Autor Thema: Ruins of the North - Preview  (Gelesen 2321 mal)

TeichDragon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
    • Profil anzeigen
Ruins of the North - Preview
« am: 24. Januar 2015, 13:59:46 »

Torshavn

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Ruins of the North - Preview
« Antwort #1 am: 25. Januar 2015, 14:24:56 »
Du machst scheinbar nicht viele Worte ;D.

Vielen Dank für den Link. Das Buch war bisher an mir vorbeigegangen.
Hoffentlich haben sie aus 'Geschichten aus Wilderland' gelernt, und das Railroading abgestellt.
Bin neugierig und freue mich darauf :)

TeichDragon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
    • Profil anzeigen
Re: Ruins of the North - Preview
« Antwort #2 am: 25. Januar 2015, 21:14:42 »
Was soll ich groß dazu schreiben, was nicht auch im Link steht? ;)
Aber ich bin auch neugierig und freue mich schon mal vorab. :)

ali69

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Ruins of the North - Preview
« Antwort #3 am: 26. Januar 2015, 00:32:12 »
Hoffentlich ergänzt es auch ´Rivendell´ vor allem bei den Beschreibungen, die mMn etwas zu kurz kamen, obwohl es sonst sehr gelungen ist.

TeichDragon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
    • Profil anzeigen
Re: Ruins of the North - Preview
« Antwort #4 am: 26. Januar 2015, 19:56:24 »
Und heute gibt es den zweiten Preview Teil

Thorn

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Ruins of the North - Preview
« Antwort #5 am: 02. Februar 2015, 09:03:29 »
Hoffentlich haben sie aus 'Geschichten aus Wilderland' gelernt, und das Railroading abgestellt.
Meine Gruppe hat die Storyvorgabe nicht gestört, habe allerdings bei einigen zu strikten Vorgaben der Gruppe mehr Platz gelassen als die Geschichten aus dem Wilderland vorgegeben haben.

Wenn du Abenteuer ohne Railroading willst, dann schau dir die 'Verdunkelung des Düsterwaldes' an, da haben deine Gruppe und du sehr viel mehr Freiheiten.

Torshavn

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Ruins of the North - Preview
« Antwort #6 am: 03. Februar 2015, 07:19:28 »
Wenn du Abenteuer ohne Railroading willst, dann schau dir die 'Verdunkelung des Düsterwaldes' an, da haben deine Gruppe und du sehr viel mehr Freiheiten.

Danke für den Tipp. Wo finde ich denn das Abenteuer?

Quendan von Silas

  • Gast
Re: Ruins of the North - Preview
« Antwort #7 am: 03. Februar 2015, 08:46:57 »
Hoffentlich bald im Handel. ;) Das Buch ist auf Deutsch noch nicht erschienen.

Gesendet von meinem GT-I8160P mit Tapatalk 2


Lofar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
Re: Ruins of the North - Preview
« Antwort #8 am: 01. März 2015, 12:47:58 »
Auf Englisch ist Ruins of the North jetzt raus - ich hab es gerade durch, und wollte mal meinen Eindruck schildern:

Wieder mal ist es Cubicle7 gelungen, einen atmosphärisch dichten, grafisch tollen und sehr tolkienesquen Abenteuerband rauszugeben. Am besten haben mir "Concerning Archers" und "Shadows over Tyrn Gorthad" gefallen. In "Concerning Archers" setzt Bilbo die Gruppe auf die Spuren der berühmten Hobbit Bogenschützen, die den König damals angeblich bei der Schlacht von Fornost zu Hilfe geeilt sind. Hat es sie wirklich gegeben? Ich finde es klasse, wie hier eine kleine Anmerkung aus den HdR-Anhängen aufgegriffen und zu einem schönen Abenteuer ausgebaut wird. "Shadows over Tyrn Gorthad" ist das epische Abschlussabenteuer, in dem man Gandalf helfen muss, das Übel der Hügelgräberhöhen einzudämmen. Da wird von den Abenteurern einiges verlangt! Super ist hier der modulare Aufbau: es gibt verschiedenste Möglichkeiten, Gandalfs finale Bemühungen zu unterstützen, und die Gruppe muss selbst wählen und herausfinden, was sie tun kann. Je nachdem, wie viel Vorarbeit sie geleistet hat, wird der finale Kampf dann einfacher oder schwieriger.

Im Gegensatz zu "Tales from Wilderland" sind die Abenteuer diesmal nicht zu einer Mini-Kampagne verknüpft, was man aber problemlos machen kann. So könnte ich mir z.B. gut vorstellen, dass die Trolle aus "Harder than Stone" noch mal bei den Hügelgräberhöhen auftauchen, und auch der Ausgang des horror-lastigen "What lies Beneath" sollte das finale Abenteuer beeinflussen.

Also: eine volle Empfehlung! Ich werde bei den Karlsruher Rollenspieltagen gleich mal "Concerning Archers" austesten!

Torshavn

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Ruins of the North - Preview
« Antwort #9 am: 03. März 2015, 06:39:32 »
Auf Englisch ist Ruins of the North jetzt raus 

Klingt gut :). Deine Eindrücke machen mich nur noch neugieriger. Bisher ist aber nur die PDF draussen oder?

Sebastian

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
    • Profil anzeigen
Re: Ruins of the North - Preview
« Antwort #10 am: 05. März 2015, 10:38:11 »
Hab mir das englische PDF geholt und bin echt begeistert. Auch wenn es klar definierte Abenteuer sind,dürften die sich erheblich freier spielen lassen als "Geschichten aus Wilderland" Ich spiele das zwar gerade wieder in Auszügen, mixe aber Infos aus "Herz der Wildnis" und "Darkening of Mirkwood" rein. Ruins of the North werde ich wohl beim Gratisrollenspieltag in Berlin antesten  :D.

Torshavn

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Ruins of the North - Preview
« Antwort #11 am: 06. März 2015, 07:22:13 »
Hab mir das englische PDF geholt und bin echt begeistert. Auch wenn es klar definierte Abenteuer sind,dürften die sich erheblich freier spielen lassen als "Geschichten aus Wilderland" Ich spiele das zwar gerade wieder in Auszügen, mixe aber Infos aus "Herz der Wildnis" und "Darkening of Mirkwood" rein. Ruins of the North werde ich wohl beim Gratisrollenspieltag in Berlin antesten  :D.

Das klingt sehr sehr gut. Und die Illus, die derzeit schon zu sehen sind, machen ein atmosphärischen Eindruck.

Erzähl doch dann mal wie die Abenteuer auf dem Gratisrollenspieltag angekommen sind.