Autor Thema: Space1889-Romane  (Gelesen 3426 mal)

Halrech

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Space1889-Romane
« am: 10. Februar 2015, 14:44:10 »
Wollte mal Fragen, ob Romane für S1889 geplant sind? Wenn ich das richtig sehe wird bei S1889 nicht nur auf englische Originale (Regelwerke, Hintergrundbände etc.) zurückgegriffen, sondern auch selbst entwickelt.
Space 1889: Was hat Mecklenburg mit Vorpommern zu tun?

Quendan von Silas

  • Gast
Re: Space1889-Romane
« Antwort #1 am: 10. Februar 2015, 22:32:47 »
Du hast Recht, für das deutsche Space:1889 dienen zwar die alten englischen Sachen als Steinbruch, es wird darauf aufbauend aber sehr viel selbst entwickelt. Eigene Romane sind aktuell aber nicht in Planung. Es gibt auf Englisch allerdings eine Romanreihe von Frank Chadwick selbst, die dich vielleicht interessieren könnte (und nein, auch hier ist eine Übersetzung aktuell nicht zeitnah angedacht - es ist aber zumindest etwas wahrscheinlicher als selbst Romane zu verfassen.)

Orok

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 308
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Space1889-Romane
« Antwort #2 am: 11. Februar 2015, 19:52:14 »
Die Romanreihe (Chadwick ist da nur einer der Autoren, allerdings einer der Besseren) ist äußerst durchwachsen, mit Tendenz zum Pfuibäh! Ich hab sie mir bislang zwar angetan (des Hintergrundes wegen), aber musste mich teilweise wirklich zum lesen zwingen.
taketheaverage News & Stuff for Roleplaygames powered by the Ubiquity-Engine

barbarossa rotbart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 307
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Space1889-Romane
« Antwort #3 am: 16. August 2016, 17:24:56 »
Ich entschuldige mich schon einmal für die Themen-Nekromantie, aber ich wollte für diese Frage kein neues Thema starten:

Wurden bzw. werden die bisher nur auf Englisch erschienenen Romane in den Quellenbüchern und Abenteuern berücksichtigt? Ich habe zwar nur Frank Chadwicks "The Forever Engine" gelesen und diesen Roman kann man nicht so einfach ignorieren, da
Spoiler
u.a. Telsa ein Schurke vom Typ des verrückten Wissenschaftlers ist und den Roman nicht überlebt.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Fantasy ist die Flucht vor der Wirklichkeit, aber wer außer den Gefängniswärtern fürchtet eine Flucht?

Die Tugenden eines Edelmannes: Geiz, Gier, Neid.

Nahema forever!

Raindrop

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Dennis Maciuszek
    • Profil anzeigen
    • Storyautor
Re: Space1889-Romane
« Antwort #4 am: 16. August 2016, 22:55:12 »
Was aus unserer Sicht gut in die Welt passt, fließt auch ein. Aber nicht zwingend alles.

Danke für den Hinweis zum Chadwick-Roman. Über die betreffende Person ist bisher ja noch nicht so viel gesagt - mir fallen spontan die Dinge in der zeitlichen Übersicht im GRW ein.

In den Merkurband sind z.B. die Fakten zur Princess-Christiana-Station aus zwei Romanen eingeflossen.
Das Imperium? Im Niedergang? Nicht, dass ich wüsste.

barbarossa rotbart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 307
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Space1889-Romane
« Antwort #5 am: 17. August 2016, 15:16:07 »
ich denke, das gerade die Elemente, die von Chadwick persönlich kommen, canon sein müssten.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Fantasy ist die Flucht vor der Wirklichkeit, aber wer außer den Gefängniswärtern fürchtet eine Flucht?

Die Tugenden eines Edelmannes: Geiz, Gier, Neid.

Nahema forever!

Ätherwanderer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re: Space1889-Romane
« Antwort #6 am: 22. August 2016, 15:42:46 »
Zitat
ich denke, das gerade die Elemente, die von Chadwick persönlich kommen, canon sein müssten

Ich hätte gerne auf Chadwicks Steampunkisierung des Universums verzichtet: USA/CSA, Kommunistenfrankreich und diverse "es muss dreckig und dystopisch sein"-Dinge aus den Space: 1889 & Beyound Romanen. Aber zum Glück ist die ja beendet.

barbarossa rotbart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 307
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Space1889-Romane
« Antwort #7 am: 22. August 2016, 16:11:44 »
Ich dachte USA/CSA, Commune etc. wurde erst mit der deutschen Auflage eingeführt, da die Original-Auflage von 1988 dies alles nicht hatte.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Fantasy ist die Flucht vor der Wirklichkeit, aber wer außer den Gefängniswärtern fürchtet eine Flucht?

Die Tugenden eines Edelmannes: Geiz, Gier, Neid.

Nahema forever!

Raindrop

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Dennis Maciuszek
    • Profil anzeigen
    • Storyautor
Re: Space1889-Romane
« Antwort #8 am: 22. August 2016, 19:02:47 »
Ja, aber auf Bitten von Frank Chadwick. Seine Vorgaben für Änderungen sind im deutschen GRW umgesetzt. Der Roman "The Forever Engine" kam dann später.
Das Imperium? Im Niedergang? Nicht, dass ich wüsste.