Autor Thema: Formel Sammlung  (Gelesen 14110 mal)

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #15 am: 09. Oktober 2012, 20:38:38 »
Ich hoffe sehr, dass der Regeltext an der Stelle eine fehlerhafte BETA ist, die vergessen worden ist, ausgetausch zu werden; und nicht, dass alle Formeln falsch sind. Jedenfalls bei Instruktionen wie Elementare Reinheit oder auch Kontrolle über Element, die sehr stark auf die Substanzmenge fixiert sind und wenig objektfixiert, macht ein „Kosten je Einzelobjekt ” einfach keinen Sinn. Vor allem dann, wenn gerade diese Art Instruktionen, gerade mal 1 Stein Basisgewicht haben. Zudem sabotieren sich die Regeltexte damit gegenseitig. Beispiel: Eine Hütte aus lauter Steinen zusammenbauen, so zu sehen in der Instruktionsbeschreibung zu Kontrolle über Element – Himmel! Aus wievielen Einzelsteinen besteht ein Haus nochmal? Will man wirklich 5000-mal oder so die Kosten für 5 Stein Gewicht verlangen und das dann noch als typisches Nutzungsbeispiel nennen? Mach das in der Nähe eines Nodices: Kritische Essenzmenge olé! Oder soll man doch lieber dreimal die Kosten verdoppeln (damit man irgendwie auf 10 Quader Gewicht für 8-fache Kosten kommt)? Und die nette Idee einfach mal seinen Garten etwas flotter wachsen zu lassen, überhaupt die Idee von Fruchtbarkeitszaubern für Äcker, ist auch dahin, wenn man die Kosten je Einzelobjekt verlangt.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #16 am: 10. Oktober 2012, 08:45:47 »
Jedenfalls bei Instruktionen wie Elementare Reinheit oder auch Kontrolle über Element, die sehr stark auf die Substanzmenge fixiert sind und wenig objektfixiert, macht ein „Kosten je Einzelobjekt ” einfach keinen Sinn.
Naja... schon Richtig.
Auf der anderen Seite... stecken hinter Aussage, das man eben nicht addieren darf, (denke ich) Balanzing-Überlegungen.
Mehrere Waffen , mit einem "Matrix verändern Zauber" zu belegen, bedarf jetzt für jede Waffe einzeln AsP. Und das ist, selbst wenn man das Gewicht auf "reicht grade für eine Waffe" runter drückt, teurer, als wenn man den "haufen Waffen" auf einen Schlag verzaubern könnte. Mal von der Zeitspanne ganz zu schweigen.
Und magische Waffen mit mTP sind einiges Wert und ihre Verfügbarkeit (bzw. eben nicht mal eben so Verfügbarkeit), durchaus eine wichtiges Instrument.
Deswegen finde ich die Aussage gut und hoffe eher darauf, das die Formeln falsch sind...
(grade die Formel Pflanzenwachstum ist im vergleich zum HASELBUSCH sehr mächtig)

Vor allem dann, wenn gerade diese Art Instruktionen, gerade mal 1 Stein Basisgewicht haben. Zudem sabotieren sich die Regeltexte damit gegenseitig. Beispiel: Eine Hütte aus lauter Steinen zusammenbauen, so zu sehen in der Instruktionsbeschreibung zu Kontrolle über Element – Himmel! Aus wievielen Einzelsteinen besteht ein Haus nochmal? Will man wirklich 5000-mal oder so die Kosten für 5 Stein Gewicht verlangen und das dann noch als typisches Nutzungsbeispiel nennen? Mach das in der Nähe eines Nodices: Kritische Essenzmenge olé! Oder soll man doch lieber dreimal die Kosten verdoppeln (damit man irgendwie auf 10 Quader Gewicht für 8-fache Kosten kommt)? Und die nette Idee einfach mal seinen Garten etwas flotter wachsen zu lassen, überhaupt die Idee von Fruchtbarkeitszaubern für Äcker, ist auch dahin, wenn man die Kosten je Einzelobjekt verlangt.
Das sind so oder so Dinge, für die man einen Elementaren her nimmt und nicht selbst Zaubert.
Die Zeiten, wo das ein einzelner Sterblicher konnte, sind seid den Alten und ihrer frühen Nachkommen vorbei.

