Autor Thema: Myranisches Arsenal: die Errata  (Gelesen 11529 mal)

Leonidas

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #30 am: 10. Oktober 2012, 17:03:12 »
Ich habe die Tabellen einmal ein wenig in Form gebracht. Nicht ganz so schmuck wie die Errata, aber es steht alles drin ;)

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #31 am: 10. Oktober 2012, 19:00:28 »
Danke :)

Sieben

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 155
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #32 am: 10. Oktober 2012, 22:37:23 »
Ich danke ebenfalls! Auch der ehrenamtlichen Layouterin der Errata  :) .

Icestorm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #33 am: 11. Oktober 2012, 11:17:27 »
Die Tabelle ist Klasse... danke.  :D

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #34 am: 13. Oktober 2012, 15:33:52 »
Auch der ehrenamtlichen Layouterin der Errata  :) .
Stimmt.
Die gute darf nicht Vergessen werden :)

Barl

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #35 am: 15. Oktober 2012, 20:59:02 »
Eine leicht ergänzte Version der Errata ist jetzt auf der Homepage verfügbar. Hier der Direktlinkt:
http://www.uhrwerk-verlag.de/downl/Myranor/MyArs_Errata_08102012.pdf

Erst einmal Danke fürs Errata. :)

Aber jetzt doch noch ein paar Anmerkungen  (vielleicht für die Zukunft ;D):

1) Wäre es möglich bei einer neuen Errata-Version eine Liste der Änderungen bereit zu stellen. Ich meine natürlich nicht ein vollständiges "Errata-Errata", aber zumindest eine Liste wie "S. XX Waffe geändert, S. YY Waffe hinzugefügt, etc..." Ich denke so eine Liste existiert intern doch so wie so. Ansonsten muss man wieder das ganze Errata durchgehen... So eine Liste muss auch nicht schön sein, eine reine ASCII-Textdatei reicht völlig.

2) Die Ränder sind nach meiner Auffassung falsch herum gesetzt. Das Rand-Layout gehört bei geraden und ungeraden Seiten vertauscht. Sieht so wie es ist bei einem Broschürendruck nicht so schön aus.

3) Ok, wirklich nur eine Kleinigkeit... Und das auch noch zu den nachgereichten Tabellen. Die Angabe der Seite aus MyArs bei den jeweiligen Waffen/Rüstungen wäre wirklich noch das Sahnehäubchen... 8-)
 

BoMauKokh

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #36 am: 18. Oktober 2012, 20:09:35 »
wer hat den alle Regelbücher mit den diversen Eratas zusammen geführt und etwas was anständig aussieht, möge sich bitte mal melden.

Ansonsten hätte ich auf meiner Wunschliste, bei einer Neuauflage mit der Option die Vorgängerversion in Zahlung zu geben. Und auf der Aussenseiten der Bücher ein Hinweis welche Auflage es ist. (Gerne auch nur als PDF)

Varana

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 347
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #37 am: 10. November 2012, 17:36:25 »
Folgende Werte wurden in WnM im Vergleich zu MyAr geändert und in den Errata nicht erwähnt bzw. angepaßt:
  • Der Shogai ist in WnM auch unter Kettenwaffen aufgeführt, in MyAr nur unter Peitsche/Dolche.
  • Das Schwert kostet in WnM 60 Ag, in MyAr 45.
  • Der Springdorn kostet in WnM 150 Ag, in MyAr 120.
  • Der Wurfdorn wurde in WnM mit Wurfdolch und Wurfpfeil zusammengeführt, in MyAr hat er noch abweichende Werte. Der Preis wurde für alle drei auf 10 Ag erhöht (von 5/6 Ag).
  • Der Klingenbumerang hat in WnM die TP/RW 0/1/1/1/0, in MyAr -/0/0/0/-1.
  • Das Blasrohr hat in WnM die RW-Kategorien 2/5/10/20/40, in MyAr 2/5/10/30/40.

Auch Leonidas' Tabellen oben orientieren sich bei den Fernkampfwaffen an den MyAr-Werten, ohne die aus WnM explizit zu widerrufen.
Was zählt? :D
Ich bin das Imperium an des Verfalles Ende,
An dem vorbeizieht der Barbaren schwarze Flut,
Das Akrosticha ersinnt, auf denen müde ruht
Ein spätes Sonnenlicht, wie flimmernd Goldgeblende.

