Autor Thema: Neue System vs alte System  (Gelesen 5386 mal)

NurgleHH

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
    • Profil anzeigen
Neue System vs alte System
« am: 25. Juli 2014, 10:02:34 »
Moin,

ich habe gerade gesehen, dass mal wieder ein neues System angekündigt wird. Ein "Tier-Tanz-Gerichts-Rollenspiel"??? Ich habe manches mal den Verdacht, dass bei Uhrwerk erst mit viel Euphorie veröffentlicht wird und dann die Euphorie abnimmt und nichts mehr kommt (HEX, Space 1889, L5R als Beispiele). Dafür wird dann wieder ein neues System gesucht und veröffentlicht.  Ich würde mir mehr regelmäßige Veröffentlichung für die bestehenden System wünschen. Als Käufer bin ich eher abgeneigt etwas Neues aus dem Hause Uhrwerk zu probieren, da ich mittlerweile schon damit rechne, dass kurz nach Start wieder nichts kommt.

Bin ich mir dieser Meinung alleine?

Quendan von Silas

  • Gast
Re: Neue System vs alte System
« Antwort #1 am: 25. Juli 2014, 12:44:01 »
Da hast du dir ein sehr lustiges Beispiel ausgesucht, Nurgle. Und vermutlich auch keine weiteren Infos zum Spiel gelesen, an dem du deinen Post aufhängst. SeaDracula ist ein zwei (!) Seiten langes RPG. Es ist eine Übersetzung eines englischen Spiels, das zwei Designer, die mehrfach den ENNie für das beste Indie RPG gewonnen haben, erstellt haben - und zwar unter der Prämisse "Wie bekloppt kann ein Spiel sein und trotzdem noch Chance haben sowas zu gewinnen?". Das Buch ist ein Oneshot und keine neue Linie - das heißt abgesehen von diesen zwei Seiten kann ich dir jetzt schon fest versprechen, dass kurz nach Start wieder nichts kommt. Wäre aber auch komisch für ein Tieranwälte-Tanz-Rollenspiel. ;) Das ganze ist mehr Spaß als ernsthaftes Rollenspiel und hat mit seinen zwei Seiten auch nicht gerade unsere Kapazitäten aufgefressen und dafür gesorgt, dass nichts nachkommt.

Und auch bei deinen anderen Beispiele passt einiges nicht:
- HEX: Auf Deutsch sind inzwischen mit einer Ausnahme alle englischen HEX-Sachen herausgekommen. Die Ausnahme ist der Spielleiterschirm, von dem durch einen Computercrash bei unserem Lizenzgeber keine Layoutfiles mehr existieren - den wir aber auch nicht als imminent wichtig bewerten. Dafür sind auf deutsch vier Abenteuer als Printprodukt herausgekommen, die es auf Englisch nur als PDFs gab. Ansonsten kommt leider seit langer Zeit nichts mehr auf Englisch raus, das wir übersetzen könnten - und eigene Bücher deckt unsere Lizenz nicht ab.
- Space: Ja, hier kommen aktuell zu wenige Sachen raus. Das liegt aber nicht an anderen Linien, sondern schlicht an der Zeitsituation der Space-Redaktion. Wir wollen gerne mehr Sachen rausbringen, so einfach geht das aber nicht, wenn wir keine bestellten Texte geliefert bekommen von den jeweiligen Autoren. ;) Mit vier Produkten seit Release (fünf, falls man die CD zählt) steht das Spiel nicht toll dar, aber auch nicht total unsupportet. Gute Nachrichten von der Front aber: der Venusband ist inzwischen im Layout und sollte bald erscheinen. Ein Abenteuer auf dem Mars ist im Lektorat und sollte auch bald ins Layout können. Und ein weiteres Abenteuer sowie der Merkurband sind in der Endphase des Schreibprozesses.
- Legend of the 5 Rings: Hier ist ja in der Tat nur das GRW herausgekommen und die Linie wurde danach offiziell eingestellt. Auch das liegt aber nicht an irgendwelchen anderen Spielen die wir machen, sondern schlicht daran, dass die Verkaufszahlen für eine derart teure Linie (vollfarbiger Druck, dicke Bücher, Lizenzkosten) viel zu schlecht waren. Es hat sich einfach nicht gerechnet, L5R weiter zu machen, wie wir auch schon mal mitgeteilt haben. Aber wie gesagt lag es nicht an anderen Spielen, dass da nichts mehr kam, sondern schlicht an den Verkaufszahlen von L5R selbst.

