Autor Thema: Formel Sammlung  (Gelesen 13986 mal)

Icestorm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Formel Sammlung
« am: 14. September 2012, 16:26:29 »
Da hier im neuen Forum noch kein Threat zu neuen Formeln, bzw. abgeänderten vorhandenen Formel gibt, eröffne ich hier mal eben diesen.  ;D

Hier mal eine Formel für Charaktere, die lieber andere kämpfen lassen und einen klugen Rückzug bevorzugen.  ::)

Flucht
Quelle/Dienst: Luft/Beseelung
Bedingungen: 1 Aktion, Einzelperson, selbst, ZfP* Aktionen, einfach
Probe: +5
Kosten: 5 AsP

Effekt: der Verzauberte erhält für ZfP* Aktionen einen GS Bonus von ZfP*.

pat

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #1 am: 16. September 2012, 02:50:35 »
Ein paar links zu den alten Formelsammlungen:



Noch eine Frage:
hat irgendwer schon mal sinnvolle Formeln mit den +5 bis +7 Zielobjekt Kategorien gemacht? Irgendwie kann ich mir da nicht wirklich was drunter Vorstellen, was nicht jenseits von gut und böse ist.

Icestorm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #2 am: 16. September 2012, 12:13:41 »
Danke für die Links.  :)

Dieses was nicht jenseits von gut und böse ist wäre da der springende Punkt.
Wie du schon sagtest, alles was einem dazu einfällt ist mMn einfach zu heftig.

Hier noch zwei "Verteidigungs" Formeln:

Lichtempfindlich

Quelle/Dienst: Humus/Verwandlung
Bedingungen: 5 Aktionen, Einzelperson (unfreiwillig), 21 Schritt, ZfP* Aktionen, schwer
Probe: +8 +MR
Kosten: 6 AsP

Effekt: Das Opfer bekommt für die Wirkungsdauer den Nachteil Lichtempfindlich, mit den im WnM (S. 130)angegebenen beeinträchtigten Werten bei hellem Licht.


Nachtblindheit

Quelle/Dienst: Humus/Verwandlung
Bedingungen: 5 Aktionen, Einzelperson (unfreiwillig), 21 Schritt, ZfP* Aktionen, schwer
Probe: +8 +MR
Kosten: 5 AsP

Effekt: Das Opfer bekommt für die Wirkungsdauer den Nachteil Nachtblind, mit den im WnM (S. 131) angegebenen beeinträchtigten Werten bei gedämpften Licht/Dunkelheit.
Bei Personen mit den Vorteil Dämmerungssicht, bzw. Nachtsicht dürfte sich das lediglich so auswirken, daß der Vorteil um eine Kategorie abgeschwächt wird.

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #3 am: 08. Oktober 2012, 19:05:02 »
Modriger Verfall
Bedingungen: 1 SR, Zone mit 1 Schritt Radius, 49 Schritt, 50 KR, einfach
Quelle/Dienst: Humus/Elementare Reinheit
Probe: +8
Kosten: 4 AsP
Effekt: In der Zielzone beginnt Humus wie z. B. Holz, Kleidung, Leder, Lebensmittel, ganze Bäume (keine Wesen!), sich in reine Walderde zu zerwandeln. Nach Ablauf der Wirkungsdauer kehrt sich der Prozess, so überhaupt noch möglich, um. Insgesamt können mit diesem Zauber etwa 100 Stein an Material umgesetzt werden.
Anmerkung: Die Kosten gelten je Objekt (Tür, Kiste, Blume, …) für einen Bereich (Hauswand, Blumenwiese, …) oder ggf. Teile von Genanntem.