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #17 am: 10. Oktober 2012, 14:28:43 »
Und magische Waffen mit mTP sind einiges Wert und ihre Verfügbarkeit (bzw. eben nicht mal eben so Verfügbarkeit), durchaus eine wichtiges Instrument.
Gut, allerdings betrifft das Erzeugen von mTP wohl keiner der in den Formeln benutzten Instruktionen. In anderen Fällen wirkt die Einschränkung auch recht sinnlos. Beispiel: Du willst Erde zu fruchtbarem Humusboden aufwerten. Dein Zauber sei ein Zonenzauber. Packst du die Erde in einen großen Eimer, zahlst du die normalen Kosten. Verteilst du die auf 11 kleinere Eimer, zahlst du auf einmal die 11-fachen Kosten. Da ein sinnvolles Erratum zu finden, das in beiden Richtungen sinnvoll ist, und gleichzeitig den Regeltext nicht allzu sehr zu verkomplizieren, dürfte nicht ganz so einfach sein. Am Ende geht es ja in erster Linie darum, ein massenhaftes, gezieltes Verändern von Dingen wie TP, RS, BF usw. zu verhindern. Solche Dinge werden über die allgemeine Kostentabelle abgehandelt. Vielleicht sollte man die allgemeine Kostentabelle unter den Regelvorbehalt von Seite 31 stellen, aber eben nicht automatisch auch die Instruktionen, die eigene Kostenregeln haben (vielleicht haben die Formelschreiber auch genau das im Sinn gehabt, und der Text auf Seite 31 wurde einfach nur fürchterlich unglücklich formuliert).

(grade die Formel Pflanzenwachstum ist im vergleich zum HASELBUSCH sehr mächtig)
Würde ich in diesem speziellen Fall jetzt nicht sagen. Die Formel erlaubt nicht die Beeinflussung von größeren Pflanzen und auch nicht die Kontrolle darüber wie eine Pflanze wachsen soll. Offenbar ist sie wirklich nur als eine Art Gartenzauber gedacht. Wobei Apfelbäumchen aufhübschen wohl eher nicht ist (zu viel Gewicht), mehr Erdbeeren aufhübschen.

Die Zeiten, wo das ein einzelner Sterblicher konnte, sind seid den Alten und ihrer frühen Nachkommen vorbei.
Sag das dem Regeltextschreiber zur Instruktion „Kontrolle über Element”. ;) Aber wo wie beim einzelnen Zauberer sind. Man könnte auch eine Formel im Sinn gehabt haben, die nur mit einem Beschwörungszirkel funktioniert. Aber die vollen Gewichstkosten für das Haus pro verwendetem Stein zu verlangen, ist reichlich extrem.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #18 am: 10. Oktober 2012, 14:52:04 »
Gut, allerdings betrifft das Erzeugen von mTP wohl keiner der in den Formeln benutzten Instruktionen. In anderen Fällen wirkt die Einschränkung auch recht sinnlos.
Mag ja sein.
Aber eine Reglung mit möglichst wenig Sonderregel ist auf jeden Fall vor zu ziehen.
Und das du für einen Haufen Erde weniger AsP brauchst, als für einen Haufen Erde in einem Haufen Eimer... Lässt sich ziemlich einfach als Kuriosum der Magie abhacken.
Dem ist halt so und stört ehrlich gesagt auch nicht weiter.
Es trifft zwar jetzt besagte Zauber reichlich hart... Aber das würde ich dann eher dadurch lösen, das man bei Zonen ein Volumen als Basisgröße angibt und kein Gewicht.
Das würde mEn so oder so in vielen Fällen deutlich mehr Sinn ergeben (siehe auch deinen Strudelzauber). Das würde zwar heißen, das man bei den Diensten, die auf Gewicht gehen, noch zusätzlich eine Zonen-Angabe machen muss... Aber das wäre Sinnvoller, als diese allgemeine Reglung zu Kicken.

