Autor Thema: Excelblatt für die Charaktererstellung  (Gelesen 20017 mal)

Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
    • Profil anzeigen
Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
« Antwort #45 am: 05. Februar 2015, 19:56:52 »
Teil 2

.... als xls ist die zip Datei kleiner   :D...

StealingPica

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 145
    • Profil anzeigen
Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
« Antwort #46 am: 06. Februar 2015, 12:02:13 »
Habe es gerade getestet und muss jetzt erst einmal (vor einer gründlicheren Testphase) sagen, dass das gesamte Blatt gesperrt ist, statt nur die Berechnenden Felder.

Teste nun weiter.

Stiehlt sich nun zum Testen davon

Elster

Persönliches Logbuch Nachtrag (woll ich schon immer mal sagen :P )
*tiefes Durchatmen*
Geniales Teil... Durch die Konvertierung zu .xls mag es vielleicht nicht mehr so schön sein... aber es funktioniert flüssig unter OO und lädt auch sehr viel schneller. Ein wirklich schönes Werkzeug zum schnellen Generieren von Charakteren. Auch wenn man mit Neulingen erst einmal auf herkömmlichen Weg einen Charakter bauen sollte, damit diese ihre Charaktere etwas mehr wertschätzen. Sonst kommt schnell eine Mentalität auf, nach dem Motto "Och mach nichts, dann baue ich mir eben schnell 'nen neuen Charakter".

Aber ich respektiere deine Arbeit, da steckt ne Menge hinter.
Achja... eine Bitte noch:
Im Schadensrechner wollte ich spaßeshalber einen Bombenabwurf auf einen einzelnen Sektoiden simulieren... es fehlt ein Eintrag für Würfelmultiplikation. Zur Zeit ist ja die Formel:
Yw10* + Xw10 + Z
Was ist... wen die Formel aber lautet:
Yw10* + Xw10 x 10 + z

Nur mal ein bisschen konstruktive Kritik... sonst bin ich aber sehr begeistert von dem Excel-Sheet.

Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
    • Profil anzeigen
Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
« Antwort #47 am: 06. Februar 2015, 19:07:43 »
Ist ja super das es nun unter OO klappt. :D

Ich verwende es meistens auch um NPC zu erschaffen... obwohl mein House-Rule Generator etwas mehr kann :P

Der Schadensgenerator war bis jetzt noch nicht für Schwere Waffen wie z.B. Bomben gedacht.
Leider kann er bis jetzt nur 20w10* + 20w10 "würfeln", doch das Ergebnis bedeutet meist wieso das der Charakter hinüber ist und dann ist es immer gut schnell einen neuen Charakter erschaffen zu können. ;)

Docmorbid

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 529
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
« Antwort #48 am: 07. Februar 2015, 15:53:32 »
OK, ich habe erstmal nur den Schadensrechner getestet - die Effekte werden jetzt angezeigt!
Allerdings scheint es ein anderes Problem zu geben: Bei jedem Rechenvorgang wird jedesmal nur der Kopf getroffen. Selbst wenn ich 20 Schüsse eingebe, hat das Opfer am Ende jedesmal nur Schaden am Kopf (wenn auch im dreistelligen Bereich). Liegt es wieder an OO, oder hat sich da ein anderer Fehler eingeschlichen?
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)

Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
    • Profil anzeigen
Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
« Antwort #49 am: 07. Februar 2015, 19:07:09 »
Also ich habe es gerade ausprobiert bei meiner Open Office Version (4.1.1) feuert er auf unterschiedlich Stellen. 
:-\

Docmorbid

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 529
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
« Antwort #50 am: 08. Februar 2015, 20:07:17 »
Ich habe bisher nur die Anzahl der Schüsse verändert, und da wurde immer der Kopf getroffen. Mal ausprobiert, nur die Schusszahl zu ändern?
Achja: Gibt es bei Open Office eine Aktualisieren-Taste? F9 funktioniert bei mir nämlich nicht.
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)

Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
    • Profil anzeigen
Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
« Antwort #51 am: 08. Februar 2015, 21:35:38 »
Habe mal gegoogle drück mal "Umschalt+Strg+F9" um alle Formeln im Dokument neu zu berechnen, dann funktioniert es! Liegt daran das bei Open Office "F9" nicht die Funktion "Zufallszahl" aktualisiert wird.


