Autor Thema: Die Besiedlung Tharuns  (Gelesen 9042 mal)

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Die Besiedlung Tharuns
« Antwort #30 am: 28. September 2012, 14:36:45 »
Schau Dir noch einmal genau an, was ich geschrieben habe! :)
Kann sein, dass es hier einen Setzungswiderspruch gibt. Laut MyGö ist das erste myranische Gebiet der Sumurrer – die Seichte Bucht – vor ca. 10000 Jahren (also ca. 9000 v. BF) untergegangen und hat die Wüste Nakramar zurückgelassen. Allerdings hatten die Sumurrer schon ca. 1000 Jahre davor Stadtstaaten erreichtet, was darauf hinweist, dass die Geschichte der Sumurrer in Myranor mindestens 11000 Jahre alt ist. Laut Händlerfürsten & Wüstenkrieger (die hier noch mal genauer erklären, dass die damalige Seichte Bucht heute zur Nakramar gehört), tauchten die Sumurrer allerdings vor 10000 Jahren auf, und die Geschichte der Eshbathi-Wüstenstädte beginnt vor etwa 9000 Jahren (also um 8000 v. BF). MyGö hat den ganzen Kram also offenbar 1000 Jahre vorverlegt, warum auch immer.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

Mythos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 139
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Die Besiedlung Tharuns
« Antwort #31 am: 28. September 2012, 16:02:12 »
Da stellt sich mir eine Frage: Wie sind die Vorfahren der Vesai und der Nivesen in zwei vollkommen unterschiedliche Ecken Deres gekommen? Die Vesai leben auf der Südhalbkugel Deres, während die Nivesen  im Norden Aventuriens leben.
Deshalb finde ich es auch interessant, dass Marhyna zweimal nach einer Heimat für ihr Volk gesucht hatte.


Ich habe jetzt nochmal in Efferds Wogen, MyGö und HC geschaut. Eigentlich sind sich doch alle einig: Die Sumurrer erreichten weit vor 9000 v.BF Myranor und etwa um 9000 v.BF entstand die Narkramar.

zakkarus

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Die Besiedlung Tharuns
« Antwort #32 am: 20. Oktober 2013, 10:56:10 »
Ein sehr altes menschliches Volk wurde (wenn ich's nicht übersehe) vergessen: die Alten (dei beeits bei Madas Frevel gelebt haben müßten). Wenn man bedenkt, daß auf Uthuria Praios erstes Volk lebte, der Legende nach - frage ich mich, was kam danach? Jedes Zeitalter hatte seine Völker ... und einige mögen anderswo überlebt haben. Und Tharun war lange (nach DSAP) von Dere getrennt gewesen.

Finarfin

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Die Besiedlung Tharuns
« Antwort #33 am: 02. Februar 2014, 09:29:45 »
MyGö hat den ganzen Kram also offenbar 1000 Jahre vorverlegt, warum auch immer.

Vermutlich hat man sich mit v.BF und vor JETZT vertan.