Autor Thema: Myranisches Arsenal: die Errata  (Gelesen 11508 mal)

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #15 am: 05. Oktober 2012, 10:30:04 »
Und keine davon hat etwas mit den Wertend er Waffen im Arsenal zu schaffen...
Oder müsste dort auch nur ansatzweise berücksichtigt werden.

Ein Dämon auf Abwegen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #16 am: 05. Oktober 2012, 11:52:41 »
Ok  :)

Aber ich bleib dabei das die Werte trotzdem zu gut sind und das MyrArs noch reichlich Überarbeitungsbedarf hat.

Ist das mit dem BF-Test eigentlich eine Basisregel oder Optional- bzw. Expertenregel ?

Leonidas

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #17 am: 05. Oktober 2012, 14:24:02 »
Es handelt sich um eine optionale Regel (WdS S. 115), aber ohne sie zu spielen ist in den meisten Fällen eher blöd. Und ich würde im Vergleich eher das Richtschwert heranziehen, das immerhin 3W6+4 TP anrichtet. Und ja, sobald die Magie ins Spiel kommt, ist das Balancing sowieso im Eimer ;)

Ein Dämon auf Abwegen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #18 am: 05. Oktober 2012, 15:04:06 »
Zitat
Es handelt sich um eine optionale Regel (WdS S. 115), aber ohne sie zu spielen ist in den meisten Fällen eher blöd.
Ansichtssache. Bei Manchen iprovsierten Waffen mag sie Sinn machen, aber das massive Werkzeuge die dazu gedacht sind auch harte Dinge einzuprügeln (sprich Vorschlaghämmer, Äxte und Spitzhacken) derartig zerbrechlich sein sollen halte ich für ein Gerücht.

Zitat
Und ich würde im Vergleich eher das Richtschwert heranziehen, das immerhin 3W6+4 TP anrichtet.
Und dafür aber ansonsten (WM, INI ...) ziemlich miese Werte hat, während das Donnerohr im Vergleich mit anderen Zweihandhiebwaffen nicht schlechter ist. Zudem ist ein Richtschwert nunmal dazu da Leuten den Kopf abzuhacken, ein Donnerrohr hingen ist in erster Linie eine Schusswaffe und wird nur im Notall als Keule benutzt, das es besser ausbalanciert ist  und mehr Schaden macht als ein Kriegshammer passt einfach nicht.

Mal zum Vergleich:
Zweihand Donnerrohr: INI: -1, WM:-1/-2
Kriegshammer: INI: -2, WM:-1/-3
Babaaxt: INI: -2, WM:-1/-4

Richtschwert: INI: -3, WM -2/-4
Zweihänder: INI: -1, WM 0/-1
Andergaster: INI: -3, WM 0/-2

Varana

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 347
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #19 am: 05. Oktober 2012, 17:06:15 »
+1 zum Dämon.
Ich bin das Imperium an des Verfalles Ende,
An dem vorbeizieht der Barbaren schwarze Flut,
Das Akrosticha ersinnt, auf denen müde ruht
Ein spätes Sonnenlicht, wie flimmernd Goldgeblende.

Pauloverlanos te Alantinos

Quendan von Silas

  • Gast
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #20 am: 09. Oktober 2012, 15:50:53 »
Eine leicht ergänzte Version der Errata ist jetzt auf der Homepage verfügbar. Hier der Direktlinkt:
http://www.uhrwerk-verlag.de/downl/Myranor/MyArs_Errata_08102012.pdf

Mythos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 139
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #21 am: 10. Oktober 2012, 00:00:39 »
Schön, die Bögen sind jetzt korrigiert.


Die Rüstungen aber nicht. Kommt das noch, oder ist das so gewollt?

Sollte es so gewollt sein, stellt sich mir die Frage, warum ein Era'Sumier das Komplettpaket nehmen sollte, wo er doch mit den Einzelteilen zwei BE spart.

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #22 am: 10. Oktober 2012, 00:23:56 »
Schade, die ungerundeten Ges.-Werte (in WdS als gRS bezeichnet) sind nicht mit dabei. Dabei klang Leonidas' Beitrag (Stichwort: Rüstungstabelle) ein wenig so, als würde das noch gemacht. o_O
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

Leonidas

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #23 am: 10. Oktober 2012, 01:18:04 »
Es wurde entschieden, die komplette Rüstungstabelle nur in den Nachdruck einzufügen, nicht in die Errata.

