Autor Thema: Myrunhall  (Gelesen 12138 mal)

Lyrmathos te Onachos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
    • Profil anzeigen
Myrunhall
« am: 28. September 2013, 18:17:35 »
Zu allererst möchte ich ein Lob für den Band aussprechen. Der Band bietet eine einsteigerfreundliche Möglichkeit in Myranor zu spielen ohne die Möglichkeiten und Hinweise für alte Hasen unbrauchbar zu machen.

Allerdings glaube ich einen Fehler gefunden zu haben. Auf Seite 91 ist in der Karte der Provinz Myrunhall der Maßstab in Meilen gehalten. Verteilt über das Buch (beispielsweise Seite 63) finden sich jedoch immer wieder Beschreibungen die einen Maßstab in 10 Meilen suggerieren. Könnte da einer der Autoren vielleicht Auskunft geben, eventuell Tabuin?
Chalik aus dem Splittermond-Forum

Barl

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
    • Profil anzeigen
Re: Myrunhall
« Antwort #1 am: 28. September 2013, 23:43:23 »
Ist mir beim Anblick der Provinz-Karte auch gleich aufgefallen. Auch ohne die Beschreibungen kam mir die Provinz doch arg klein vor. Ein Faktor 10 für den Maßstab ist sicherlich richtig.

Ansonsten gefällt mir der Band nach dem ersten Anlesen schon sehr gut!

Partholon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re: Myrunhall
« Antwort #2 am: 29. September 2013, 12:44:51 »
Ja, ist euch völlig korrekt aufgefallen: der Maßstab der genannten Karte ist um den Faktor 10 zu klein  :-\.

Lyrmathos te Onachos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
    • Profil anzeigen
Re: Myrunhall
« Antwort #3 am: 29. September 2013, 14:34:34 »
Da mir sonst nur ein weiterer kleiner Fehler aufgefallen ist, finde ich das nicht so tragisch. So etwas kann doch immer mal passieren. Hatte mir das Ansicht des alten MM Artikels schon gedacht.

Der andere Fehler ist bei den Archetypen. In der Beschreibung vorab steht, dass der Neristu ein Medicus ist und der Amaun ein Streuner. Hinterher ist es jedoch genau andersherum.
Chalik aus dem Splittermond-Forum

Amaunir

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Myrunhall
« Antwort #4 am: 29. September 2013, 21:07:06 »
Wo wir gerade bei Fehlern auf der Karte sind...

Der Gläserne See mit dem Gläsernen Orismani heißt nun Gäserner See und Gäserner Orismani (Vielleicht ist er nun gefährlich wegen giftiger Gase?), oder es ist einfach nur ein Fehler?  ;D

Barl

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
    • Profil anzeigen
Re: Myrunhall
« Antwort #5 am: 29. September 2013, 22:16:24 »
Lustig, das mit dem G(l)äsernen Orismani ist wohl ein genereller Fehler in dieser Myranor-Norden Karte. Die Karte gab es ja schon öfter. Ist aber bisher wohl niemanden aufgefallen 8-)

Barl

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
    • Profil anzeigen
Re: Myrunhall
« Antwort #6 am: 29. September 2013, 22:37:41 »
Bin über eine weitere Ungereimtheit gestolpert. Wo ist die Domäne "Weißes Gold"? Nach der Beschreibung auf Seite 42 liegt sie "im Südosten" und "am Miron". Der Miron fließt aber nicht im Südosten, und im Südosten ist auch keine Domäne auf der Karte eingezeichnet. Soll es die Domäne direkt unterhalb von Sidor Myrunhalis sein, oder die Domäne ganz im Süden am Mirion.

Dazu noch eine kleine Kritik. Es wäre schön gewesen wenn auf der Karte die Flüsse, die Straßen und die Domänen (soweit sie jeweils benannt/beschrieben werden) beschriftet wären.   

Tabuin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Re: Myrunhall
« Antwort #7 am: 30. September 2013, 19:24:22 »
Ja, die beiden Formulierungen auf der Seite widersprechen sich ... leider. :(

Zitat
Das zweite wichtige Zentrum liegt auf der Illacrion-Domäne Weißes Gold, die mironaufwärts gelegen ist. Südlich dieser Domäne fließt der Fluss durch eine Salzablagerung, nimmt dort gute Teile Salz auf und wird ab dort bis zum Meer zu einem Salzwasser führenden Fluss.
[...]
Zentrum dieser Kultivierung ist ebenfalls die Domäne Weißes Gold im Südosten der Provinz.


Die Domäne Weißes Gold liegt südlich der Hauptstadt nahe der Grenze zur Nachbarprovinz Sirtholis.
Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin

Barl

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
    • Profil anzeigen
Re: Myrunhall
« Antwort #8 am: 30. September 2013, 20:18:04 »
Schon mal vielen Dank.

Die Domäne Weißes Gold liegt südlich der Hauptstadt nahe der Grenze zur Nachbarprovinz Sirtholis.

Hab ich mir auch schon so gedacht.

Gibt's denn ggf. noch eine Übersicht der im Text irgendwie erwähnten Domänen 8-)? Teilweise sind entsprechende Hinweise schon gut in den Texten versteckt. So z.B. die Domänen nordöstlich von Skisonaia. Die werden den Häusern Astradis und Alantinos zugeordnet (S. 43). Ist die Domäne an der Küste dann auch die "an der Küste gelegene" (S.42) Salz-Domäne des Hauses Alantinos?


