Autor Thema: Neuling fängt an; welche Bücher?  (Gelesen 11069 mal)

Curima

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
    • Mein Blog
Re: Neuling fängt an; welche Bücher?
« Antwort #15 am: 29. Mai 2015, 15:11:06 »
Frag gerne nach, wenns noch Fragen gibt :)

Hast du denn eigentlich auch schon die zugehörige Gruppe zum spielen?

Ich wünsch dir jedenfalls schon mal viel Spaß mit Myranor, ist ein tolles Setting.

Darf ich fragen, wie du überhaupt drauf gekommen bist, wenn du DSA sonst gar nicht kennst?
I'm Grumpycat.

Delayar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Re: Neuling fängt an; welche Bücher?
« Antwort #16 am: 29. Mai 2015, 17:45:11 »
Hast du denn eigentlich auch schon die zugehörige Gruppe zum spielen?

Darf ich fragen, wie du überhaupt drauf gekommen bist, wenn du DSA sonst gar nicht kennst?

Eine Gruppe habe ich. Ich hab das große Glück, dass in meinem Umfeld sehr viele Rollenspieler existieren und ich dadurch immer Interessenten finde, gerade wenn ich leite. (SLs sind doch immer gefragt).

Wie bin ich auf Myranor gekommen: Mit DSA konnte ich noch nie etwas anfangen, die Welt ist mir viel zu sehr Standard und normal. Aber ich kenne DSA. Gibt ziemlich viele, die das hier in der Umgebung spielen. Aber ich suche immer nach außergewöhnlichem und daher habe ich mir mal diese gelben Bücher im hiesigen RSP Laden angeschaut.
Und von der Welt war ich sehr angetan, daher dachte ich, ich frag mal nach welches Buch man benötigt.

Was hat es eigentlich mit dieser Sperre für DSA4.1 Bücher gemeint?

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 929
    • Profil anzeigen
Re: Neuling fängt an; welche Bücher?
« Antwort #17 am: 29. Mai 2015, 17:59:36 »
Was hat es eigentlich mit dieser Sperre für DSA4.1 Bücher gemeint?
Damit ist gemeint, das der Lizensinhaber von DSA nicht möchte, das nach einer bestimmten Zeit nach erscheinen von des DSA5-Regelwerks (wobei ich nicht weiß ob da schon das Grundregelwerk mit gemeint ist, oder erst alle Ausbaustufen) noch Werke auf Regelbasis von DSA4.1 erscheinen.
Und da Myranor derzeit auf DSA4.1-Basis steht und, wie wir nun wissen, auch für die nächsten 2 bis 3 Jahre auf DSA4.1-Dasis stehen wird...
Ist das durchaus von Interesse für den Uhrwerk-Verlag.
Denn immerhin sind sie nur DSA-Lizensnehmer. Der Inhaber ist Ulisses (grob vereinfacht gesagt zumindest... Denn die Praxis ist "etwas" Komplizierter).

Curima

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
    • Mein Blog
Re: Neuling fängt an; welche Bücher?
« Antwort #18 am: 29. Mai 2015, 22:22:03 »
Jep. Also sprich, DSA (Aventurien) bekommt gerade ein neues Regelwerk und da DSA (Myranor) halt mit dem aktuellen DSA-Regelwerk kompatibel sein soll, werden sie irgendwann beizeiten nachziehen (müssen).

@Delayar: Ah, okay - wenn du noch gar nix von Myranor gelesen hast, könnt ich sonst auch noch den Kurzgeschichtenband "Netz der Intrige" empfehlen. Das ist eine lose zusammenhängende Sammlung von Kurzgeschichten, die alle in der selben Stadt spielen und meiner Meinung einen ganz guten Eindruck von Myranor vermitteln. Also, falls du gerne Geschichten liest und nicht lieber gleich die Quellenbücher durchforstest. ;)
I'm Grumpycat.

Amaunir

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Neuling fängt an; welche Bücher?
« Antwort #19 am: 30. Mai 2015, 14:00:48 »
Hmm, das mit der Sperre ist nun wirklich dämlich. Kommen dann die nächsten Jahre keine Abenteuer mehr raus bis endlich mal das komplette Regelwerk steht?

...und wenn man nun die Werte komplett weg lässt und dann einfach extern als Download anbietet?  ???