Finde immer mehr Vorteile von Excel ;)

Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
    • Profil anzeigen
Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
« Antwort #52 am: 17. Mai 2015, 18:03:31 »
Bei mein "Hausregelcharakterbogen" habe ich mal gerade mal ein paar Userform eingebaut für das Ausrüstungen von Waffen.

Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
    • Profil anzeigen
Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
« Antwort #53 am: 17. Mai 2015, 18:04:20 »
die  Datenmenge die man hochladen kann wird auch immer kleiner ... hier Teil 2

Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
    • Profil anzeigen
Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
« Antwort #54 am: 17. Mai 2015, 18:05:14 »
Und der letzte Teil.

Könnt mal schreiben ob ich das man beim nächsten Update vorsehen sollte.

Schönes WE

Coming_Curse

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
    • Profil anzeigen
Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
« Antwort #55 am: 12. Juli 2015, 10:14:48 »
Kleine Sache nebenbei, die mir aufgefallen ist: Im Charakterbogen fehlt für Fahrer und zwei Spezialisten der Eintrag, der sie im Kopf des Charakterbogens auswählbar macht. Auch scheint das Merkmal Hünenhaft zu fehlen.
Ansonsten macht das Ganze echt einen guten Eindruck und hilft mir in meiner Gruppe gerade sehr :)
But to us there is but one God, plus or minus one. -- Corinthians 8:6±2. (XKCD.com)

Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
    • Profil anzeigen
Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
« Antwort #56 am: 13. Juli 2015, 09:00:13 »
Für Hünenhaft muss der Charakter min. 6 als Grundwert in St, Ma und Au haben. Dann wird Hünenhaft auch in der Auswahlliste eingeblendet.

Die Spezialisten habe ich wirklich vergessen.
Entweder auf nächstes Update warten oder in folgende Zellen des Charakterbogens die Formeln ergänzen:
EB372=WENN(UND($EB$368<>"";$CQ$122>=50);DY372;"")
EB373=WENN(UND($EB$368<>"";RE>=6;BE>=6;$CQ$90>=50;$CQ$86>=60);DY373;"")
EB374=WENN(UND($EB$368<>"";GE>=5;$CQ$96>=75;$CQ$98>=30;$CQ$88>=45;$CQ$106>=45);DY374;"")
Man muss vorher das Passwort eingeben und die Zeilen / Spalten einblende.

Wenn jemand noch etwas haben will oder es Fragen gibt.
Bitte melden.

Gruß

Coming_Curse

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
    • Profil anzeigen
Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
« Antwort #57 am: 13. Juli 2015, 18:08:37 »
Kurz zum Verständnis: Wie genau wird definiert, welche Panzerung ein Roboter besitzt, wenn ich das Kreuz in der Spalte Panzerung setze? Irgendwie steige ich bei den Formeln nicht ganz durch. Bei einem Roboter wird eine Panzerung St. 2 angegeben (10 auf allen Zonen), obwohl ich ihm gerne nur eine St. 1 geben würde ... wie kann ich das machen?
But to us there is but one God, plus or minus one. -- Corinthians 8:6±2. (XKCD.com)

Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
    • Profil anzeigen
Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
« Antwort #58 am: 13. Juli 2015, 19:27:30 »
Musst eine "1" eintragen kein "x". 

Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
    • Profil anzeigen
Re: Excelblatt für die Charaktererstellung
« Antwort #59 am: 14. Juli 2015, 18:53:06 »
Hat es geklappt mit einer "1" ?

Werde das beim nächsten Update korrigieren das man nur Zahlen von 0 bis 4 bei Panzerung eintragen kann.

Bin gerade dabei eine Seite einzufügen wo man einfacher eigene Ausrüstung, Waffen Biomods,... einpflegen kann. Das mit den Einblenden der Liste ist glaube ich für die meisten zu kompliziert.