Autor Thema: Myrunhall  (Gelesen 12180 mal)

Theaitetos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Geschlecht: Männlich
  • Herr des verborgenen Wissens
    • Profil anzeigen
    • Wiki Aventurica
Re: Myrunhall
« Antwort #15 am: 25. Oktober 2013, 17:20:23 »
In deutschen Klappentexten ist der Anfang immer schöne fluffige Beschreibung. Der letzte Abschnitt erklärt immer konkret, um was es geht:

Zitat
Myrunhall — bietet einen Einstieg in das Spiel auf dem Kontinent Myranor. Mit einer angepassten Darstellung der myranischen Grundlagen – von Gesellschaft und Leben im Imperium über eine Präsentation des Horasiats bis hin zur Beschreibung der einzelnen Ebenen des Lebens in einer Provinz – erhalten Spielleiter und Spieler alle nötigen Informationen, um die Region mit ihren Helden zu erleben. So ist es möglich, Myranor am Spieltisch im Kleinen auszuprobieren, um dann die reichhaltige Publikationsbandbreite zu nutzen und hinaus in die myranische Welt zu ziehen.

Es wurde zudem auch im Forum immer wieder gesagt, dass es ein Einsteigerband ist. Und im Wiki steht es auch schon seit einem Jahr so drin:
1) erstmals im November 2012 angekündigt - unter dem Namen "Einsteigerband für Myranor"
2) Mitte Juni wurde dann der Name "Myrunhall" bekanntgegeben

Teferi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Re: Myrunhall
« Antwort #16 am: 25. Oktober 2013, 17:27:46 »
Hm, dann verzeih, dass ich nicht so sehr Foren und Wikis verfolge, sondern mich vom Titel "Myrunhall - eine imperiale Provinz" entsprechend irreleiten liess, und einen Regionalband erwartete.

Ich kann dir aber sagen dass die drei Myranorgruppen auf der Drachenzwinge mit denen ich öfter Kontakt habe ebenfalls von einem Regionalband ausgegangen waren.

Vlt heissts ja in der zweiten Auflage "Myrunhall - eine Einsteigerspielhilfe"? :) :D

Sieben

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 155
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Myrunhall
« Antwort #17 am: 25. Oktober 2013, 17:33:06 »
Ja, die Vorankündigungen haben Myrunhall zwar noch eindeutiger als Mix aus Einsteigerband und kleiner Regionalspielhilfe benannt, als es aus dem Klappentext hervorgeht, aber die Beschreibung im zitierten Abschnitt macht doch ziemlich deutlich, was man von Myrunhall erwarten kann.

Mir gefällt der Band übrigens ziemlich gut. Damit ist dem zersplitterten Myranor-Grundregelwerk wieder ein wichtiges Element hinzugefügt worden - eine überschaubare und detaillierter beschriebene Einsteiger-Region. Wenn Myranor dereinst auf (das sogenannte) DSA5 umgestellt wird, wäre vielleicht ein Band, der WnM, Myrunhall, die Grundregeln (das jetzige WdS) und ein MyMa light in sich vereint (evtl. ergänzt um Passagen aus UDS) - also quasi ein neues HC. Wie viele Seiten ergäbe das? Mehr als 400?

Zant

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 49
    • Profil anzeigen
Re: Myrunhall
« Antwort #18 am: 25. Oktober 2013, 17:40:38 »
Ich kann das gut nachvollziehen. Der Redundanz-Anteil zum "Unter dem Sternenpfeiler" ist etwas höher als erwartet, ich dachte auch, es gäbe etwas mehr Myrunhall-Provinzbeschreibung und weniger Myranor-Intro.

Wir spielen jetzt in der Provinz und das macht mit dem Buch als Meister auch Spaß, aber epische Ausmaße werden unsere Abenteuer ohne Meisterfleiß eher nicht annehmen (Hallo Sieben! - der spielt als Gyldara-Wanderpriester mit).

Sieben

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 155
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Myrunhall
« Antwort #19 am: 25. Oktober 2013, 17:51:16 »
Gut, da ich keine einzige aventurische RSH gelesen habe und diverse Vorinfos hatte, ist meine Erwartungshaltung bestimmt eine andere gewesen. Ich war nicht enttäuscht, zumal ich die Sahnestücke ja auch überspringen musste (also keine Sorge Zant  :) ) und davon ausgehe, dass der Band noch etwas ergiebiger ist, als er sich mir jetzt erschließt.