Ich finde das immer schön von neuen Myranor Spielern zu lesen, ich mag die Welt auch wirklich sehr, ich hoffe ich habt viel Freude dort.

Tabuin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Re: Neuling fängt an; welche Bücher?
« Antwort #20 am: 30. Mai 2015, 15:37:08 »
Keine Panik ;) Keiner der beteiligten Verlage will oder plant einen Publikationsstop.
Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin

Quendan von Silas

  • Gast
Re: Neuling fängt an; welche Bücher?
« Antwort #21 am: 31. Mai 2015, 18:23:46 »
Ich gehe von einem Myranor DSA5 GRW für 2016 aus. Das wird NICHT 2-3 Jahre dauern. Denn gar keine Bücher rausbringen ist kaum eine Option. ;)

Aber genauer können wir das erst sagen, wenn das normale GRW da ist. Dann steigen wir in die konkrete Planung ein.

Gesendet von meinem GT-I8160P mit Tapatalk 2


ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 929
    • Profil anzeigen
Re: Neuling fängt an; welche Bücher?
« Antwort #22 am: 01. Juni 2015, 09:48:49 »
Sprich:
Mit erscheinen des GRW tritt die 4.1-Sperre in Kraft und es darf nur noch das erscheinen, das was eh schon so gut wie Fertig ist?

Garnicht gut für mein DSA5-Spektisches Herz... garnicht gut...
Und für meinen Geldbeutel sowieso...
Da gefielen mir die 2 bis 3 Jahre deutlich besser.

Tabuin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Re: Neuling fängt an; welche Bücher?
« Antwort #23 am: 01. Juni 2015, 14:32:59 »
Sprich:
Mit erscheinen des GRW tritt die 4.1-Sperre in Kraft und es darf nur noch das erscheinen, das was eh schon so gut wie Fertig ist?

Garnicht gut für mein DSA5-Spektisches Herz... garnicht gut...
Und für meinen Geldbeutel sowieso...
Da gefielen mir die 2 bis 3 Jahre deutlich besser.

Das hat Uli nicht gesagt. Bitte genau lesen, ist besser fürs Herz. ;)

Er schreibt: Das Myranor-GRW 5 kommt früher als in 2-3 Jahren
Ich habe geschrieben: Wer einsteigen will, wird die nächsten 2-3 Jahre kein Myranor 5 brauchen.
Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin

Quendan von Silas

  • Gast
Re: Neuling fängt an; welche Bücher?
« Antwort #24 am: 01. Juni 2015, 16:12:33 »
Was Tabuin sagt. :)

Davon abgesehen sind auch beide Aussagen parallel haltbar: Ein Einstieg für DSA5 in Myranor wird alleine aus praktischen Gründen schnell erstellt werden müssen. Aber das heißt nicht, dass ein Einsteiger sofort mit DSA5 einsteigen muss - für DSA4.1 werden zwar dann keine neuen Bücher mehr gemacht, aber die alten werden ganz normal weiter verkauft. Und die wichtigen Bücher werden sicherlich noch eine ganze Zeit lang lieferbar sein. ;)

Amaunir

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Neuling fängt an; welche Bücher?
« Antwort #25 am: 01. Juni 2015, 19:29:05 »
Dürft ihr denn wenigstend nachdrucken, oder ist das auch "verboten" ?  ???

Quendan von Silas

  • Gast
Re: Neuling fängt an; welche Bücher?
« Antwort #26 am: 01. Juni 2015, 19:56:27 »
Die Frage kam bisher nicht auf, da die relevanten Bücher eigentlich noch eine Zeit lang halten sollten.

Ich gehe aber davon aus, dass es für uns auch wirtschaftlich keinen Sinn machen würde, in beispielsweise 2 Jahren noch DSA4.1 Bücher nachzudrucken (denn das müsste dann in ausreichend großer Auflage wieder passieren, damit es finanziell Sinn macht und nicht zu teuer wird pro Buch - und dafür ist dann kaum noch Markt da).

Aber wie gesagt: Das ist aktuell eh noch eine akademische Diskussion.

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 929
    • Profil anzeigen
Re: Neuling fängt an; welche Bücher?
« Antwort #27 am: 02. Juni 2015, 11:53:40 »
Sprich:
Mit erscheinen des GRW tritt die 4.1-Sperre in Kraft und es darf nur noch das erscheinen, das was eh schon so gut wie Fertig ist?