Hinweis: Ursprünglich als eine Art Humus-Desintegratus gedacht, musste ich ihn wegen der langen Wirkungsdauer (mind. 1 KR pro Stein umgesetztem Stein Material) etwas umbauen. Nun dient er zum Türen oder Holzwände durchbrechen, Bäume fällen, vielleicht Sabotageakte oder auch zur taktischen Anwendung, wenn z. B. dem dicken fetten Bossgegner zur Vorbereitung eines Kampfes mal der Holzstiel seines Ich-mach-dich-Brei-Riesenstreithammers aus weiter Entfernung zersemmelt wird.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

Icestorm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #4 am: 09. Oktober 2012, 10:51:02 »
Der ist gar nicht mal schlecht.  ;D
Auf Türen, Truhen, Hauswände, etc. gehts das ja dann sogar eine ganze Ecke einfacher. ^^
Da wäre es dann mit den abgeänderten Randparametern:
Bedingungen: 1 SR, Einzelobjekt, Berührung, 50 KR, einfach
Probe: +1
bzw.     +2 (mit Reichweite 1 Schritt)

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 926
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #5 am: 09. Oktober 2012, 12:09:52 »
Hurm...
Wieso bis zu 100 Stein und nicht bis zu 125? (so wie es die Gewichtstabelle sagt)?
Warum eine Zone? Es ist ausdrücklich unzulässig das Gewicht von Dingen zusammen zu addieren um dann die Kosten zu Ermitteln. Es muss ausdrücklich jedes Objek einzeln bezahlt werden... Das auf Zone gesprochen, macht einen verdammt schnell Arm (weil der Zauber für jedes Ding in der Zone X AsP kosten würde, gleich ob das Objekt den Maximalramen ausschöpft oder nicht). Denn sollte man also besser nicht auf einer Wiese sprechen... Er würde automatisch scheitern, weil die AsP nicht ausreichen (man wäre von ganz voll, auf ganz leer, ohne Effekt. Weil selbst die halben Kosten noch astronomisch sind).
Auch die Kosten Verwirren mich...
Du gehst in der Gewichtskategorie 3 hoch (1 Stein auf 125) und in der WD 4 Runter (ZfP*/Tage zu 50 KR). Mach Netto eine halbierung der Kosten. Minderung um eine Stufe sind 2 AsP, für 2 Stufen 4 AsP (Holz von Wänden und Pflanzen sind rein, deswegen braucht es ja mindestens 2 Stufen. Auch wenn das mEn Kleidung und Leder zu besonders unedel reduziert und nicht nur zu unedel (Kompost/Waldboden)). Halbiert sind wieder 2 AsP... Und nicht 4.

Du solltest mMn die Zone als Zielobjekt raus kicken, das ist zu problematisch, und auf Einzelobjekt gehen. Das senkt auch deinen Aufschlag auf +7. 21 Schritt dürften es mEn auch tun (wäre dann +6).

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #6 am: 09. Oktober 2012, 15:09:45 »
Wieso bis zu 100 Stein und nicht bis zu 125? (so wie es die Gewichtstabelle sagt)?
Weil die Regeln zur Instruktion 1 KR je Stein Gewicht vorschreiben. Der Zauber hat 1 SR Zauberdauer, was also in dem Zeitraum maximal 100 Stein an Humus-Unwandlung erlaubt. Und nur für weitere 25 Stein dann auf 6 SR Zauberdauer hochgehen wollte ich nicht.

Warum eine Zone? Es ist ausdrücklich unzulässig das Gewicht von Dingen zusammen zu addieren um dann die Kosten zu Ermitteln. Es muss ausdrücklich jedes Objek einzeln bezahlt werden...
Erstmal voran: Ich habe in den Anmerkungen geschrieben, dass der Zauber je Objekt gilt. Allerdings ist mit einer Zone auch ein in einem Sinnzusammenhang stehender Geländeausschnitt möglich, wie man am Lawinenzauber erkennt.

Ich habe mich an dem Lawinenzauber orientiert (ist zwar eine andere Instruktion, aber der selben Problematik unterworfen), der auch auf ein Zone geht und dabei ein zusammenhängendes Gebiet von den AsP-Kosten hier wie ein einzelnes Zielobjekt wertet. In dem Fall war es die Schneefläche bzw. der Gletscher. Eine Hauswand wäre demnach eigentlich Bestandteil des Objektes Haus (aber im Rahmen der Zonengrenze eine Fläche), die Blumenwiese ein zusammenhängendes Geflecht, das wiederum eine Einheit bildet und in dem Sinne so sehr wie ein Objekt betrachtet werden kann wie die Schneekuppe. Letzten Endes ist es auch nur eine Fläche.