Und betrachten wir mal unsere anderen Linien:
- Deadlands: Hier gibt es Unmengen an Büchern auf Deutsch. Aktuell kommt nur noch wenig raus, das liegt aber vor allem daran, dass die meisten wichtigen Bücher inzwischen da sind und auch Deadlands so kleine Verkaufszahlen hat, dass mehr als ein Buch im Jahr schlicht nicht lohnt.
- Myranor: In den letzten Jahren kommen so viele Myranor-Bücher raus wie lange zuvor nicht. Und auch wenn dieses Jahr bisher scheinbar Ebbe ist (nur zwei Produkte in 7 Monaten), so werden Myranor-Fans dafür dadurch entschädigt, dass bis Jahresende noch mehrere weitere fast fertige Bücher erscheinen.
- Contact: Stetige Neuerscheinungen, insgesamt seit Release neben dem GRW ein Quellenbuch und drei Abenteuer erschienen, sowie ein Spielleiterschirm. Das nächste Abenteuer steht kurz bevor.
- DER: Hier ist auf deutsch alles erschienen, was auch auf Englisch in Print vorliegt. Alle weiteren Produkte werden zeitnah übersetzt.
- DS: Bisher sind einige Produkte erschienen, aktuell ist da aber leider in der Tat Ebbe. Auch hier gilt aber: Wir warten sehnsüchtig auf neue Produkte von CK, der die Linie komplett selbst betreut (ist ja auch sein Spiel), der hat aber aktuell zu wenig Zeit. Da er nicht an anderen Linien für uns arbeitet liegt es aber nicht daran. ;)
- Malmsturm: Selber Punkt wie bei DS, das Spiel wird von den Machern komplett selbst gemacht und wir drucken es nur. Wobei es in der ursprünglichen Auflage auch nur als Regel- und Weltband geplant war, weitere Produkte sollten gar nicht kommen. Soll in der Neuauflage anders werden, aber auch hier gilt: wir können nur drucken, was das Malmsturm-Team uns liefert.
- Splittermond: Gerade erst herausgekommen, aber hier erscheint bereits fleißig Zeug.

Insofern kann ich deinen Eindruck nur bedingt nachvollziehen. Grundsätzlich muss man da halt trennen zwischen mehreren Faktoren:
- Linien die wir komplett selbst machen (Myranor, Splittermond; hier haben wir vollen Einfluss und sind dafür verantwortlich, wenn etwas sich verspätet)
- Linien die wir nur übersetzen (HEX, Deadlands, DER; hier können wir nur herausbringen, was auch auf Englisch vorliegt)
- Linien die wir herausbringen, die aber andere Teams wie etwa die Erfinder machen (DS, Malmsturm, Contact; hier können wir auch nur herausbringen, was uns geliefert wird)

Es gibt da auch Überschneidungen wie etwa Space, das wir zwar theoretisch komplett selbst machen, das aber von einer externen Redaktion betreut wird.

Ich hoffe jedenfalls, dass ich deinen Eindruck ein wenig zerstreuen konnte, denn es ist mitnichten so als würden wir ständig neue Linien aufmachen (SeaDracula ist wie gesagt keine neue Linie) - und vor allem liegt am Nichterscheinen von Produkten in manchen Linien nicht, das wir zu viele andere hätten. Die Gründe liegen meist in den Linien selbst, wie oben dargelegt. Aber mit Ausnahme von L5R gibt es bei uns eigentlich keine Systeme, für die kurz nach dem Start nichts mehr kam oder kommt.

NurgleHH

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
    • Profil anzeigen
Re: Neue System vs alte System
« Antwort #2 am: 01. August 2014, 14:24:45 »
Erst einmal für diese gute und detaillierte Antwort. Ist man leider nicht gewöhnt.
Dann eine ergänzende Frage: Wieso wird bei HEX nichts eigenes von Euch gemacht? Dürft Ihr nicht? Ebenso bei DER, dürft ihr da eventuell auch nicht?
Ich freue mich derweil auf die neuen Space-Sachen...

Orok

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 308
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Neue System vs alte System
« Antwort #3 am: 01. August 2014, 14:45:37 »
Deine Fragen sind doch oben schon beantwortet. Lizenz erlaubt es nicht.
taketheaverage News & Stuff for Roleplaygames powered by the Ubiquity-Engine

Quendan von Silas

  • Gast
Re: Neue System vs alte System
« Antwort #4 am: 03. August 2014, 23:44:02 »
Unsere Lizenzen für beide Spiele decken in der Tat nur Übersetzungen ab.