Zitat
Die Zeiten, wo das ein einzelner Sterblicher konnte, sind seid den Alten und ihrer frühen Nachkommen vorbei.
Sag das dem Regeltextschreiber zur Instruktion „Kontrolle über Element”. ;) Aber wo wie beim einzelnen Zauberer sind. Man könnte auch eine Formel im Sinn gehabt haben, die nur mit einem Beschwörungszirkel funktioniert. Aber die vollen Gewichstkosten für das Haus pro verwendetem Stein zu verlangen, ist reichlich extrem.
Kontrolle über Element hat auch einen Bais-Gewicht... oO? Oder worauf willst du hinaus?
Mal davon abgesehen, das man wohl kaum ein Haus mittel Magie Stein für Stein zusammensetzten lassen würde... Da würde man entweder felsigen Boden hernehmen und das Haus gleich aus diesem Formen (wobei das auch für einen Zirkel schwer werden dürfte), oder die Steine zu einem Haufen aufschichten lassen (der dann wieder ein Objekt wäre, mEn).

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #19 am: 10. Oktober 2012, 15:03:21 »
Allgemein zur Diskussion:
Ich habe ein wenig das Gefühl, dass die Formelschreiber die Regel auf Seite 31 nur in Fällen automatisch angewendet haben, in denen die Kosten nach der allgemeinen Kostentabelle berechnet wurden. Bei Diensten mit eigenen Kostenregeln wurde die Regel offenbar nicht benutzt. Ist mir gerade aufgefallen. Ist das so gewollt? *kratz*
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #20 am: 10. Oktober 2012, 15:14:12 »
Ich hoffe nicht, dass das so gewollt war °.°
Das wäre... erm... sehr inkonsistent...

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #21 am: 10. Oktober 2012, 15:58:01 »
Wieso inkonsistent? In der kompletten Tabelle sind die Kosten, sowie Basiszeiten, Basismengen usw. ja ohnehin vollkommen willkürlich gewählt. Gleiches gilt für die Kosten der übrigen Dienste. Falls du eine innerweltliche Erklärung willst, kann ich dir gerne deine eigene anbieten: Kuriosum der Magie. ;)
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

Kyredias te Tharamnos

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #22 am: 17. Oktober 2012, 11:49:42 »
So ich poste mal ein paar meiner entwickelten Formeln =) :

Sog ins Nichts
Quelle/Dienst: Kraft / Kontrolle über Element
Bedingungen: 2 Aktionen, Zone mit 1 Schritt Radius, Berührung, ZfP* Aktionen, komplex
Probe: +11
Kosten: 6 AsP

Effekt: Vor der ausgestreckten Hand des Zaubernden entsteht ein Wirbel in den Limbus, der alles vor Ihm in den Limbus zieht. Alle Lebewesen im Radius von ZFP*/2 Schritt müssen jede KR eine KK-Probe erschwert um die ZFP* ablegen um nicht ZFP*/4 Schritt an den Wirbel herangezogen zuwerden oder verschluckt zu werden.



Arkanes Echo
Quelle/Dienst: Zauberei/Metamagie
Bedingungen: 3 Aktion, Einzelperson, selbst, 50 KR, sehr komplex
Probe: +9
Kosten: 10 AsP

Effekt: Der nächste während der Wirkungsdauer vom Zauberer gesprochene Zauber mit maximal extrem schwerer Struktur wird kopiert, (Gleichewirkungsstärke der ZfP*). Der Zauberer darf sich für die Kopie des Zaubers ein neues Ziel wählen. Der Zauber darf nicht mehr als 10+ZfP* AsP kosten.