Bevor du sagst, dass Blumen ogar einzelne Grashalme ja auch für sich Objekte sind: Die Diskussion bis wann Einzelelemente einem übergeordnetem Objekt zugeordnet werden können und ab wann sie als Einzelobjekte zu zählen haben, ist alt. Wenn man es weit treibt, könnte man keine Kiste, keinen Schrank, keinen Tisch, keinen Stuhl und keine Tür als Objekt nehmen, da man für die Kosten ja auch noch jeden einzelnen Nagel, jedes Scharnier, jeden Knauf, jedes Schloss, jede Klinke usw. als Einzelbojekt betrachten könnte. (Hmm, in einem etwas anderem Zusammenhang könnte man auch jede Formel des Typs Massenmord unbrauchbar machen. Hey! Ameisen sind auch Einzelwesen. Da ist die ZfW-Grenze schnell erreicht. Äh, anderes Thema.)

Das auf Zone gesprochen, macht einen verdammt schnell Arm (weil der Zauber für jedes Ding in der Zone X AsP kosten würde, gleich ob das Objekt den Maximalramen ausschöpft oder nicht). Denn sollte man also besser nicht auf einer Wiese sprechen... Er würde automatisch scheitern, weil die AsP nicht ausreichen (man wäre von ganz voll, auf ganz leer, ohne Effekt. Weil selbst die halben Kosten noch astronomisch sind).
Das ist genau das, was ich meinte. Das Wiesenargument ist so sinnvoll wie das Nägel-Argument bei den Kisten, das Holzplankenargument beim Schrank oder ein Argument des Typs „Eine Schneeschicht besteht aber aus einzelnen Schneeflocken”. Oder etwas vom Thema weg (weil es hier um Einzelwesen geht) wie das Ameisen-Argument von Explosionszaubern auf ZfW Wesen.

Zur Rechnungbasis:
Reinheit von "konzentriert" zu "unedel": 2 AsP * 2 * 2 = 8 AsP.
Gewichtsklasse von 1 Stein zu 125 Stein: 8 AsP * 2 * 2 * 2 = 64 AsP
Wirkungsdauer ZfP*/3 Tage zu 50 KR: 64 AsP : 2 : 2 : 2 : 2 = 4 AsP

Zur Komplexität des Zaubers:
Das ist ohnehin verbuggt, so dass die Angaben in den Regeln keinen Sinn machen. Beispielsweise wird "sehr schwer (+2)" für "rein" angegeben. Das gibt es jedoch nicht. "sehr schwer" ist +3 und schwer ist +2. Soll man sich nun am Namen oder an der Zahl orientieren? "extrem komplex" ist auch nicht "+6" (selbes Problem wie eben). Und wenn man dann auch noch von "extrem einfach" ausgeht, klafft an einer Stelle eine Klomplexitätslücke, ohne dass man weiß, wo man sie ansetzen muss. Ich bin von "sehr schwer (+3)" ausgegangen, und mit jeder Reinheitsstufe dann eine Komplexitätsstufe runtergegangen. Sprich von einer Bandbreite von +0 bis +6 ohne Lücken (mittlerer Wert ist „sehr schwer (+3)”). Ich auch nicht falscher als anderen Angaben.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 926
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #7 am: 09. Oktober 2012, 16:08:00 »
Wieso bis zu 100 Stein und nicht bis zu 125? (so wie es die Gewichtstabelle sagt)?
Weil die Regeln zur Instruktion 1 KR je Stein Gewicht vorschreiben. Der Zauber hat 1 SR Zauberdauer, was also in dem Zeitraum maximal 100 Stein an Humus-Unwandlung erlaubt. Und nur für weitere 25 Stein dann auf 6 SR Zauberdauer hochgehen wollte ich nicht.
*kratz* Okay... wenn man es so interpretiert...
Ich sehe das jedoch nicht als eine Mindestzeitvorgabe für die Zauberdauer. Sondern nur als eine Aussage darüber, das nach ende der WD es so und so lange dauert bis X Stein umgewandelt sind.
Aber stimmt, man kann es auch als mindestvorgabe der ZD verstehen (die entsprechend dann auch nicht unterboten werden darf/kann).
Das Problem ist hier nur mEn: Wenn du das so interpretierst, dann müsste sich die ZD eigentlich mit der zu verwandelnden Elementmenge ändern.... Bzw. der Magier Unterschiedliche lange "dum rum stehen ohne das was passiert, obwohl das letze Mal zu dem Zeitpunkt schon was / noch was passiert ist". Den der Zeitraum der Umwandlung ist ja fix... (es kann also nicht sein, das 50 Stein Umwandeln genauso lange brauchen, wie 100 Stein. Denn die Umwandlung ist auch 2 Stein je KR festgelegt. Nicht änderbar Festgelegt auch)
Weswegen ich dann doch eher von dieser Interpretation absehen würde.

Ich habe mich an dem Lawinenzauber orientiert (ist zwar eine andere Instruktion, aber der selben Problematik unterworfen), der auch auf ein Zone geht und dabei ein zusammenhängendes Gebiet von den AsP-Kosten hier wie ein einzelnes Zielobjekt wertet. In dem Fall war es die Schneefläche bzw. der Gletscher. Eine Hauswand wäre demnach eigentlich Bestandteil des Objektes Haus (aber im Rahmen der Zonengrenze eine Fläche), die Blumenwiese ein zusammenhängendes Geflecht, das wiederum eine Einheit bildet und in dem Sinne so sehr wie ein Objekt betrachtet werden kann wie die Schneekuppe. Letzten Endes ist es auch nur eine Fläche.
Hum... Okay, verstehe.
Das berühmte Problem der Objektabschnitte (aventurisch finden wir das ja beim HARTES SCHMELZE, oder dem DESINTEGRATUS).
Das ergibt Sinn, danke für die Erleuchtung :D

Bevor du sagst, dass Blumen ja auch für sich Objekte sind: Die Diskussion bis wann Einzelelemente einem übergeordnetem Objekt zugeordnet werden können und ab wann sie als Einzelobjekte zu zählen haben, ist alt. Wenn man es weit treibt, könnte man keine Kiste, keinen Schrank und keine Tür als Objekt nehmen, da man für die Kosten ja auch noch jeden einzelnen Nagel, jedes Scharnier, jeden Knauf, jedes Schloss, jede Klinke usw. als Einzelbojekt betrachten könnte. (Hmm, in einem etwas anderem Zusammenhang könnte man auch jede Formel des Typs Massenmord unbrauchbar machen. Hey! Ameisen sind auch Einzelwesen. Da ist die ZfW-Grenze schnell erreicht. Äh, anderes Thema.)
Stimmt schon.
Aber es ist etwas mEn schon anderes, wenn ich von einer Ansammlung von Blumen spreche, oder von einem Blätterhaufen...
Sprich: Ich würde die Blumenwiese/beet nicht als gültiges Ziel zulassen. Sie mögen zusammen zwar in einem Zusammenhang zueinander stehen (einem Blumenbeet eben), aber sie bilden keine Einheit (ein Blumenbeet ist mEn keine Einheit, so wie eine es Kette, oder ein Laubhaufen sind).
Ein Busch, auch wenn er aus sieht als würde aus mehren "Stängeln" bestehen (weil es sich gleich an der Wurzel teilt), aber sehr wohl. Es ist ein Busch. Aber, ein Gebüsch ist wiederum keine Einheit.
(und ja, wenn du einen Ameisenstaat vernichten willst, brauchst du schone nen flächenwirksamen Zauber. Da hilft dir kein Zauber, der nach Zielzahl abrechnet... Der würde an AsP-Mangel schlicht scheitern. Wie auch dein Zauber auf einer Blumenwiese... Bei einem Blumenbeet ginge es möglicherweise noch... so dicht stehen die da an sich nicht. Aber der Zauberer ist danach auch leer. "Magie ist halt kein Wunschkonzert" und irgendwo muss man Grenzen ziehen. Wenn du den Amaeisenstaat, oder ein Bienenvolk, als Einheit betrachtest und somit als als Einzelobjekt, dann ist der Hofstatt einen Adligen auch eine "Eizelwesen"... (spätestens bei den Chraktak). Man muss Grenzen ziehen und man sollte sie so ziehen, das man sie möglichst weit gefasst Anwenden kann und damit möglichst wenig Ausnahmen braucht. Und ich halte die "bilden eine Einheit"-Grenze für sehr Sinnvoll. Auch die Frage "was ist eine Einheit" durchaus wieder zum Problem werden kann)