Pauloverlanos te Alantinos

Leonidas

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #38 am: 10. November 2012, 22:40:46 »
Die letzte WnM-Errata ist älter als diese Änderungen, daher sind sie noch nicht drin. Es gelten die Sachen aus den Tabellen bzw. der MyAr-Errata.

Ein Dämon auf Abwegen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #39 am: 11. November 2012, 00:21:53 »
Zitat
Das Schwert kostet in WnM 60 Ag, in MyAr 45.
Der Springdorn kostet in WnM 150 Ag, in MyAr 120.
Bei den Preisen im MyrArs ist eh einiges schief, mal ein paar Beispiele:
- der der Großschild ist billiger als ein gewöhnlicher Holz- oder Lederschild
- ein Kurzschwert kostet gerade mal 1 Ag weniger als ein Säbel
- ein Kriegsflegel ist mehr als doppelt so teuer wie der Gutnacht

Und einen irgendwie gearteten Umrechnungsfaktor der Aventurischen Preise in Myranische (bei den Waffen die es auf beiden Kontinenten gibt) scheint es erst recht nicht gegeben zu haben.

Varana

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 347
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #40 am: 11. November 2012, 00:25:25 »
@Leonidas: Die auf der Uhrwerk-Seite downloadbaren Errata zu WnM haben, genau wie die MyAr-Errata, als Datum den 15. 10. 2012 angegeben. ;) Wenn sie eigentlich auf einem älteren Stand sind, wäre es gut, das auch zu kennzeichnen.

Gut zu wissen, was gilt; dann dient es immerhin noch als Tip, die Listen mal zusammenzuführen. :) Bist du für die WnM-Errata auch veranwortlich?
Ich bin das Imperium an des Verfalles Ende,
An dem vorbeizieht der Barbaren schwarze Flut,
Das Akrosticha ersinnt, auf denen müde ruht
Ein spätes Sonnenlicht, wie flimmernd Goldgeblende.

Pauloverlanos te Alantinos

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #41 am: 11. November 2012, 06:32:59 »
Und einen irgendwie gearteten Umrechnungsfaktor der Aventurischen Preise in Myranische (bei den Waffen die es auf beiden Kontinenten gibt) scheint es erst recht nicht gegeben zu haben.
Das ist glaube ich auch nicht ganz einfach zu bestimmen. Der Wert Dukat gegen Aureal soll ja offiziell 1:1 sein, die Herstellungsbedingungen (Nachfrage, Herstellungskosten, Konkurrenz, Materialkosten, …) sind allerdings ggf. andere, was sich je nach Gegenstand in die eine oder andere Richtung auswirken kann.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #42 am: 11. November 2012, 11:13:44 »
Der Wert Dukat gegen Aureal soll ja offiziell 1:1 sein,[...]
Sagen wir es lieber so:
Das steht so in JdH, aber man hat es versäumt die Preise entsprechend an zu passen (soweit ich das gesehen habe zumindest, sind es noch immer die alten HC-Preise).
Wenn man anhand des Goldpreises (unter Berücksichtigung des Goldanteiles und der Reinheit von Münzgold) die Aural- und Dukaten-Preise in Gold umrechnet, dann sieht man das Faktor eigentlich (gerundet natürlich) zwei Dukaten zu einem Aural ist...
Ich denke auch eher, das da was in JdH schiefgegangen ist, denn das die Preislisten allen falsch sind.

Ein Dämon auf Abwegen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #43 am: 11. November 2012, 14:33:14 »
ABer Völlig unabhändig davon wie hoch Umrechnungsfaktor auch immer ist die relative Höhe der Preise stimmt einfach nicht. Mal an Hand der Schilde als Bespiel:

SchildAventurienMyranor
Vollmetallbuckler/Faustschild6018
Lederschild3025
Holzschild4030
Mattenschild/Flechtschild6010
Großschild10020

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #44 am: 11. November 2012, 15:05:56 »
ja, irgendwas is da komisch ^^;