Tabuin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Re: Myrunhall
« Antwort #20 am: 25. Oktober 2013, 22:06:17 »
Der Band war anfangs als Spielhilfe mit deutlich höherem Regionalteil geplant gewesen. Das musste aber dann zugunsten der Einsteigerfreundlichkeit angeglichen werden. Für mich geht das auch in Ordnung, da man in Myranor ohne die Zusatzinfos einfach nicht wirklich spielen kann. Auch wenn DSA drauf steht und von den Regeln her auch DSA drin ist, gibt es doch deutliche Unterschiede bei den inzwischen 4 Kontinenten, sodass man da einfach mehr Material braucht.
In der kommenden Spielhilfe "Myranische Mysterien II" wird es weiteres Material zu Myrunhall geben und auch für das Uhrwerk-Magazin habe ich schon weitere Seiten (Villa des Magnaten) fertig. Evtl. schafft es auch eine Provinz-Karte mit mehr Details bis dahin fertig zu werden.

Weitere Infos zu der Region sind in Planung. Davor kommt dann aber die Einkaufsliste, die in den letzten Wochen etwas nach hinten gerutscht ist.

Über das Magazin kann man sich dann übrigens auch an der Ausarbeitung der Provinz beteiligen ;)
Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin

Raindrop

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
  • Geschlecht: Männlich
  • Dennis Maciuszek
    • Profil anzeigen
    • Storyautor
Re: Myrunhall
« Antwort #21 am: 26. Oktober 2013, 23:34:03 »
Wenn Myranor dereinst auf (das sogenannte) DSA5 umgestellt wird, wäre vielleicht ein Band, der WnM, Myrunhall, die Grundregeln (das jetzige WdS) und ein MyMa light in sich vereint (evtl. ergänzt um Passagen aus UDS) - also quasi ein neues HC. Wie viele Seiten ergäbe das? Mehr als 400?

Finde ich eine Super-Idee. Wenn du die grundlegenden Regeln aus WdS mit drin hast, wäre es sogar quasi eine neue Myranor-Box. Nur dass statt der ganzen Weltbeschreibung die Start-Provinz drin wäre. Das wäre wirklich praktisch. Gerne in so einer Box wie die Dunklen Zeiten mit mehreren Heften (statt eines Hardcovers mit winziger Schrift).
Das Imperium? Im Niedergang? Nicht, dass ich wüsste.

Tabuin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Re: Myrunhall
« Antwort #22 am: 05. November 2013, 20:28:04 »
Die Beiträge zur Darstellung der Amaunir wurden verschoben, da sie mit dem Thread-Thema nur noch rudimentär zu tun hatten. Die Diskussion zu den Feliden kann unter • Darstellung der Amaunir • weitergeführt werden.
Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin

fehler in der matrix

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
  • ich bih der Geist, der stets verneint
    • Profil anzeigen
    • DSA Wölfe
Re: Myrunhall
« Antwort #23 am: 24. November 2013, 14:21:01 »
Ich habe mir Myrunhall auf der NamenloseTage-Con gekauft.

Ich war wirklch neugierig, immerhin haben Alexandra und ich Jahrelang auf der Ratcon Unterschriften auf unseren Con-Zetteln gesammelt um unsere Helden (die Bethana Magierin und den Leonir) ins offizielle Myranor einziehen zu lassen.

Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich mich dazu jetzt äußern soll, immerhin seid ihr mir so sympathisch und Myranor macht eine Menge Spaß.

ABER:
Eine gute Handvoll Zitate, von denen der Großteil so nicht mal von uns gesagt wurde.
Der Name der Magierin durchweg falsch (!!!) geschrieben, und das obwohl ihr als Kopie Con-Zettel UND Heldenbogen hattet.
Ich könnte noch mehr dazu sagen, aber letztendlich bleibe ich wohl bei der Enttäuschung, dass wir für sowas Jahrelang in heißer Vorfreude Unterschriften gesammelt haben und letztlich nichtmal unsere nun offiziellen Myranor-Charaktere in einem kurzen Absatz vorgestellt oder beschrieben wurden.

kA, was ihr geplant hattet, aber die Con-Zettel könnt ihr euch jetzt schminken.

Grüße

enttäuschte Spieler

Partholon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re: Myrunhall
« Antwort #24 am: 24. November 2013, 15:50:04 »
Hallo!

[...]
Eine gute Handvoll Zitate, von denen der Großteil so nicht mal von uns gesagt wurde.
[...]
??? Grundsätzlich kann ich deine Enttäuschung völlig nachvollziehen, wenn du von anderem ausgegangen bist. Allerdings bin ich nun etwas irritiert ob dieser Aussage. Bereits auf der RatCon 2012 habe ich dir und Alexandra gesagt, dass die Charaktere für Ingame-Zitate genutzt werden. Auch steht dies auf der offiziellen Homepage der Myraniare so zu lesen. Auch darauf verwies ich damals. (Oberster Absatz: http://myraniare.wordpress.com/teilnahmebogen/)
Auf der RatCon 2013 haben wir uns ein zweites Mal darüber unterhalten. Ich zeigte dir sogar eins der Zitate auf dem iPhone und betonte, dass dieses sogar aus dem Spielgeschehen gezogen werden konnte, was aber bei den anderen nicht der Fall gewesen sei.
Insofern wäre ich dir dankbar, wenn du uns deine - bei einem Ausgehen von anderen Annahmen völlig berechtigte Kritik - noch einmal vor diesem Hintergrund erläutern könntest. Ich würde es einfach gerne nachvollziehen können ... :(