Zur Rechnungbasis:
Reinheit von "konzentriert" zu "unedel": 2 AsP * 2 * 2 = 8 AsP.
Gewichtsklasse von 1 Stein zu 125 Stein: 8 AsP * 2 * 2 * 2 = 64 AsP
Wirkungsdauer ZfP*/3 Tage zu 50 KR: 64 AsP : 2 : 2 : 2 : 2 = 4 AsP
Ah, kay.
Aber... Wieso Konzentriert?
Willst du damit Baumreisen umlegen? Oder kleine Heilpflanzen vernichten?
Der Großteil des pflanzlichen Lebens und seiner Produkte ist bei der Reinheit "rein" angesiedelt (allgemein Pflanzen, zu denen auch Bäume gehören die keine Baumriesen sind). Nur Ausnahmen weichen da ab. Von daher... sollte Rein wohl genügen.


Zur Komplexität des Zaubers:
Das ist ohnehin verbuggt, so dass die Angaben in den Regeln keinen Sinn machen. Beispielsweise wird "sehr schwer (+2)" für "rein" angegeben. Das gibt es jedoch nicht. "sehr schwer" ist +3 und schwer ist +2. "extrem komplex" ist auch nicht "+6". Und wenn man dann auch noch von "extrem einfach" ausgeht, klafft an einer Stelle eine Klomplexitätslücke, ohne dass man weiß, wo man sie ansetzen muss. Ich bin von "sehr schwer (+3)" ausgegangen, und mit jeder Reinheitsstufe dann eine Komplexitätsstufe runtergegangen. Ich auch nicht falscher als alle anderen Angaben.
öhm... Da hattest du mich Missverstanden ^^;
An der Komplexität hatte ich nichts aus zu setzten ;)
Ich stolpere selbst bei dem Dienst dauernd über die Unmöglichkeit, das sich die Struktur über alle 9 "Kompexitätklassen" erstreckt, es aber nur 7 Reinheitsgrade gibt... Des... beisst sich.
Ich für meinen Teil gehe allerdings von "extrem komplex" für "besonders Edel" aus und zähle Runter. Einfach weil ich denke, das der Dienst dann doch einen so großen Eingriff darstellt, das er eine gewisse Grundkompexität haben sollte (in dem Fall: Einfach). Bin ja mal gespannt was das Errata gier sagen wird.
Auf das Problem wurde ja hingewiesen.

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #8 am: 09. Oktober 2012, 17:30:00 »
Ich sehe das jedoch nicht als eine Mindestzeitvorgabe für die Zauberdauer. Sondern nur als eine Aussage darüber, das nach ende der WD es so und so lange dauert bis X Stein umgewandelt sind.
Himm, da steht dass der Dienst so und so lange dauert. Das kommt davon, wenn man nicht eindeutig den Begriff Zauber- bzw. Wirkungsdauer verwendet. Der Kram müsste dann halt entsprechend etwas umgeschrieben werden. Die Wirkungsdauer müsste dann wohl mindestens 1 SR betragen, so auch hier wieder nicht mehr als 100 Stein umgesetzt werden. Die Autoren sollten das wirklich klären, denn die Wirkungsdauer erhöht ja auch die AsP-Kosten, die Zauberdauer nicht. Wer also mehr Masse umsetzen will, müsste dann oft doppelt draufzahlen (damit meine ich, doppelt die AsP-Kosten verdoppeln).

Bzw. der Magier Unterschiedliche lange "dum rum stehen ohne das was passiert, obwohl das letze Mal zu dem Zeitpunkt schon was / noch was passiert ist".
Es sei denn, der Zauber soll bereits während der Zauberdauer langsam seine Wirkung zeigen und mit Einsetzen der Wirkungsdauer den Sollpunkt erreicht haben. Vielleicht vergleichbar mit Kraft der Erde, wo das auch geschieht. Meh! Sollte wirklich geklärt werden. Wie gesagt, da steht nur lapidar Dauer im Text.

Aber es ist etwas mEn schon anderes, wenn ich von einer Ansammlung von Blumen spreche, oder von einem Blätterhaufen...
Sprich: Ich würde die Blumenwiese/beet nicht als gültiges Ziel zulassen. Sie mögen zusammen zwar in einem Zusammenhang zueinander stehen (einem Blumenbeet eben), aber sie bilden keine Einheit (ein Blumenbeet ist mEn keine Einheit, so wie eine es Kette, oder ein Laubhaufen sind).
Ich würde sogar sagen, dass eine Blumenwiese (ich hatte übrigens eher so eine Gänseblümchenwiese in Sinn, weniger eine Zuchtwiese von Prachtblumen) sogar noch mehr eine Einheit bilden als ein Blätterhaufen. Die Blätter eines Blätterhaufens sind nämlich lose. Die Blumen einer Blumenwiese sind hingegen mit dem Boden und ggf. auch den Nachbarpflanzen miteinander auf Wurzelebene fest verwachsen. Und gerade besagte Gänseblümchen halte ich für nicht herausragend genug, dass sie nun alle als Einzelobjekte gelten müssten. Ebenso wenig wie einzelne Grashalme. Ich persönlich würde eine Blumenwiese daher gelten lassen. Eigentlich sogar für größere Blumen, so sie nicht zu herausstechend wie Einzelobjekte in Erscheinung treten.

Aber... Wieso Konzentriert?
Willst du damit Baumreisen umlegen? Oder kleine Heilpflanzen vernichten?
Der Großteil des pflanzlichen Lebens und seiner Produkte ist bei der Reinheit "rein" angesiedelt (allgemein Pflanzen, zu denen auch Bäume gehören die keine Baumriesen sind). Nur Ausnahmen weichen da ab. Von daher... sollte Rein wohl genügen.
Ich wollte erst keine Diskussionen über die Größe der Bäume auftreten lassen. Aber wenn diese „1 KR je 1 Stein”-Regel wirklich für die Wirkungsdauer gelten sollte, wäre das wohl genau die Stelle, an der ich mir die AsP für die verlängerte Wirkungsdauer wieder zurückholen würde. ;)

Zu der Sache mit den Ameisen und dem Massenmord:
Das mit dem Massenmord war eigentlich eine Anspielung dahingehend, dass der Explosionszauber laut Formelbeschreibung offenbar recht wahllos Ziele auswählt, aber immer nur ZfW Wesen als Ziele. Es wird ja davor gewarnt, dass er auch Freunde attackieren kann. Wenn im Zielbereich nun drei Feinde stehen, und man die Wahl dessen, was ein Einzelwesen ist, extrem auslegt, dann könnte es passieren, dass nicht diese drei Feinde, sondern die Ameisen zu ihren Füßen trifft, die viel zahlreicher sind als die Gegner.