Garnicht gut für mein DSA5-Spektisches Herz... garnicht gut...
Und für meinen Geldbeutel sowieso...
Da gefielen mir die 2 bis 3 Jahre deutlich besser.
Das hat Uli nicht gesagt. Bitte genau lesen, ist besser fürs Herz. ;)

Er schreibt: Das Myranor-GRW 5 kommt früher als in 2-3 Jahren
Ich habe geschrieben: Wer einsteigen will, wird die nächsten 2-3 Jahre kein Myranor 5 brauchen.
Da hast du mich Missverstanden ^^;
Es ging mir wirklich Ausdrücklich um Neuwerke. Und nicht um das, was eh schon am Markt ist.
Es ist ja, für mich leider, jetzt schon so, das der Militärband unter DSA5 erscheinen wird. Was für mich schon... suboptimal ist, da ich mich eigentlich sehr auf ihn Freue. Nicht aber auf DSA5... Und die Regeln einfach mal "on the fly" Konvertieren ist leider nicht. Da man ja meinte das Problemsystem ändern zu müssen -.-*
Wenn ich jetzt aber höre, das mit dem GRW schon die 4.1-Sperre in Kraft tritt... Dann heist das für mich, das es ab nächtes Jahr keine Bände auf 4.1er Basis geben wird. Obwohl DSA5 bis dahin noch nicht vollständig sein wird... Ebenso wie Typen wie ich, noch garnicht abschätzen können, ob sie mit DSA5+massif Hausregeln werden leben können, oder doch lieber bei 4.1 bleiben. Nur das sie "ihre" Myranorbände dann nicht werden beziehen können. Und somit "etwas" doof drin gucken.

Amaunir

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Neuling fängt an; welche Bücher?
« Antwort #28 am: 02. Juni 2015, 21:57:47 »
Für mich hat das was von "Wenn die Leute nicht freiwillig umsteigen wollen, dann zwingen wir sie eben dazu", und da reagiere ich sehr allergisch drauf. In meiner Runde gibt es niemanden der bereit ist sich alle Regionalbände nun noch einmal zu kaufen, von DSA5 wollen die alle nichts wissen und das sind Leute die von der ersten Box an dabei sind und fast jeden Unsinn gekauft haben. Schon der Umstieg von DSA3 auf 4 war damals für viele schwer und es besteht ja auch die Möglichkeit das es gar nicht angenommen wird. Die Anzahl der Rollenspieler ist nun ja nicht so groß und ob man es sich leisten kann der Community da so vor den Kopf zu stoßen, da bin ich mir nicht so sicher ob das ein so cleverer Weg ist.

Varana

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 347
    • Profil anzeigen
Re: Neuling fängt an; welche Bücher?
« Antwort #29 am: 03. Juni 2015, 13:55:55 »
Wenn man selber bei DSA4 bleiben will, sehe ich da kein sooo großes Problem drin - zumindest bisher nicht (es weiß ja keiner so wirklich, wie DSA5 werden wird). Wir haben auch DSA3-Abenteuer mit 4er-Gruppen gespielt, bei diversen 4er-Abenteuern praktisch keine NSC-Werte unverändert übernommen, usw. Ein Problem gibt es eher dann, wenn DSA5 tiefgreifende Änderungen durchführt, die die Möglichkeiten von Helden oder NSCs deutlich erweitern (wie SpoMods in DSA4) oder beschränken (das scheint mir eher die DSA5-Philosophie zu sein...) Aber das würde ich zunächst nicht so tragisch sehen.

Unschön finde ich eher, daß es also fast keine Abenteuer geben wird, die die Möglichkeiten von Zauberwerk ausschöpfen (oder auch nur benutzen), und daß man mit DSA5 wieder auf das Kleinklein beschränkt ist, weil das ganze fortgeschrittene Zeugs erst noch erscheinen und dann übertragen werden muß.

Was ist eigentlich mit Tharun? Heißt das, es wird für die DSA4-Version gar keine Abenteuer geben?
Ich bin das Imperium an des Verfalles Ende,
An dem vorbeizieht der Barbaren schwarze Flut,
Das Akrosticha ersinnt, auf denen müde ruht
Ein spätes Sonnenlicht, wie flimmernd Goldgeblende.

Pauloverlanos te Alantinos