Autor Thema: Myranor 2014: nach Heinzcon-Seminar  (Gelesen 8265 mal)

Wanderer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
  • Geschlecht: Männlich
  • Spieler von DSA, Myranor, Exalted, u.a.
    • Profil anzeigen
    • Sternenwanderer - ein Fantasy-Blog
Myranor 2014: nach Heinzcon-Seminar
« am: 08. März 2014, 22:26:42 »
Wie Nandurion meldet, sind für dieses Jahr einige Produkte geplant (habe die Kurzmeldungen hier zusammen gefasst). Da drängen sich mir einige Fragen auf:
-Wie umfangreich wird die Formelsammlung?
-Was kommt in Myranische Mysterien, was in die Neuauflage der myranischen Magie?
-Könt ihr schon verraten, wo das Einzelabenteuer spielen und welches Thema etwa behandeln wird?

Leonidas

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Myranor 2014: nach Heinzcon-Seminar
« Antwort #1 am: 09. März 2014, 10:05:47 »
-Wie umfangreich wird die Formelsammlung?

Sie wird 592 Formeln enthalten.

Varana

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 347
    • Profil anzeigen
Re: Myranor 2014: nach Heinzcon-Seminar
« Antwort #2 am: 09. März 2014, 10:31:59 »
War doch ganz gut, daß ich die HeinzCon ausgelassen habe.
MyMy2: Okay, auch wenn der Titel halt nach wie vor etwas unglücklich ist. (Also nicht der Titel an sich, der ist gut, sondern daß es ihn schon mal gab.)
Meeresband: Häh?
Zauberwerk und MyMa2 noch 2014: Hihi, wer's glaubt.
Edit: Nachfrage wieder rausgenommen. Bringt eh nix.
Ich bin das Imperium an des Verfalles Ende,
An dem vorbeizieht der Barbaren schwarze Flut,
Das Akrosticha ersinnt, auf denen müde ruht
Ein spätes Sonnenlicht, wie flimmernd Goldgeblende.

Pauloverlanos te Alantinos

Theaitetos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Geschlecht: Männlich
  • Herr des verborgenen Wissens
    • Profil anzeigen
    • Wiki Aventurica
Re: Myranor 2014: nach Heinzcon-Seminar
« Antwort #3 am: 09. März 2014, 13:55:44 »
Nandurion schrieb von einem Abenteuer von Marc Jenneßen. Meine Frage: Ist das das selbe Abenteuer wie das, das ursprünglich als "Im Auge des Archons" mit Indiana-Jones-Flair angekündigt wurde?

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Myranor 2014: nach Heinzcon-Seminar
« Antwort #4 am: 09. März 2014, 15:13:54 »
Mal eine ungewöhnliche Frage:
Werden die Texte im erratierten MyMa noch auf den alten Seitenpositionen stehen oder verschieben sich da jetzt gegenüber der ersten Auflage Texte auf andere Seitenzahlen?

Und eine eher gewöhnliche Frage:
In wieweit werden die Formeln der Formelsammlung verbindlichen Charakter haben. Dass sie absolut verbindlich sind, davon gehe ich jetzt mal nicht aus, aber in wieweit werden werden sie einen Charakter in der Richtung haben: "Ja, also wenn du wirklich ernsthaft einen Optimaten aus dem Hause X aus der Provinz Y im Horasiat Z spielen willst, dann MÜSSTEST du eigentlich nicht nur diese und jede Quellen und Instruktionen nutzen, sondern auch diese und jene Formeln."? Also in wieweit wird man dadurch jetzt eigentlich eingeschränkt?
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

Mardugh Orkhan

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
Re: Myranor 2014: nach Heinzcon-Seminar
« Antwort #5 am: 09. März 2014, 15:56:47 »
Ich hatte irgendwo in diesem Forum an anderer Stelle gelesen, dass man überhaupt nicht eingeschränkt würde.
Also allenfalls ein Beschreibung im Texrt wie bekannt die Formel nun ist.

Wäre ja auch unsinnig, da man bewusst auf Flexible Zaubererprofessionen gesetzt hat. Wenn die jetzt durch die Formelsammlung auf ein repertoire festgenagelt würden, wäre das mehr als widersprüchlich.

Leonidas

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Myranor 2014: nach Heinzcon-Seminar
« Antwort #6 am: 09. März 2014, 16:05:19 »
Werden die Texte im erratierten MyMa noch auf den alten Seitenpositionen stehen oder verschieben sich da jetzt gegenüber der ersten Auflage Texte auf andere Seitenzahlen?

Da neue Texte hinzukommen, einige Bereiche eine Neuordnung erfahren und an mehreren Stellen Änderungen vorgenommen werden, werden sich die Seitenzahlen verschieben.

In wieweit werden die Formeln der Formelsammlung verbindlichen Charakter haben. Dass sie absolut verbindlich sind, davon gehe ich jetzt mal nicht aus, aber in wieweit werden werden sie einen Charakter in der Richtung haben: "Ja, also wenn du wirklich ernsthaft einen Optimaten aus dem Hause X aus der Provinz Y im Horasiat Z spielen willst, dann MÜSSTEST du eigentlich nicht nur diese und jede Quellen und Instruktionen nutzen, sondern auch diese und jene Formeln."? Also in wieweit wird man dadurch jetzt eigentlich eingeschränkt?

Es besteht keinerlei Zwang, über irgendwelche Formeln zu verfügen. Jede magische Gruppierung erlaubt ein ausreichendes Maß an Individualität, um mehrere verschiedene Wege einzuschlagen. Es wird im Band lediglich angeben, wo die jeweilige Formel besonders verbreitet ist, ob sich ein bestimmter Charakter jedoch nach dem "Mainstream" richtet oder nicht, kann jeder Spieler aber selbst entscheiden.

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Myranor 2014: nach Heinzcon-Seminar
« Antwort #7 am: 09. März 2014, 16:24:27 »
Da neue Texte hinzukommen, einige Bereiche eine Neuordnung erfahren und an mehreren Stellen Änderungen vorgenommen werden, werden sich die Seitenzahlen verschieben.
Ich schicke dir mal eine private Mitteilung. Die Frage hatte natürlich ihren Grund.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

Tabuin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Re: Myranor 2014: nach Heinzcon-Seminar
« Antwort #8 am: 09. März 2014, 16:40:00 »
Nandurion schrieb von einem Abenteuer von Marc Jenneßen. Meine Frage: Ist das das selbe Abenteuer wie das, das ursprünglich als "Im Auge des Archons" mit Indiana-Jones-Flair angekündigt wurde?
Davon würde ich jetzt erst einmal nicht ausgehen. ;)

MyMy2: Okay, auch wenn der Titel halt nach wie vor etwas unglücklich ist. (Also nicht der Titel an sich, der ist gut, sondern daß es ihn schon mal gab.)

Da bereits weitere Teile in Planung sind, ist der Titel als Beginn einer kleinen Reihe eigentlich ganz passend. Wird sich dann zeigen, was am Ende auf dem Cover steht.

Meeresband: Häh?
Ein Haufen Seiten mit interessanten Dingen zu Völkern in den Meeren, zu Handel, Seefahrt und den Regionen am und unter Wasser
Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin

Varana

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 347
    • Profil anzeigen
Re: Myranor 2014: nach Heinzcon-Seminar
« Antwort #9 am: 09. März 2014, 19:36:09 »
Meeresband: Häh?
Ein Haufen Seiten mit interessanten Dingen zu Völkern in den Meeren, zu Handel, Seefahrt und den Regionen am und unter Wasser
Ich war zunächst der Meinung, von dem Buch noch gar nichts gehört zu haben, und dann ist das so gut wie fertig, aber inzwischen habe ich tatsächlich eine Ankündigung von 2012 gefunden. :)
Ich bin das Imperium an des Verfalles Ende,
An dem vorbeizieht der Barbaren schwarze Flut,
Das Akrosticha ersinnt, auf denen müde ruht
Ein spätes Sonnenlicht, wie flimmernd Goldgeblende.

Pauloverlanos te Alantinos

TeichDragon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
    • Profil anzeigen
Re: Myranor 2014: nach Heinzcon-Seminar
« Antwort #10 am: 09. März 2014, 21:56:24 »
Ich hab es zwar schon anderswo angemerkt, aber auch noch mal hier:
Das der Südband jetzt erst mal auf Eis liegt, finde ich extrem schade.

UdS war ein richtig toller Band.
Warum man jetzt nicht die zweite Hälfte dazu nachlegt, verstehe ich nicht ganz...

Weltengeist

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
    • Profil anzeigen
Re: Myranor 2014: nach Heinzcon-Seminar
« Antwort #11 am: 10. März 2014, 10:17:53 »
Ich kann zwar das Argument gut nachvollziehen, dass man die Regelbände vorzieht, solange es noch DSA4.1 gibt. Aber dass z.B. der Meeresband vor dem Südband kommt, finde ich auch schade. Zumal der Süden für mich aufgrund des (im Vergleich zum Norden) deutlich höheren Exotik-Faktors auch einen erheblichen Reiz an Myranor ausmacht. Denn alternative Römerreiche kenne ich aus vielen Settings, die Kulturen des myranischen Südens dagegen sind doch oft ziemlich einzigartig. Und mit UdS habt ihr uns halt auch ziemlich angefixt...

Also: Fühlt euch nicht angemeckert, aber motiviert, ihn so bald wie möglich anzupacken! ;)

Varana

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 347
    • Profil anzeigen
Re: Myranor 2014: nach Heinzcon-Seminar
« Antwort #12 am: 10. März 2014, 13:56:21 »
War der Südband zur letzten HeinzCon nicht schon ziemlich weit?

Machen eigentlich Jörg Raddatz und Heike Kamaris noch irgendwas für Myranor?
Ich bin das Imperium an des Verfalles Ende,
An dem vorbeizieht der Barbaren schwarze Flut,
Das Akrosticha ersinnt, auf denen müde ruht
Ein spätes Sonnenlicht, wie flimmernd Goldgeblende.

Pauloverlanos te Alantinos

Tabuin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Re: Myranor 2014: nach Heinzcon-Seminar
« Antwort #13 am: 10. März 2014, 17:12:35 »
Der Meeresband wurde schon vor dem Südband begonnen und ist dementsprechend schneller fertig gewesen. Es muss auch immer geschaut werden, wer welche Bände betreut und wo die Autoren noch involviert sind. Bestimmte Settings laufen schlicht parallel und da muss man dann Sorge tragen, dass beide ausreichend Material bekommen.
Der Südband wird auch einige neue Aspekte bringen, die deutlich mehr Konzeption und Absprache brauchen, was auch einfach mehr Zeit kostet.
Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Myranor 2014: nach Heinzcon-Seminar
« Antwort #14 am: 10. März 2014, 17:51:58 »
Da bereits weitere Teile in Planung sind, ist der Titel als Beginn einer kleinen Reihe eigentlich ganz passend. Wird sich dann zeigen, was am Ende auf dem Cover steht.

Was den Titel "Myranische Mysterien" allerdings nicht weniger unglücklich macht, denn eine Buchreihe beginnt eigentlich nicht mit Band 2, sondern mit Band 1. Das alte MyMy wiederum als Start der Buchreihe anzugeben ist auch nicht weniger unglücklich, da dieser Band schon davor nicht mehr erhältlich war und dessen Inhalte ja auch weitestgehend überholt sind.

Ich hätte ja ganz einfach "Myranische Mysterien" und zur Unterscheidung einen kleinen zusätzlichen Untertitel vorgeschlagen. Naja, egal, wundert euch halt später nicht bei Kommentaren wie: "Hey, wo is'n Band 1?", oder: "Ey, was soll denn das? Jetzt habe ich eine halbe Stunde im XYZ-Shop.de nach Band 1 gesucht, nur um zu erfahren, dass es den nicht gibt." ;)
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger