Autor Thema: Splittermond Welt mit Der Eine Ring Regeln  (Gelesen 2440 mal)

Candacis

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Splittermond Welt mit Der Eine Ring Regeln
« am: 14. April 2015, 15:41:10 »
Hey,

 ich dachte, ich teile mal mein momentanes verrücktes Vorhaben und das ist, Splittermond mit Der Eine Ring Regeln zu spielen. Projektname: DER Splittermond. Dazu gibt es auch bereits ein Thema im offiziellen Splittermond Forum, wollte es hier nur auch mal teilen.

Mir gefällt die Welt von Splittermond sehr, doch die Regeln sind mir und meiner Rollenspielgruppe etwas zu komplex. Wir bevorzugen da mittlerweile schnellere, einfachere Systeme. Da wir Der Eine Ring spielen und uns das System wirklich, wirklich gut gefällt, habe ich angefangen diese Regeln zu konvertieren so dass sie für Splittermond passen. Ich weiß nicht, ob es am Ende so funktionieren wird wie ich es mir vorstelle, aber es ist auf jeden Fall einen Versuch wert, dachte ich mir. Nicht zuletzt macht mir aber dieses Experiment Spaß.

Es gibt noch nicht allzu viel vorzuzeigen, da ich noch an einigen Kapiteln, insbesondere Reisen, Gefährtenphase, Schatten und Gegner dransitze, aber hier ist mal ein testweises Deckblatt und auch das Charakterblatt ist schon fertig. Erstmal nur als bilddatei und nicht pdf, da ich immer noch was dran ändere, umschiebe etc.:

Deckblatt LINK
Charakterblatt Seite 1 LINK
Charakterblatt Seite 2 LINK

Auf den Charakterblättern kann man bereits einige Änderungen sehen. Das Auffälligste ist sicherlich das 4. Attribut. Ich habe dabei lange überlegt und mich schließlich dafür entschieden. Der Eine Ring is ja regeltechnisch sehr fest mit der Spielwelt verbunden und um das Regelwerk stattdessen mit der Splittermond Welt zu verbinden, habe ich einige Dinge geändert bei den Fertigkeiten. DER Helden verbringen einen Großteil ihrer Abenteuer in der Wildnis oder kleineren Siedlungen. So riesige Städte mit all ihren Ränkespielen, Organisationen, Adelsstände etc. gibt es in DER eher selten. Aus diesem Grund habe ich Fertigkeiten wie Schlösser/Fallen, Fingerfertigkeit oder Darbietung hinzugefügt. Und natürlich Arkanes. Ich hatte Schwierigkeiten diese Fertigkeiten nur unter 3 Attribute zu sortieren und ich dachte, Geschick würde es noch dazu ermöglichen, eine andere Art von Fernkämpfern zu spielen. Geschick würde also vor allem für Fernkampf sein.

Die Magie in Splittermond hat es natürlich erforderlich gemacht diese auch in die Regeln einzugliedern und das hat auch etwas Platz im Charakterbogen weggenommen, weswegen ich andere Sachen herausnehmen musste. Die Reiserollen fehlen damit (könnte man vielleicht in einem seperaten Gefährtenblatt unterbringen) und auch die Chronik. Zusätzlich sind neue Infos dazu gekommen wie die Rasse, Mondzeichen etc.
Da in Splittermond die verschiedenen Rassen nicht an feste Kulturen gekoppelt sind wie in DER, habe ich lieber von Splittermond die Begriffe übernommen. Das heißt, man baut seinen Charakter mit Rasse, Kultur, Abstammung und Ausbildung aus.
Die Magie ist momentan so aufgebaut, dass ich erstens von Splittermond ein paar Schulen und viele Zauber gestrichen habe. Ich wollte das Magiesystem an DER anpassen und es dafür so einfach wie möglich halten. Meine Idee ist, dass man die Magieschule steigert wie Waffen. Mit jedem neuen Punkt in der Magieschule erlernt man 1 neuen Zauber. Insgesamt gibt es also für jede Magieschule 6 Zauber und das wars. Ich habe mich bemüht dafür die interessantesten und nützlichsten herauszusuchen oder manche auch zu kombinieren zu neuen Zaubern.

Eine weitere Änderung ist, dass die kulturellen Gaben fehlen (es gibt einfach viel zu viele Kulturen in Splittermond). Ich habe diese durch die Mondzeichen ersetzt, die es in Splittermond gibt. Bei Charaktererstellung wählt man also eines der 10 Mondzeichen aus (die ich ebenfalls vereinfacht und angepasst habe). Das Mondzeichen bestimmt gleichzeitig die Dunkle Schwäche (ja, es gibt 5 neue Dunkle Schwächen). Ich dachte, das wäre passend.
Bei den Vorteilen und Belohnungen habe mich dazu entschieden, diese nicht an die Kulturen anzulehnen sondern an die Berufungen bzw. Ausbildungen. Es gibt einfach viel zu viele Kulturen in Splittermond  ;D In DER zeichnet die Kultur zudem den Charakter sehr stark aus, in Splittermond, hatte ich das Gefühl, ist das eher die Ausbildung, weswegen ich die nun als Grundlage für die Vorteile/Belohnungen genommen habe.