Der Name der Magierin durchweg falsch (!!!) geschrieben, und das obwohl ihr als Kopie Con-Zettel UND Heldenbogen hattet.
Jop, den Schuh müssen wir uns anziehen. Der Fehler hat sich auch auf die Homepage durchgezogen (gleicher Link wie oben).

kA, was ihr geplant hattet, aber die Con-Zettel könnt ihr euch jetzt schminken.
Den ersten Teil kann ich wiederum nicht nachvollziehen, denn du wusstest, was wir geplant hatten ... :(. Den zweiten Teil würden wir sehr bedauern und hoffen, dass ihr es euch noch einmal anders überlegt :).

Tabuin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Re: Myrunhall
« Antwort #25 am: 06. Dezember 2013, 22:45:53 »
Der Name der Magierin durchweg falsch (!!!) geschrieben, und das obwohl ihr als Kopie Con-Zettel UND Heldenbogen hattet.
Jop, den Schuh müssen wir uns anziehen. Der Fehler hat sich auch auf die Homepage durchgezogen (gleicher Link wie oben).

Der Tippfehler ist peinlich und ich kann den Ärger darüber absolut nachvollziehen. Der Fehler geht auf meine Kappe und tut mir sehr leid.
Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin

fehler in der matrix

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
  • ich bih der Geist, der stets verneint
    • Profil anzeigen
    • DSA Wölfe
Re: Myrunhall
« Antwort #26 am: 26. Januar 2014, 13:31:13 »
Nja gut, sei es drum.
Es gab da von euch Myraniaren abweichende und teilweise auch Hoffnung auf mehr machende Aussagen..
Der Umstand, dass wir Heldenbogen und möglicherweise auch Heldenportrait vorlegen/einsenden sollten, machte nunmal Hoffnung auf mehr.

Alles klar,
mein Fehler weil ich mir meinen Charakter vielleicht schon als die "Nahema Myranors" vorstellte (Nahema war ja ursprünglich auch nur Spielercharakter...)

Tabuin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Re: Myrunhall
« Antwort #27 am: 06. März 2014, 17:16:43 »
Ich möchte alle bitten, im Wiki Aventurica an der Errata-Liste mitzuhelfen. Dann können wir in einer kommenden Uhrwerk! das offiziell bringen.
Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
    • Profil anzeigen
Re: Myrunhall
« Antwort #28 am: 07. März 2014, 13:19:47 »
Nachdem ich den Band mittlerweile durch habe...

Kann ich den den positiven Rückmeldungen an sich nur anschließen.
Allerdings musste ich bei den NSCs doch öfter mit den Kopf schütteln.
Beim Trodiar frage ich allen ernstes, welche Werte denn bitte ein Horas haben soll, wenn ein Trodiar schon fast keine Entwicklunsoptionen nach oben hat.
Und bei manch Patronen Frage ich mich, wie der mit dem Werten hat Patron werden können...
Das zieht sich leider wie ein roter Faden durch die NSC-Werte. Manche haben Werte die viel zu hoch sind und andere solche, die genau Gegenteil sind.
Wirklich passend... Das Empfand ich wenige.
Und das ist Schade, wo mEn in letzter Zeit die NSCs-Werte eher aus meinen Augen sehr passend vergeben wurden (in Myranor, wie in Aventurien). Da fällt sowas sehr negativ ins Auge.

Tabuin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Re: Myrunhall
« Antwort #29 am: 07. März 2014, 15:27:53 »
Werte sind sicher immer auch irgendwo Geschmackssache.

Ich denke bei einem Trodinar darf man nicht vergessen, dass diese Posten an Leute (Optimaten !) vergeben werden, die ein ganzes Leben lang daraufhin ausgebildet werden. Thumion ist 56 .. hat also fast 50 Jahre Ausbildung und Erfahrung auf genau so eine Position hin hinter sich. Dass seine Ausbildung extrem einseitig ist, sieht man an den Werten auch. Ein Horas wird kaum andere Werte haben, evtl. etwas breiter gestreut und mehr Militär dabei. Optimaten sind zudem auch keine aventurischen Adligen. Sie haben zu Wissen eine deutlich andere Einstellung und deutlich besseren Zugang. Und sie sind bei ihrer Ausbildung auch nicht mit unseren Politikern vergleichbar, eher mit einer Leitung der Dt. Bank etc.

Patrone sind keine Optimaten. Diese Menschen mussten arbeiten, um zu überleben. Das reduziert die Zeit des breiten Lernens drastisch. Dafür haben sie in der Regel eine breitere Aufstellung.


Aber, was für Werte hättest Du / hättet ihr für passend gehalten? Was würdet ihr erwarten?
Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin