Autor Thema: Berufe/Handwerk in Seestadt  (Gelesen 1435 mal)

Soronume

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
    • Profil anzeigen
Berufe/Handwerk in Seestadt
« am: 19. Juni 2015, 18:57:54 »
Für den Fall, dass noch jemand daran Interesse hat, ich habe eine etwas detailliertere Aufstellung von Berufen (in erster Linie Handwerksberufen) gemacht, da ich es Leid war, das Seestadt sich bei mir von kleinerer Orten nur dadurch unterscheidet, dass es statt einem All-in-one Schmied, eben 5 gibt.
Ich habe mich am mittelalterlichen Zunftwesen mit seiner teilweise recht feingliedrigen Arbeitsteilung orientiert, das Ganze aber dann doch wieder stark vereinfacht um es handhabbar zu halten.
Die Darstellung, vor allem der Zünfte und einige Begriffe sind nicht historisch korrekt und erheben auch nicht diesen Anspruch ^^

Ich habe vor das Gewerbe in nächster Zeit noch ein wenig auszuarbeiten, da ich bemüht bin meine Spieler in einer Umgebung agieren zu lassen, die zumindest die Anschein einer funktionierenden Gesellschaft erweckt. (Anders als in den Herr der Ringe Filmen, bei denen ich im Grunde an der Existenz jedes gezeigten Kohlkopfes zweifle, da außerhalb des Auenlandes keine Felder zu existieren scheinen und Städte wie Minas Tirith plötzlich in brauner Ebene stehen. Tolkien selbst erwähnt ausdrücklich Bauernhöfe und lässt Gloin ausgiebig von den Geschäften der Zwerge reden. Seestadt als 'Handelsmetropole'  kommt mir da selbst im Seestadtquellenbuch etwas zu kurz)
Ich plane vor allem die Händler und mögliche Handelswaren und Abhängigkeiten von bestimmten Rohstofen etc. etwas auszuarbeiten oder eine ähnliche Liste wie diese für Thal aufzustellen, wobei dabei natürlich vor allem die Unterschiede interessant sind. Wenn jemand Anregungen oder Kritik hat darf er hier gern ein paar motivierende Worte hinterlassen ;-)

sondern

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re: Berufe/Handwerk in Seestadt
« Antwort #1 am: 21. Juni 2015, 08:19:30 »
Ich find die Übersicht sehr gut! Wie Du schon schreibst: dadurch hat der SL leichter die Möglichkeit, die "übliche" Bestückung mit Berufsvolk (Schmied, Schmied, Bäcker, Wirt, Schmied ;) ) interessanter, abwechslungsreicher und glaubwürdiger zu gestalten. Spitze  :)