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #24 am: 10. Oktober 2012, 01:26:27 »
Nunja, man kann sich mit der Formel in WdS (und dem Myranor-HC) die Werte zumindest selbst errechnen.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #25 am: 10. Oktober 2012, 08:30:10 »
Nunja, man kann sich mit der Formel in WdS (und dem Myranor-HC) die Werte zumindest selbst errechnen.
Und warum zur Hölle jetzt bitte das???
Ich glaube, demnächst muss ich auch bei Myranor zum 2te-Auflagen-Käufer werden (der ich bei Aventurien geworden bin und um an überlegen binn, ob nicht 3t-Auflagen mittlerweile Sinnvoller wären...).
Ernsthaft Uhrwerk: Über DIE Politik sollte ihr nochmal sehr sehr gründlich nachdenken!

Quendan von Silas

  • Gast
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #26 am: 10. Oktober 2012, 08:51:42 »
Chao, denk bitte mal über deinen Ton nach. Es ist wirklich nicht so als wären wir mit irgendwelchem Material knauserig oder als wäre es sonst nötig, direkt so mit uns zu reden. Freundlich auf irgendwelche gefühlten Missstände wahrnehmen führt bei uns viel eher zu einem Ergebnis, als direkt loszupampen.

Ich hab Leonidas bereits geschrieben, dass er die Tabellen gerne hier ins Forum posten kann.

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #27 am: 10. Oktober 2012, 09:27:04 »
*seufts*
Ja, der Ton war... mit heißer Nadel gestrickt.
Und tut mir auch ernsthaft leid...
(ich ärgere mich über andere, die sowas tun, auch immer)
Aber das Ärgert mich nun mal wirklich maßlos.
Eben weil ihr bisher eine sehr sehr gute und offene Politik mit eurem Material betrieben habt.
Da sticht diese Verlautbarung sehr unangenehmen Herraus.

(nochmal Tschuldigung für den Ton ._. )

Quendan von Silas

  • Gast
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #28 am: 10. Oktober 2012, 09:35:58 »
Kein Ding, ich kann verstehen wenn man mal emotional wird. Aber da es dann wiederum auf der Gegenseite sehr doof ankommen kann, wollte ich es anmerken. ;)

Kurz zu Erklärung, warum es dazu kam: Leonidas hatte mir die Errata geschickt und da hinten auch Tabellen angehangen. Ich dachte jetzt dass das einfach nur die Tabellen der Waffen etc. sei in der die Korrekturen aus dem vorderen Teil der Errata eingearbeitet sind und hielt sie daher nicht für nötig,  da sie die Errata nur unnötig aufblähen würden, obwohl alles bereits weiter vorne steht - zumal es für unsere (ehrenamtliche!) Layouterin für die Errata die Hölle ist, so eine Tabelle im Layoutprogramm zu setzen. Dass es in der Rüstungstabelle selbst umfangreiche Korrekturen gibt, die weiter vorne nicht stehen, wusste ich schlicht nicht. Leonidas sprach mich zwar gestern auf die Tabellen an, erwähnte da aber weil es für ihn ja klar war nicht nochmal extra, dass da eigene Korrekturen drin sind und ich schrieb ihm dann halt, dass wir die einfach in der Neuauflage anpassen. Erst hier im Forum hatte ich dann gesehen, dass ich mich da wohl geirrt hatte. Und daher hatte ich Leonidas heute morgen auch schon geschrieben, dass er die Tabelle mit den korrekten Werten hier ins Forum stellen soll.

Es ist nicht so, dass wir jetzt eine Konferenz mit Mr. Burns hatten und danach beschlossen haben "Muahahaha, die Tabelle kommt nur in das Buch, damit das jeder nochmal kaufen muss!". Wenn wir so ticken würden, würden wir nicht so Sachen machen, wie etwa die neuen Rassen aus WnM kostenlos für Besitzer des alten HC zugänglich machen oder ähnliches. ;) Und genau deswegen hat mich dein Ton in dem ersten Post halt geärgert, weil da ein "Hm, die Entscheidung finde ich nicht nachvollziehbar. Warum wollt ihr das denn machen? Finde ich doof wegen XYZ." genau so dein Anliegen rüberbringt, aber eben deutlich konstruktiver klingt.

Hoffe ich konnte damit ein wenig Licht in die Frage bringen, warum das überhaupt so passiert ist. ;)

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
    • Profil anzeigen
Re: Myranisches Arsenal: die Errata
« Antwort #29 am: 10. Oktober 2012, 09:40:03 »
Ja, du hast das ganze sehr hell erleuchtet.
Danke dafür :)

Sowas passiert halt...
Weswegen mir ein Ausbruch noch mehr leid tut T.T