Ich stolpere selbst bei dem Dienst dauernd über die Unmöglichkeit, das sich die Struktur über alle 9 "Kompexitätklassen" erstreckt, es aber nur 7 Reinheitsgrade gibt... Des... beisst sich.
Ich für meinen Teil gehe allerdings von "extrem komplex" für "besonders Edel" aus und zähle Runter. Einfach weil ich denke, das der Dienst dann doch einen so großen Eingriff darstellt, das er eine gewisse Grundkompexität haben sollte (in dem Fall: Einfach).
Ich habe halt die goldene Mitte angenommen und die teuerste sowie die billigste Strukturstufe als Fehler angenommen. Damit käme man dann nämlich auf 7 Stufen. Ähnlich wurde auch bei der Formel Goldmacher verfahren, auch wenn das zugegeben bei den kaputten Regelgrundlagen nicht viel heißen mag. ;)
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #9 am: 09. Oktober 2012, 19:10:08 »
@ChaoGirDja:
Du hast vermutlich doch recht, dass die Umwandlungsdauer Teil der Wirkungsdauer ist und nicht Teil der Zauberdauer. Grund: Da steht dass es die Dauer des Dienstes ist, nicht die Dauer des gesamten Zauber. Den Dienst an sich gibt es aber erst, wenn die Zauberdauer verstrichen ist.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 926
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #10 am: 09. Oktober 2012, 19:18:18 »
Bzw. der Magier Unterschiedliche lange "dum rum stehen ohne das was passiert, obwohl das letze Mal zu dem Zeitpunkt schon was / noch was passiert ist".
Es sei denn, der Zauber soll bereits während der Zauberdauer langsam seine Wirkung zeigen und mit Einsetzen der Wirkungsdauer den Sollpunkt erreicht haben. Vielleicht vergleichbar mit Kraft der Erde, wo das auch geschieht.
Ich hatte es genauso gedacht ;) Aber anscheinend doof formuliert  :-[
Also Umwandlung während der ZD.
Nur, wenn du die ZD auf 100 Stein auslegst, aber nur 50 Stein verwandelst, passiert die halbe ZD über nichts. Während bei 100 Stein die ganze ZD über etwas passiert.
Des ist... wohl kaum Sinn der Sache ^^;
Meh! Sollte wirklich geklärt werden. Wie gesagt, da steht nur lapidar Dauer im Text.
Jap. Drum kam von mir ja auch kein Kommentar alla "Seht aber anders in den Regeln" *g*
Ich mag manchmal Eindeutigkeiten sehen, wo andere keine sehen... Aber hier stimme ich zu :)
Wir müssen hier wohl den Errata-Faden erneuern ^^;

Aber es ist etwas mEn schon anderes, wenn ich von einer Ansammlung von Blumen spreche, oder von einem Blätterhaufen...
Sprich: Ich würde die Blumenwiese/beet nicht als gültiges Ziel zulassen. Sie mögen zusammen zwar in einem Zusammenhang zueinander stehen (einem Blumenbeet eben), aber sie bilden keine Einheit (ein Blumenbeet ist mEn keine Einheit, so wie eine es Kette, oder ein Laubhaufen sind).
Ich würde sogar sagen, dass eine Blumenwiese (ich hatte übrigens eher so eine Gänseblümchenwiese in Sinn, weniger eine Zuchtwiese von Prachtblumen) sogar noch mehr eine Einheit bilden als ein Blätterhaufen. Die Blätter eines Blätterhaufens sind nämlich lose. Die Blumen einer Blumenwiese sind hingegen mit dem Boden und ggf. auch den Nachbarpflanzen miteinander auf Wurzelebene fest verwachsen. Und gerade besagte Gänseblümchen halte ich für nicht herausragend genug, dass sie nun alle als Einzelobjekte gelten müssten. Ebenso wenig wie einzelne Grashalme. Ich persönlich würde eine Blumenwiese daher gelten lassen. Eigentlich sogar für größere Blumen, so sie nicht zu herausstechend wie Einzelobjekte in Erscheinung treten.
Ich meinte die Einheit jetzt weniger im Sinne eine physikalischen Einheit...
Aber es fällt mir schwer, es sauber zu Formulieren :(
Naja, ist eh der falsch Ort.

Zu der Sache mit den Ameisen und dem Massenmord:
Das mit dem Massenmord war eigentlich eine Anspielung dahingehend, dass der Explosionszauber laut Formelbeschreibung offenbar recht wahllos Ziele auswählt, aber immer nur ZfW Wesen als Ziele. Es wird ja davor gewarnt, dass er auch Freunde attackieren kann. Wenn im Zielbereich nun drei Feinde stehen, und man die Wahl dessen, was ein Einzelwesen ist, extrem auslegt, dann könnte es passieren, dass nicht diese drei Feinde, sondern die Ameisen zu ihren Füßen trifft, die viel zahlreicher sind als die Gegner.
*kratz* Ja, das man Explosionen auch auf eine Wesenszahl legen kann, hat mich idT auch immer "etwas" irritiert.
Aber die taktischen Möglichkeiten, kann man nicht leugnen... ;D

