Autor Thema: Wege nach Tharun - Errata (Stand: 17.03.2018)  (Gelesen 22532 mal)

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Wege nach Tharun (plus erste Errata)
« Antwort #60 am: 28. Februar 2015, 04:01:02 »
Das würde ich nicht so sehen - Hauswirtschaft enthält in der Probe nicht ohne Grund CH und Rahjageweihte werden explizit als Beispiel für Nutzer des Talents beschrieben. Ebensogut könnte man behaupten, einer Geminnten ein Schmuckstück anzufertigen würde unter Betören statt unter Feinmechanik fallen. IMO gibt es dafür den Regelmechanismus der Hilfstalente.
Ich richte mich da eigentlich nach der Beschreibung in WdS. In den organisatorischen Teil der Vorbereitung einer Festivität gehören demnach auch Einkäufe und die Delegierung diverser Tätigkeiten an andere Bedienstete, die unter einem stehen. Da ist ein CH in der Probe durchaus angebracht. Das hat aber noch lange nichts mit der Einschätzung zu tun, wie das Fest aufgestellt sein soll, um einen ganz bestimmten Eindruck zu erwecken. Ein derisches Beispiel: Du willst ein Fest abhalten, erwartest hohen horasischen Besuch und stellst dir auf einmal folgende Fragen: "Welche Weine gelten momentan als schick? Welche Mode trägt man am Horashof? Ist es degoutant, süße Pastetchen nach Hammelaufläufen zu reichen?" Dann würfelst du eben nicht auf Hauswirtschaft, sondern auf Etikette (die eben gestellten Fragen sind aus der Talentbeschreibung zu Etikette zitiert). Und genauso verhält es sich mit der Frage nach einem Fest, dass den leiblichen Lüsten schmeichelt. Da würfelt man entsprechend nicht auf Etikette sondern hier jetzt halt auf Betören.

Naja, es gibt "böse" und es gibt "lächerlich stark". Grad-1 (oder gar Grad-0) Flüche mit permanenter Wirkung fallen für mich eher in die letztere Kategorie - zumal mit Ausnahme von "Möge die Rache in dir wachsen" kein anderer Fluch permanente Nachwirkungen hat. Bedenkt man, wie leicht es ist, einen Fluch zu vergeben (3 Aktionen in Sichtweite sein), frage ich mich schon, was die Idee dahinter war. Das restliche Regelwerk achtet ja durchaus auf einen gewissen Anflug von Balancing, wenn zum Beispiel die SFs der Schwertmeister mit entsprechend astronomischen Eigenschaftsvoraussetzungen versehen werden.
Die quasi-permanenten Flüche wurden jetzt entsprechend etwas entschärft. Allgemein ist aber zu sagen, dass Flüche schon gewollt so weh tun sollen. Ich denke, ein Problem bei der Sache für die Spieler ist, dass man bei derischen Geweihten vermutlich doch schon ein Stück weit freier agieren kann. Tharunische Azarai sind stets an einen besonders strickten Verhaltenskodex gebunden, der in dieser Schärfe nur in wenigen derischen Kulten vorkommt. Dazu passend erhält kein Azarai-SC bei Generierung einen Moralkodex unter 12. Wie der Kasten auf Seite 193 bereits andeutet, kann, oder genauer darf ein Azarai Flüche nicht einfach so mal eben raushauen, schon gar nicht im Übermaß. Genaue Regeln gibt es dafür nicht, da dies von Region zu Region im Detail anders gehandhabt werden kann - ebenso von Gottheit zu Gottheit. Ein Arkan'Zin-Azarei wird sich beispielsweise bei bestimmten Dingen wohl eher einmischen, aber wenn er dabei verfehlt urteilt, wird er sich mehr als Azarai anderer Götter gezwungen sehen, hart mit sich selbst ins Gericht zu gehen. Oh, und noch ein Detail, weil ich nicht weiß, ob du das überlesen hast oder nicht: Einen Fluch aufstufen (beispielsweise auf PP) geht grundsätzlich nicht.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Wege nach Tharun - Errata
« Antwort #61 am: 28. Februar 2015, 04:24:27 »
Klarstellung:
S. 170, Tiergeister: Der Wahre Name eines Tiergeistes liegt bei "Halber Beschwörungsaufschlag je Punkt Qualität".
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Wege nach Tharun - Errata
« Antwort #62 am: 04. März 2015, 09:34:21 »
S. 8, Starwerte Jüiten: Die Zufallsangaben bei den Haarfarben sind falsch. Es muss heißen: schwarz (1-6), dunkelbraun (7-12), braun (13-15), rotbraun (16-17), blond (18-19), weiß (20)
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