Ist das dann alles noch DER? Ja und nein, würde ich sagen. Zu DER gehört halt Mittelerde, aber ich glaube immer noch, dass es auch mit Splittermond funktionieren könnte und an den grundlegenden Regeln wie Kampf, Proben, Gefährtenphase etc. ändert sich nichts. Ich versuche nur dort Sachen zu ändern oder zu erweitern, wo es dann besser zu Splittermond passt. Es soll einfach bleiben, aber ein Spiel in einer großen Welt mit Magie ermöglichen.

Momentan bin ich bei 60 Seiten, wobei der Großteil aus Listen besteht, z.B. die Auflistung der Zauber oder Fertigkeiten.

Freue mich über Rückmeldungen  :)

EvE

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Rollenspielgruppe - Schleswig Holstein
Re: Splittermond Welt mit Der Eine Ring Regeln
« Antwort #1 am: 15. April 2015, 10:51:02 »
Naja, ist ein freies Land :D Wenn ihr mit den Regeln von DER besser zurechtkommt, dann ist das doch gut so. Ich kenne Splittermond nicht und mir wäre das zu viel Aufwand. Mich hat man damals "schief angesehen", als ich mit meiner Gruppe Conan mit dem Regelwerk von RuneQuest spielte. "Das ist Sword&Sorcery und kann nicht funktionieren" oder "RuneQuest ist zu komplex für die Conan-Welt". Alles Unsinn! Wir haben eine Menge Spaß gehabt bzw. haben ihn noch. :)

Wenn ihr die Hintergrundwelt von Splittermond mit dem Regelwerk von DER bespielen wollt, viel Spaß euch ;) Der Charakterbogen hat ja schon Charakter. :)

"Ein Zwerg zieht sich niemals zurück - er nimmt nur Anlauf"
- Raphael von Aurich, Kurfürst und Protektor der Ostermark [Warhammer Fantasy Rollenspiel]

Torshavn

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond Welt mit Der Eine Ring Regeln
« Antwort #2 am: 16. April 2015, 07:21:50 »
Eine gute Idee. Ich habe mit Splittermond genau das selbe Problem: eine tolle Welt, aber die Regeln...

Die Charakterblätter sind gut und machen mich neugierig auf die Umsetzung. Am schwersten ist sicherlich die Magie umzusetzen. Dein Ansatz gefällt mir. Aber wenn Du Magie wie Waffen handhabst, ist das für den Charakter ganz schön teuer, und dauert lange bis er als Magier ein bißchen Auswahl hat. Startet ein Magiekundiger mit einer Anzahl an Sprüchen?

Candacis

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond Welt mit Der Eine Ring Regeln
« Antwort #3 am: 17. April 2015, 10:59:00 »
Danke @Charakterblätter
Ich hab versucht sie so nah wie möglich an den Original DER Charakterblättern zu halten, aber trotzdem etwas Splittermondflair reinzubringen. Hauptsächlich mit den Mondportalen als Möglichkeit darunter seine Attribute zu schreiben.

Ja, ich bin mir noch nicht sicher wie teuer Magie sein wird. Ich denke, es könnte durchaus etwas günstiger als Waffen sein. Momentan gibt es wirklich nur 6 Zauber pro Magieschule. 1 Zauber pro Kreuz in der Magieschule. Das heißt, die Auswahl ist recht reduziert. Ich habe mir die Zauber ausgesucht bei Splittermond, die mir für die DER Regeln am passendsten schienen und dann ggf noch angepasst. Zauber wie, der Tick des Gegners verlängert sich um 3 etc. sind halt sehr Splittermond speziell. Sowas habe ich natürlich weggelassen. In Splittermond überschneiden sich auch viele Zauber und kommen in mehreren Magieschulen vor. Ich habe es momentan aber so gehalten, dass jede Magieschule wirklich einzigartig ist, sprich keine überschneidenden Zauber.
Ob man das später noch erweitern könnte, z.B. auf 2 Zauber pro Kreuz, müsste man schauen. Ich wollte aber erstmal die grundlegenden Zauber machen, schauen, ob die funktionieren. Aufbauen kann man dann immer noch, wenn es wirklich zu wenig Zauber sind.
Mein Ziel war es, dass Magiesystem so simpel wie möglich zu halten.
Fokuspunkte würden sich übrigens so berechnen: Seele + Verstand + 1Fokuspunkt pro Kreuz in Magieschulen
d.h. je mehr Kreuze bzw. Ränge man in Magieschulen hat, desto mehr Fokuspunkte. Und dann gibt es natürlich auch ein Talent (allg. Vorteil), wo man die Fokuspunkte erhöhen kann.

Sebastian

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond Welt mit Der Eine Ring Regeln
« Antwort #4 am: 17. April 2015, 20:34:46 »
Ich spiele derzeit auch in einer Runde Splittermond und habe den direkten DER-Vergleich. Das sind halt zwei völlig unterschiedliche Spielstile. Splittermond will möglichst alles in Regeln abbilden und erlaubt unglaublich viele Optionen. DER wendet sich erzählerisch Mittelerde zu , ohne extrem realistisch rüberzukommen.