Ich stolpere selbst bei dem Dienst dauernd über die Unmöglichkeit, das sich die Struktur über alle 9 "Kompexitätklassen" erstreckt, es aber nur 7 Reinheitsgrade gibt... Des... beisst sich.
Ich für meinen Teil gehe allerdings von "extrem komplex" für "besonders Edel" aus und zähle Runter. Einfach weil ich denke, das der Dienst dann doch einen so großen Eingriff darstellt, das er eine gewisse Grundkompexität haben sollte (in dem Fall: Einfach).
Ich habe halt die goldene Mitte angenommen und die teuerste sowie die billigste Strukturstufe als Fehler angenommen. Damit käme man dann nämlich auf 7 Stufen. Ähnlich wurde auch bei der Formel Goldmacher verfahren, auch wenn das zugegeben bei den kaputten Regelgrundlagen nicht viel heißen mag. ;)
Hum, auch eine Möglichkeit.

@ChaoGirDja:
Du hast vermutlich doch recht, dass die Umwandlungsdauer Teil der Wirkungsdauer ist und nicht Teil der Zauberdauer. Grund: Da steht dass es die Dauer des Dienstes ist, nicht die Dauer des gesamten Zauber. Den Dienst an sich gibt es aber erst, wenn die Zauberdauer verstrichen ist.
So hatte ich es aufgefasst ja.
Aber deine Sicht kann man halt auch nicht ganz leugnen.

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #11 am: 09. Oktober 2012, 19:29:16 »
Zum Thema „Dauer”:
Vielleicht waren die Schreiber auch einfach nur faul und wollten eine Sache nicht zweimal schreiben. Bei der Elementaren Manifestation gibt es nämlich zu einer vergleichbaren Regel eine nähere Beschreibung dazu. Demnach scheint diese „Dauer” weder der Zauber- noch der Wirkungsdauer anzugehören. Erst muss er die Zauberdauer abwarten, dann die „Dauer” der Umwandlung (bei der Elementaren Manifestation die Dauer der Element-Erzeugung) noch zusätzlich konzentriert bleiben und erst danach beginnt rechnerisch die Wirkungsdauer an loszugehen.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 926
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #12 am: 09. Oktober 2012, 19:30:13 »
So hätte ich das jetzt auch gemacht ^^;

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #13 am: 09. Oktober 2012, 19:55:39 »
Mir fällt gerade auf, dass die Formel „Pflanzenwachstum” feste AsP-Kosten hat, ganz gleich wie viele Pflanzen davon betroffen sind. Und der Zauber scheint auch für mehrere (wenn nicht gar viele) Pflanzen auf einmal gedacht zu sein. Die Formel „Lange Auwertung” interessiert sich ebenfalls nicht für die Anzahl der Gegenstände (sie verzaubert ZfW Objekte), sondern nur für das Gesamtgewicht. Ebenso verfährt die Formel „Werkzeug aus dem Nichts [Dietriche]”, die zum Preis eines Einzelobjektes gleich viele Dietriche auf einmal erzeugt. Mir düngt so langsam, dass der eine Satz, dass jedes Objekt immer extra kostet und zwar selbst bei Formeln, deren Kosten eigentlich nach Gewicht gehen … dass dieser Satz vermutlich fehlerhaft ist. Das oder praktisch jede einzelne mit Gewichten arbeitende Formel in MyMa ist fehlerhaft. Ich halte allerdings einen Fehler für wahrscheinlicher als viele Fehler. Denn viele Fehler währen vermutlich eher aufgefallen.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 926
    • Profil anzeigen
Re: Formel Sammlung
« Antwort #14 am: 09. Oktober 2012, 20:16:53 »
Stimmt.
Entweder wurde Formeln vor der Aussage geschrieben, das man die AsP pro Objekt zu bezahlen hat...
Oder man hat das vergessen, als man die Formeln geschrieben hat.
Jedenfalls, ist die Formeln so wie es da steht schlicht nicht korrekt...

Noch was für das Errata, so es nicht schon drin steht.