Arne Gniech

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Re: Wege nach Tharun - Errata
« Antwort #63 am: 14. März 2015, 01:54:09 »
Das tolle Artwork im vorderen Einband enthält leider zwei kleine Fehler: Die Runenzeichen für "Geist" und "Körper" sowie "Frieden" und "Kampf" wurden leider vertauscht.

zakkarus

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Wege nach Tharun - Errata
« Antwort #64 am: 15. März 2015, 21:40:13 »
Ein DSA-Produkt ohne einen Fehler wäre für mich undenkbar :)

Cifer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
Re: Wege nach Tharun - Errata
« Antwort #65 am: 04. April 2015, 11:19:46 »
Eine Frage zu den Schwingen: Die meisten Schwingen, die sich mit hoher KK einhändig führen lassen, haben als "Talent:" erstmal ohne Einschränkungen Schwerter und Anderthalbhänder angegeben. Ist das so gedacht, dass man z.B. die hashandrische Schwinge von Anfang an mit Schwerter führen kann, auch wenn man sie noch zweihändig führen muss? Im WdS werden Waffen wie Orknase und Bastardschwert nur mit ihren "ursprünglichen" Waffentalenten angegeben, das einhändige Talent wird nur im Text erwähnt.

Ein Dämon auf Abwegen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
    • Profil anzeigen
Re: Wege nach Tharun - Errata
« Antwort #66 am: 04. April 2015, 13:02:48 »
Nein um die Schwinge unter Schwerter führen zu können musst du schon in der Lage sein sie Einhändig zu führen.

Wir hab uns bei dem Band zwar bemüht die Notation möglichst genau so wie in den Kernregelbänden zu machen, aber das klappt halt nicht immer.

QuickAndDirty

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
    • Profil anzeigen
Re: Wege nach Tharun - Errata
« Antwort #67 am: 07. Mai 2015, 11:02:43 »
Sind die Errata in den PDFs eingepflegt?
Was ist mit der Helden Software wird Tharun bereits unterstützt oder wann ist die Unterstützung fertig?

Gecq

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
    • Profil anzeigen
Re: Wege nach Tharun - Errata
« Antwort #68 am: 07. Mai 2015, 11:15:46 »
Die Errata sind nicht eingepflegt. Der Regelband ist noch nicht lange genug in der Praxis. Von daher sammeln wir weiter, um dann später eine erratierte Version zu veröffentlichen. Das wird aber frühestens Ende dieses Jahres stattfinden. So ärgerlich Fehler immer (gerade für die Autoren) sind, ist die Liste nicht wirklich lang und die meisten Fehler sind meines Erachtens erfreulicher Weise von geringer Bedeutung. Man könnte auch sagen: es ist eine sehr penible Liste von uns, weil wir es gerne sehr genau nehmen.

Die Tharun-Unterstützung für die Heldensoftware befindet sich gerade noch im Test. Den mache ich im Moment alleine, so dass das noch etwas Zeit benötigt. Ich denke aber, Ende des Monats wird die neue Version der Software online gehen.

Wir gestalten gerade auch ein Heldendokument, das es dann als ausfüllbares PDF geben wird. Dieses wird neben den Standards dann passende Seiten für die Runenmagie und die Kymakunst enthalten.