Gesendet von meinem GT-I8160P mit Tapatalk 2


NurgleHH

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
    • Profil anzeigen
Re: Neue System vs alte System
« Antwort #5 am: 04. August 2014, 14:27:29 »
Deine Fragen sind doch oben schon beantwortet. Lizenz erlaubt es nicht.

Die Antwort war doch, dass es ebenfalls auf englisch vorliegen muss. Das würde doch bedeuten, dass eigene Produkte mit englischer Übersetzung gehen würden, oder?

Quendan von Silas

  • Gast
Re: Neue System vs alte System
« Antwort #6 am: 04. August 2014, 14:55:10 »
Nein, wir haben auch keine Lizenz, um englischsprachige Produkte zu erstellen. ;)

Gesendet von meinem GT-I8160P mit Tapatalk 2


Anmar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
  • Geschlecht: Männlich
  • In anderen Foren als Mustafa ben Ali bekannt
    • Profil anzeigen
Re: Neue System vs alte System
« Antwort #7 am: 11. September 2014, 12:58:43 »
Wie ist der Stand zu:
1. Deponia
2. FATE
3. Achtung Cthulhu
4. Mutant Chronicles
5. 13th Age
Ludo Liubice Der Lübecker Spieleverein. Es werden auch Rollenspiele gespielt.

Quendan von Silas

  • Gast
Re: Neue System vs alte System
« Antwort #8 am: 11. September 2014, 16:07:38 »
1. Buch ist soweit fertig, aktuell ist es in Abstimmung mit Pookie/Daedalic. Wie lange das noch dauert kann ich nicht sagen. Illustrationen werden derweil parallel erstellt.
2. Fate Core textlich fertig, wir warten aber aktuell noch auf die Layoutelemente und klären Fragen bezüglich der Illustrationen.
3. Die ersten beiden Abenteuer sind fertig übersetzt, werden aber erstmal noch nicht erscheinen. An den Hauptbüchern wird noch nicht größer gearbeitet.
4. Ist noch nicht mal wirklich angefangen - haben wir aber auch noch nicht mal was zu angekündigt. ;)
5. Übersetzung ist sehr weit, das Buch sollte bald textlich fertig sein.

Anmar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
  • Geschlecht: Männlich
  • In anderen Foren als Mustafa ben Ali bekannt
    • Profil anzeigen
Re: Neue System vs alte System
« Antwort #9 am: 11. September 2014, 17:43:08 »
4. Wie, die HeinzCon 2014 zählt nicht? Ok, war eher, würden wir gerne machen. Also Silent Pat.
Ludo Liubice Der Lübecker Spieleverein. Es werden auch Rollenspiele gespielt.

Anmar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
  • Geschlecht: Männlich
  • In anderen Foren als Mustafa ben Ali bekannt
    • Profil anzeigen
Ein neuer Statusbericht.
« Antwort #10 am: 23. März 2015, 17:12:05 »

Wie ist der Stand zu:
1. Deponia
2. FATE
3. Achtung Cthulhu
4. Mutant Chronicles
5. 13th Age
6.  HEX
7. Space 1889
8. Deadlands
9. Contact
10. DER
11. DS
12 Malmsturm
Ludo Liubice Der Lübecker Spieleverein. Es werden auch Rollenspiele gespielt.

Quendan von Silas

  • Gast
Re: Neue System vs alte System
« Antwort #11 am: 23. März 2015, 17:40:28 »
1. Layout
2. Druck
3. Übersetzung
4. keine Ahnung
5. Layout
6. alles erschienen, was es auf Englisch gibt
7. Präzisieren Sie Ihre Frage. ;) Ein Abenteuer erscheint Donnerstag, ein weiteres ist im Layout, ein weiteres in redaktioneller Kontrolle. Merkurband im Korrektorat. Und viele andere Sachen in Arbeit.
8. ein paar Sachen in Übersetzung, aber wird nicht mit Hochdruck dran gearbeitet (=it's done when it's done)
9. Waffenband in Schreibphase.
10. Schatten über dem Düsterwald in Druck/Anlieferung. Rivendell in Übersetzung/kurz vor Layout.
11. Klangwerk in Pressung.
12. In Beta.