Tor in den Äther
Quelle/Dienst: Kraft / Kontrolle über Element
Bedingungen: 10 Aktionen, Zone mit ZFW Schritt Radius, 7 Schritt, 50 KR, extrem schwer
Probe: +13
Kosten: 6 AsP

Effekt: Der Zauber öffnet ein Portal in den angrenzenden Limbus. Ein direkter Wechsel der Sphären ist dadurch nciht möglich. Ebenso ist jede Person, die das Tor durchquert, den Auswirkungen des Limbus ausgesetzt.


Zaubertransfer
Quelle/Dienst: Zauberei/Metamagie
Bedingungen: 3  Aktionen, EW oder EO, 21 Schritt, augenblicklich (n), extrem schwer
Probe: +13 (+ggf. MR)
Kosten: 10 AsP

Effekt: Der Zauber raubt dem Zielobjekt ein auf es wirkenden Zauber mit maximal schwerer Struktur. Der Zaubernde darf ein neues Ziel für den Zauber wählen, der nicht mehr als 10+ZfP* Asp Kosten darf. Es können nur Zauber von Gegenständen zu Gegenständen und Wesen zu Wesen transferiert werden.

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #23 am: 17. Oktober 2012, 22:37:55 »
Sog ins Nichts & Tor in den Äther:
Ich habe mir etwas über die Kosten gewundert, und mal versucht diese nachzurechnen. Um es kurz zu machen: Deine Kosten können nicht korrekt sein. Grund: Überhaupt keine Kosten können je korrekt sein. Die Instruktion „Kontrolle über Element” verwendet nicht die Standard-Kostentabelle sondern hat ihre eigenen Kostenregeln. Diese gehen jedoch nach Gewicht. Kraft hat aber kein Gewicht. Es hat nicht mal 0 als Gewicht, denn das wäre (zumindest nummerisch) ein Gewicht. Andererseits steht bei der Instruktion bei den erlaubten Quellen ein e, was bedeutet, dass es alle 7 Elemente, also auch Kraft damit funktionieren müssten. Ein weiterer Bug im Buch.

Arkanes Echo & Zaubertransfer:
Kleiner Fehler in den Formeln. Metamagie ist mit Kraft nicht möglich, nur mit Zauberei.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

Kyredias te Tharamnos

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #24 am: 18. Oktober 2012, 00:17:44 »
Das mit dem Arkanen Echo und dem Transfer war ein Flüchtigkeitsfehler meiner seits... nieder geschrieben sind sie mit Zauberei

Wenn es nach Gewicht ginge bei einer Äthermanipulation, dann würde jede Manipulation laut Buch nur 1 ASP kosten. Da blieb einfach das Basisgewicht über und ende. Der Rest ergibt sich aus der der Wirkungsdauerhalbierung. Das die Kontrolle über Element eine durchführbare Instruktion für Kraft ist, ist DEFINITIV KEIN Bug (S. 49 MyMa "Astralkonzentration" z.b)



GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #25 am: 18. Oktober 2012, 02:42:04 »
Eigentlich sehe ich den Bug auch mehr bei den Kostenregeln, die schlichtweg keine Kosten für Kraft nennen. Da Gewichtsregeln zu nehmen, wäre ja reichlich merkwürdig.

Die Formel Astralkonzentration ist übrigens offenbar derbst verbuggt. Die angegebenen Kosten sind fest, unabhängig vom eigentlichen Radius, der einfach nur mit ZfW angegeben wurde, und damit nicht für jeden gleich ist. Aber auch so sind sie nicht zu ergründen. Da steht 8 AsP und die Formel hat eine Struktur von „extrem komplex”. Die Basiskosten für „extrem komplex” liegen aber bei 23 AsP für die Instruktion „Kontrolle über Element”. Die Hälfte davon ist (gerundet) 12 AsP, und ein Viertel wiederum 6 AsP. Eine 8 kommt da nirgendwo vor. Selbst wenn ich Umweltkosten anhand der allgemeinen Kostentabelle annehmen würde, wären die Radiusabhängig und lägen niemals bei 8 AsP, erst recht nicht als Festkosten bei fehlendem festen Radius. Dass sie, wie bei anderen Formeln der Großbeschwörung den um 7 gesteigerten ZfW als Senkung der Struktur angerechnet haben, rundet die Fehlerhaftigkeit noch ab. Die Erschwernis zu senken ist eben nicht das gleiche wie den ZfW zu erhöhen (der ZfW ist das Oberlimit für die ZfP*, und mit einer Steigerung des ZfW wird dieses Limit entsprechend erhöht, mit einer Sekung der Erschwernis eben nicht).
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

