Autor Thema: Ilshi Vailen - Rote Kaste  (Gelesen 1345 mal)

tronik

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Ilshi Vailen - Rote Kaste
« am: 27. Mai 2014, 12:02:13 »
Das Reich Ilshi Vailen hat ja mit der "Roten Kaste" eine außergewöhnliche Herrschaftskaste (incl. Frauen als Archipelar- bzw. Inselherren), die grundsätzlich auch keine Schwertmeister sind.
Wie werden diese Herrscher in den Nachbarreichen (nach denen ja Ilshi Vailen durchaus die Fühler intensiv ausstreckt) gesehen (speziell auch bei den dortigen Azarai) und wie würde wohl mit ihnen bei kämpferischen Auseinandersetzungen umgegangen werden?

Ich habe zwar durchaus meine persönlichen Gedanken dazu, aber bis sich ggf. ein Abenteuer im Bereich des Archiples Morgreb ergibt, würde ich gerne hier einen Austausch dazu haben.

Viele Grüße von einem Forums-Neuling (aber Tharun-Fan der ersten Stunde ^^)

p.s. Danke an die Macher, dass ihr Tharun wiederbelebt habt :)

Ein Dämon auf Abwegen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
    • Profil anzeigen
Re: Ilshi Vailen - Rote Kaste
« Antwort #1 am: 27. Mai 2014, 13:42:39 »
Zitat
Wie werden diese Herrscher in den Nachbarreichen (nach denen ja Ilshi Vailen durchaus die Fühler intensiv ausstreckt) gesehen (speziell auch bei den dortigen Azarai) und wie würde wohl mit ihnen bei kämpferischen Auseinandersetzungen umgegangen werden?
Ich denk mal bei den dortigen Herrschern werden die wohn nicht so angesehen sein, allerdings findet die "Expansion" iirc auch unter Führern aus der Kriegerkaste statt.

Bei Kämpferischen Auseinandersetzungen mit Schwertmeistern werden Mitglieder der Roten Kaste schleicht und Ergreifend nicht Teilnehmen und wie alle anderen Nichtkämpfer auch nicht angegriffen werden.
Brigantai hingegen werden wohl keine Hemmungen haben die Mitglieder der Roten Kaste gezielt anzugreifen zu Entführen o.ä..

Arne Gniech

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Re: Ilshi Vailen - Rote Kaste
« Antwort #2 am: 03. Juni 2014, 23:23:45 »
Das System der Roten Kaste Ilshi Vailens ist in der Tat in den anderen Reichen weitgehend unbekannt und daher wenig akzeptiert - aber es ist ja auch explizit auch ein Instrument der auferlegten Selbstbeschränkung des Reiches, das von den aktuell kriegführenden Schwertmeistern der Orangen Kaste umgangen wird.