Raindrop

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 212
  • Geschlecht: Männlich
  • Dennis Maciuszek
    • Profil anzeigen
    • Storyautor
Re: Wege nach Tharun - Errata
« Antwort #69 am: 07. Mai 2015, 21:47:37 »
Klingt prima mit Heldensoftware und Heldendokument.

Weißt nicht, ob es ein Fehler ist, aber ich melde es mal: Ich habe eine Nanurta-Azarai erstellt. Man darf Liturgien und Flüche im Wert von 1000 AP wählen. Nachdem ich sämtliche Liturgien und Flüche für Niedere Nanurta-Azarai aus Wege nach Tharun gewählt hatte, hatte ich aber erst 900 AP verbraucht bei 50 AP pro Grad. Oder ist da ein Denkfehler bei mir?

Und man kann einen Numinai mit Schwimmen 0 erstellen (man wählt Klettern oder Schwimmen +2, und dann kommt nichts mehr).
Das Imperium? Im Niedergang? Nicht, dass ich wüsste.

Gecq

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
    • Profil anzeigen
Re: Wege nach Tharun - Errata
« Antwort #70 am: 08. Mai 2015, 00:35:27 »
Ersteres wirkt wie ein Fehler. Das hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass die Liturgien nur einen Beispielcharakter haben und also nicht zu Ende gerechnet wurde.

Zweiteres ist Absicht. Numinai begeben sich in Numinorus Gewalt und betrachten Schwimmen nicht als notwendige Fertigkeit.

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Wege nach Tharun - Errata
« Antwort #71 am: 08. Mai 2015, 06:54:27 »
Weißt nicht, ob es ein Fehler ist, aber ich melde es mal: Ich habe eine Nanurta-Azarai erstellt. Man darf Liturgien und Flüche im Wert von 1000 AP wählen. Nachdem ich sämtliche Liturgien und Flüche für Niedere Nanurta-Azarai aus Wege nach Tharun gewählt hatte, hatte ich aber erst 900 AP verbraucht bei 50 AP pro Grad. Oder ist da ein Denkfehler bei mir?
Das wird Dir bei praktisch jedem der acht Kulte passieren. Die Liturgie-Sammlung bildet an keiner Stelle einen kompletten Satz für Azarai. Das war damals eine Design-Entscheidung gewesen. Um deinen Satz an Liturgien zu vervollständigen, gibt es den Liturgie-Baukasten sowie die Erlaubnis geeignet erscheinende Liturgien aus anderen Regelwerken (WdG, MyGö, LL, ...) zu entnehmen. Es gibt auch keinen Zwang, wirklich alle in WnT vorgestellten Liturgien zuerst zu wählen, bevor man die anderen Möglichkeiten bemüht.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

Arne Gniech

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Re: Wege nach Tharun - Errata
« Antwort #72 am: 08. Mai 2015, 10:18:49 »
Jup, die in WnT vorgestellten Liturgien sind wirklich nur als Beispiele gedacht, keinesfalls als abzuarbeitender Kanon.  Das kann die Helden-Software natürlich nicht abbilden.

Raindrop

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 212
  • Geschlecht: Männlich
  • Dennis Maciuszek
    • Profil anzeigen
    • Storyautor
Re: Wege nach Tharun - Errata
« Antwort #73 am: 08. Mai 2015, 13:14:28 »
Okay, danke. Habe dann mit Myranische Götter aufgefüllt. Ist ja nicht schlimm, denn MyGö oder WdG muss man als Tharun-Spieler eh haben. Mit dem Baukasten beschäftige ich mich später.
Das Imperium? Im Niedergang? Nicht, dass ich wüsste.

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Wege nach Tharun - Errata
« Antwort #74 am: 01. November 2015, 18:25:56 »
Habe zwei Erläuterungen zu den Begriffen/Themen "Runenzauber" und "Runenbesitz" (Seite 105 und 107) hinzugefügt.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger