Autor Thema: Wen nehme ich mit in die Hohlwelt?  (Gelesen 2213 mal)

Swafnir

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Geschlecht: Männlich
  • Supporter
    • Profil anzeigen
Wen nehme ich mit in die Hohlwelt?
« am: 27. März 2014, 19:15:50 »
Ich werd bei unserem Spieletreff eine HEX-Kampagne anfangen. Ganz einfacher Aufhäger: Todkranker Millionär fährt mit Schiff ins Bermudadreieck und alle Passagiere landen in der Hohlwelt. Er will natürlich in die Hohlwelt um seine Krankheit zu besiegen und schaut dass entspreche Leute an Bord sind (nützliche Charaktere). Gleichzeitig läd er aber auch noch Leute ein um die geplante Expedition zu tarnen (Unnötige Charaktere). Jetzt stelle ich mir die Frage, wen er alles auf sein Schiff einlädt.

Bisher hab ich folgende:

Nützliche Charaktere

Arzt
Entdecker (Archetyp)
Ermittler für Paranormale Phänomene (Archetyp)
Glücksjägerin (Archetyp)
Großwildjäger (Archetyp)
Hermetischer Magier (Archetyp)
Professor (Archetyp)
Okkultist (Archetyp)
Palöontologe
Linguist
Naturforscher (Archetyp)
Prometheus Wissenschaftler (Archetyp)
Spurenleser/Wildniskundiger
Teufelspilotin (Archetyp)
Übersinnlich begabter Detektiv (Archetyp)
Urwald-Missionar (Archetyp)
Wandernder Mönch (Archetyp)


Unnötige Charaktere

Schauspieler (Archetyp)
Regisseur (Archetyp)
Reporterin (Archetyp)

Rukus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Wen nehme ich mit in die Hohlwelt?
« Antwort #1 am: 28. März 2014, 04:52:27 »
Der Prototyp des "nützlichen" Expeditionsmitgliedes ist ein klassische Abenteurer im Stile eines Lord Roxton oder alternativ Quigley. Ein Hauch Großwildjäger darf gerne drin sein. Und natürlich braucht man auch jemanden mit Köpfchen, also einen Dr. Challenger. Historiker, Archäologe und Linguist. Statt Challenger kann man natürlich auch eher Indy bzw. Sidney Fox mitnehmen. Dazu braucht man, da es um eine medizinische Mission geht, einen Doktor. Ein Oberwelt-Schamane oder Medizinmann wäre natürlich auch interessant. Ein erfahrener Skipper ist selbstverständlich Pflicht. So ein richtiger Seebär. Ebenfalls wichtig wäre ein "Insider", also jemand, der schonmal in der Hohlwelt war. Ein Mitglied mit atlantischem Blut wäre auch nicht verkehrt. Und ein eingeschleuster Bösewicht in der Crew wäre auch irgendwie schick.

Mit einer Yacht wäre das allerdings ziemlich riskant. Wenn man schon über das Bermudadreieck in die Hohlwelt will, wäre ein U-Boot die bessere Wahl. Man will ja heil ankommen und auch wieder zurück.

Einfach nur Archetypen würde ich angesichts der Regeländerungen (Ressourcen und 0er-Fähigkeiten) aus dem Oberweltband übrigens nicht verwenden.
DSA5 ist der Kristallschädel!

Schöne Grüße an alle Fans der Indiana Jones TRILOGIE. ;)

Weltengeist

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
    • Profil anzeigen
Re: Wen nehme ich mit in die Hohlwelt?
« Antwort #2 am: 28. März 2014, 11:02:47 »
Ich weiß ja nicht, wieviele Chars du brauchst, aber wenn ich ein Multimillionär wäre, der in die Hohlwelt will, dann würde ich definitiv einen Bodyguard mitnehmen ;).

Swafnir

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Geschlecht: Männlich
  • Supporter
    • Profil anzeigen
Re: Wen nehme ich mit in die Hohlwelt?
« Antwort #3 am: 28. März 2014, 15:19:52 »
Ach es soll schon ein großes Schiff sein. Ich brauch genug NSCs um auf Neueinsteiger reagieren zu können. Außerdem brauch ich ja auch ein paar Opfer für die Dinos usw.

Die Archetypen hab ich jetzt nur als Beispiele genommen für die Typen der Charaktere, die gebraucht werden.  Und um sie mal schnell nem Neuling in die hand drücken zu können.


Bodyguard ist gut und ein Skipper ist wirklich auch Pflicht. Auf jeden Fall wird auch noch (mindestens) ein deutscher Spion an Bord sein. Klar ist das ne doofe Idee mit der Yacht, deswegen ist es a)geheim und b) sollen sie ja da stranden. Aber das ist auch gar nicht zur diskussion, ich mag dieses schöne Klischee :D

Weltengeist

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
    • Profil anzeigen
Re: Wen nehme ich mit in die Hohlwelt?
« Antwort #4 am: 29. März 2014, 07:47:10 »
Sehr schöne Erfahrungen habe ich übrigens auch damit gemacht, einen Leibdiener (Butler o.ä.) mitzunehmen, u.U. als NSC. Den kann man für herrlichen Slapstick verwenden, wenn er z.B. seinem Herrn mitten im Dschungel einen Klappstuhl anreicht oder darauf besteht, dass mitten in der Hitze des Gefechts Zeit für den Fünf-Uhr-Tee sei. Falls du noch Eddie Arendts Butler aus den Edgar-Wallace-Filmen kennst - sowas in der Art.

Swafnir

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Geschlecht: Männlich
  • Supporter
    • Profil anzeigen
Re: Wen nehme ich mit in die Hohlwelt?
« Antwort #5 am: 31. März 2014, 13:54:35 »
Sehr schöne Idee ;D