Autor Thema: Die neue Auflage  (Gelesen 1933 mal)

Fridokind Wargaug

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Die neue Auflage
« am: 02. Juli 2014, 23:04:34 »
Hallo Leute,
weil meine Rollenspielgruppe aus Anglophoben besteht, sah ich mich gezwungen, die neue Errata ins Deutsche zu übersetzen und kurz und knapp zusammenzufassen (Man sollte immer das Originalbuch zur Hand haben, um vergleichen zu können). Ein paar Sachen habe ich rausgelassen, weil sie entweder zu lang waren oder aber in meinen Augen zu unwichtig :) Bei ein paar Sachen wusste ich die deutsche Übersetzung nicht (bei Übersetzungen von Belohnungen oder so), deswegen habe ich da geschätzt, wie das heißen könnte und den Namen dann kursiv geschrieben^^

Eine Frage ans Uhrwerk-Team: Dürfte ich diese PDF-Datei mit dem Standard-DER-Hintergrund (also der von den Seiten im Buch) hinterlegen und z.B. in diesem Forum hochladen oder wäre das eine Copyrightverletzung?

Mögen eure Schwerter niemals schartig werden,
Fridokind Wargaug

EvE

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Rollenspielgruppe - Schleswig Holstein
Re: Die neue Auflage
« Antwort #1 am: 03. Juli 2014, 07:54:16 »
Danke für die zusätzlichen Verbesserungen und Deine Arbeit ;)
Gestern bin ich mit meinen Spielern mal ins Detail gegangen und wir sind zu dem Schluss gekommen, dass das Regelwerk zwar an sich gut und durchdacht ist, die Aufteilung allerdings sehr zu wünschen übrig lässt. Unter der Berücksichtigung der ganzen "Fehler" treibt einem das Regelwerk schon manchmal die Schweißperlen auf die Stirn. Hinzu kommt das ständige Blättern. Inwieweit es noch mehr zu überarbeiten gilt, kann ich nicht sagen, aber da einer meiner Spieler ein Regelfuchs ist, wird dieser bestimmt noch "Lücken" oder "Macken" finden, und das sehr schnell. Ich hoffe aber im Endeffekt nicht mehr Seiten Errata zu haben, als es Seiten im Regelwerk gibt. ;)

"Ein Zwerg zieht sich niemals zurück - er nimmt nur Anlauf"
- Raphael von Aurich, Kurfürst und Protektor der Ostermark [Warhammer Fantasy Rollenspiel]

Quendan von Silas

  • Gast
Re: Die neue Auflage
« Antwort #2 am: 03. Juli 2014, 13:38:21 »
Schöne Sache, danke für deine Mühe. :)

Eine Frage ans Uhrwerk-Team: Dürfte ich diese PDF-Datei mit dem Standard-DER-Hintergrund (also der von den Seiten im Buch) hinterlegen und z.B. in diesem Forum hochladen oder wäre das eine Copyrightverletzung?

Da dürfen wir dir leider gar keine Genehmigung geben, da wir selbst die Sachen nur in Lizenz nutzen.

Candacis

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re: Die neue Auflage
« Antwort #3 am: 12. Juli 2014, 16:41:51 »
Hey, kannst du vielleicht sagen auf welche engl. Errata du dich beziehst? Finde die nämlich nicht. Ich kenne nur die One Ring Clarifications and Amendments pdf für die Revised Edition.

edit: Ookay, gerade kapiert, dass das die Zusammenfassung dafür ist  :o Meiner Meinung nach hast du doch ein bißchen was weggelassen, vollständiger wärs schöner gewesen, aber für einen schnellen Überblick definitiv brauchbar, danke auf jeden Fall!


Muss EvE zustimmen was das Regelbuch betrifft. Je länger ich damit arbeite desto mehr stört mich wie unstruktriert es ist. Themen, die eigentlich zusammengehören, sind verteilt in diversen Kapiteln und man muss sich dies mühsam zusammensuchen, Tabellen an Stellen, wo man sie nie vermuten würde usw. Das Regelsystem an sich, ist super, aber wie es im Regelbuch präsentiert wird.. nicht so prickelnd, viel Rumblättern und Suchen. Mehr als einmal habe ich mich wiedergefunden das Buch von vorn bis hinten durchzublättern auf der Suche nach etwas, was so weder durch Inhaltsverzeichnis noch durch Index zu finden war.
Dafür kann die dt. Übersetzung natürlich nix, aber ich hoffe sehr, dass auch die überarbeitete Regelversion übersetzt wird.

Agrawan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re: Die neue Auflage
« Antwort #4 am: 24. Juli 2014, 14:42:49 »
Da kann ich EvE nur zustimmen, das deutsche Regelwerk ist zwar toll geschrieben, aber sehr unübersichtlich gestaltet. Zusammen mit der langen Errata und den nun eingeführten Verbesserungen macht eine Neuauflage auf jeden Fall Sinn wie ich finde.  ;)