Wanderer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
  • Geschlecht: Männlich
  • Spieler von DSA, Myranor, Exalted, u.a.
    • Profil anzeigen
    • Sternenwanderer - ein Fantasy-Blog
Re: Formel Sammlung
« Antwort #26 am: 22. November 2012, 23:34:50 »
Diese Formeln hat sich einer meiner Spieler für seine BaLoa ausgedacht:

Händlergesicht
Quelle/Dienst: Begierde/Verhüllung
Bedingungen: 5 Akt. (+4), Einzelperson (-1), selbst (-1), 1SR (+1), sehr schwer (+3)
Probe: +6
Kosten: 5 Asp
Wirkung: Der Zauber verbirgt, was der Zauberer will. So wird es schwieriger, ihn einzuschätzen
und seine Bluffs zu durchschauen.

Unscheinbarkeit
Quelle/Dienst: Erfolg/Verhüllung
Bedingungen: 5 Akt. (+4), Einzelperson (-1), selbst (-1), 1SR (+1), sehr schwer (+3)
Probe: +6
Kosten: 5 Asp
Wirkung: Der Zauberer wirkt unscheinbar, unwichtig und uninteressant. So fällt es ihm leichter, in
der Menge unterzutauchen.

Tanz der Begierde
Quelle/Dienst: Begierde/Geistillusion
Bedingungen: 1 SR (+1), 3*ZfW Wesen (+3), selbst (-1), 1 SR (+1), sehr schwer (+3)
Probe: +7
Kosten: 7 Asp (Die Kosten sind entsprechend der Formel Typimitation berechnet. Wenn kein Sinn
getäuscht, sondern nur ein Gefühl erzeugt wird, scheinen nur die 7 Asp berechnet zu werden.)
Wirkung: Die Tanzvorstellung des Zauberers wirkt auf bis zu 3*ZfW Zuschauer extrem
faszinierend.

Tanz ohne Ende
Quelle/Dienst: Begierde/Geistillusion
Bedingungen: 1 SR (+1), Zone mit ZfW Schritt Radius (+3), Berührung (+0), ZfW*SR (+1), sehr
schwer (+3)
Probe: +8
Kosten: 20 Asp [(7+3)*2]
Wirkung: Dieser Zauber dient dazu, ein illusionäres Abbild des Zauberers an seiner Stelle weiter
tanzen zu lassen. Sobald der Zauber wirkt, kann der Zauberer unauffällig verschwinden. Die
Choreographie muss vorher festgelegt werden. Außerdem wird eine ähnliche Faszination wie bei
Tanz der Begierde ausübt.

Icestorm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #27 am: 23. November 2012, 11:27:29 »
Das mit dem weiter tanzenden Abbild ist eine interessante Idee.  ;D
Aber wie lässt du deinen BaLoa "verschwinden", so daß dann nur noch das Dublikat da bleibt?

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #28 am: 23. November 2012, 11:34:22 »
Naja, das Duplikat bleibt ja von alleine da (is befindet sich ja in der Zone und die bewegt sich nicht).
Nur das mit dem unauffälligen verschwinden, ist alles andere als leicht zu Bewerkstellingen. Aber möglich, wie so einige Magier unserer Zeit beweisen ;)

Icestorm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #29 am: 23. November 2012, 12:59:41 »
Daß das Duplikat da bleibt ist klar.  ;D
Aber genau das erwähnte "verschwinden" des eigentlichen Charas interessiert mich.
Möglich ist es, keine Frage... aber in so einem Fall halt das wie. ^^