zahlst einen Beitrag zur örtlichen Cammer, solange du da bist. Es gibt eine Reihe denkbarer Dienstleistungen, z.B. Heiler, die magisch leichter von der Hand gehen.

okm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
    • Profil anzeigen
Re: Rechte von Ständen im Imperium
« Antwort #19 am: 09. April 2016, 16:40:52 »
Nur kommt man mit der im Abenteuer genannten Berechnung nur schwer auf das notwendige Einkommen.
TAW Alchemie 17, Sozialstatus 12 Ergibt nach der Formel auf Seite 30. 17*2*12=408 Pekunos pro Tag.
408*45=18360 Pekunos pro Oktal ergo 186,60 Aureal pro Oktal laut UdS S. 28 kostet mein Lebenstil aber mindestens 250 Aureal.
Ergo kann ich mir meinen Lebensstandard eigentlich nicht leisten. Da allerdings die Miete für Atriumshäuser bei maximal 135 Aureal in Brajanopolis liegt komme ich ganz knapp trotzdem hin wenn ich an niemanden Abgaben zahle.

Cifer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
Re: Rechte von Ständen im Imperium
« Antwort #20 am: 10. April 2016, 11:44:33 »
Zitat
408*45=18360 Pekunos pro Oktal ergo 186,60 Aureal pro Oktal laut UdS S. 28 kostet mein Lebenstil aber mindestens 250 Aureal.
Ergo kann ich mir meinen Lebensstandard eigentlich nicht leisten. Da allerdings die Miete für Atriumshäuser bei maximal 135 Aureal in Brajanopolis liegt komme ich ganz knapp trotzdem hin wenn ich an niemanden Abgaben zahle.
Heißt halt, du musst mit 50 Aureal für alles restliche auskommen.

Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob man überhaupt einen klassischen optimatischen Lebensstil aus sich selbst heraus finanzieren können sollte - ab einem bestimmten Punkt brauchst du schlicht Angestellte und Sklaven, die einen Teil deiner Lebenshaltungskosten für dich erwirtschaften.

okm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
    • Profil anzeigen
Re: Rechte von Ständen im Imperium
« Antwort #21 am: 10. April 2016, 15:41:32 »

Heißt halt, du musst mit 50 Aureal für alles restliche auskommen.

Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob man überhaupt einen klassischen optimatischen Lebensstil aus sich selbst heraus finanzieren können sollte - ab einem bestimmten Punkt brauchst du schlicht Angestellte und Sklaven, die einen Teil deiner Lebenshaltungskosten für dich erwirtschaften.

Als Optimat kann ich aber mit So 13 starten.
Laut UdS S. 28 kann man mit Alchemie und anderen Honoratisch/Optimatischen profanen Berufen 2W6 AU bzw. 5 AU verdienen. Dies entspricht dem normalen optimatischen Lebensstil(opulent WdM S. 193) ohne Einnahmen aus Ämtern bzw. Domänen an die ein Optimat normalerweise erst als Extempus der mindestens So 14 hat erhält und somit einen dekadenten Lebenstil bezahlen muss. Daher meine ich ein Optimat sollte mit optimatischen Beruf einen opulenten Lebensstil bezahlen können.
In dem Abenteuer stellt sich aber auch die Frage ob einem Optimat die Möglichkeit offen steht in der Magofaktor der Quoran eine Stelle zu erhalten.