 

   

Tabuin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Re: Myrunhall
« Antwort #9 am: 01. Oktober 2013, 10:14:14 »
Es wird dazu noch weiteres Material geben. Die ursprüngliche Arbeits-Karte war zu detailreich ( und zu groß), um sie mit der im Buch genutzten Zeichen-Technik zu drucken :( ... da werden wir uns was Praktisches einfallen lassen.
Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin

Barl

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
    • Profil anzeigen
Re: Myrunhall
« Antwort #10 am: 01. Oktober 2013, 18:26:48 »
Danke, das hört sich doch gut an.  :)

Salijin

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
    • Profil anzeigen
Re: Myrunhall
« Antwort #11 am: 08. Oktober 2013, 17:21:59 »
Zu allererst möchte ich ein Lob für den Band aussprechen. Der Band bietet eine einsteigerfreundliche Möglichkeit in Myranor zu spielen ohne die Möglichkeiten und Hinweise für alte Hasen unbrauchbar zu machen.

Ich schließe mich Lyrmathos te Onachos da einfach mal an. Ich hab noch nicht alles durch und mir erst einen Überblick verschafft (und bin da auch über die Sache mit den Archetypen gestolpert), aber mein erster Eindruck ist gut und ich freue mich auf zu erwartendes Zusatzmaterial.

Ich nutze hier dann aber auch mal die Gelegenheit für ggf. noch folgende Projekte dieser oder ähnlicher Art ein paar Wünsche zu formulieren:
  • Optimaten nehmen in den Veröffentlichungen (dieser und anderer) aufgrund ihrer gesellschaftlichen Stellung einigen Platz in Anspruch. Gerade in einem Einsteigersetting wie Myrunhall ist das verständlich. Ich fände es jedoch interessant, wenn zumindest vereinzelt auch nicht-optimatische Zauberer/Ba'Loa/... ab und an mal vorkommen.
  • In Myrunhall wird eine lokal verehrte Gottheit vorgestellt. Dickes Lob! Sowas mag ich. Weiter so und ggf. auch mal den ein oder anderen Mysterienkult einzubauen.

Beides auch und insbesondere sehr gerne, ohne dass sie gleich zum bösen Gegner der Helden werden. Wenn solche Gruppen immer mal konkret als böse und als gute und als neutrale Parteien auftauchen, macht das Myranor nur bunter.

Euer Salijin
Die Welt ist schön!

Teferi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Re: Myrunhall
« Antwort #12 am: 25. Oktober 2013, 11:29:23 »
So, nur deswegen hab ich mich jetzt hier registriert! :D

Hallo Hallo in die Runde :)

Zunächst mal vorweg, ich bin bisher immer stiller Käufer gewesen, von allem was an Myranor publiziert wird, und freue mich schon riesig auf den Tharun Weltenband.

Aaaaaaber.

Als ich mir die Beschreibung durchgelesen hatte zu Myrunhall, und den Untertitel, da hatte ich erwartet:

Einen Regionalband vom Kaliber "Reich des Horas" oder "Land der ersten Sonne". Detaillierte Hintergründe um eine kleine Sandbox zu schaffen.

.

Was ich bekam, das las sich für mich wie das komplette Gegenteil. Es las sich nähmlich eher wie eine Einsteigerspielhilfe. Nocheinmal das komplette Imperium und seine Völker erklärt, dann Beispielabenteuer hintendrin die (imho) Mau waren, ein Schwung Archetypencharaktere - alles copy paste, nichts neue Info.

Dann die einzelnen Häuser in Myrunhall, bei denen ich das Gefühl hatte, das an zwei Stellen zwomal praktisch die selbe Info kam, und man doch die einzelnen Charaktere usw in ihrem Haus hätte zusammenfassen können.

Unterm Strich, und ich habe das Ding intensiv zweimal gelesen während ich im Krankenhaus lag wegen meinen verhurten Gallensteinen, war ich einfach enttäuscht.

Ich hatte nicht das Gefühl, irgendetwas neues zu erfahren. Sogar die Stadtbeschreibung mit dem komischen CGI-Übersichtsplan war einfach... naja, ich bin einfach anderes gewohnt aus den DSA Regionalbeschreibungen.

Das einzige Interessante für mich, das einzige, was ich als wirklich "neue" Info registrierte, die ich cool fand waren die Charaktere. DAS war ein cooles Kapitel, und imho das einzige, dass diese (nicht)Sandbox mit ein bisschen Leben füllte.

.

Unterm Strich, ohne Witz, der erste Uhrwerk kauf, den ich bereut habe.

Ich habe erwartet: Eine Regionalerweiterung.
Ich habe bekommen: Eine Einsteigerspielhilfe.

Meh :-S

Theaitetos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Geschlecht: Männlich
  • Herr des verborgenen Wissens
    • Profil anzeigen
    • Wiki Aventurica
Re: Myrunhall
« Antwort #13 am: 25. Oktober 2013, 13:21:03 »
Der Band ist doch aber als Einsteigerspielhilfe angekündigt worden. :-\

Teferi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Re: Myrunhall
« Antwort #14 am: 25. Oktober 2013, 16:58:02 »
Ja? Das muss mir entgangen sein, Titel und Beschreibung hier http://www.f-shop.de/cgi-bin/f-shop/14111?id=nYR4uTuX&mv_pc=613

Erwecken für mich persönlich eher den Eindruck einer Regionalerweiterung die durch ihren Detailreichtum auch Einsteigern reinhilft, aber deutlich weniger nach "Einsteigerspielhilfe"

Natürlich kann dass einfach meine subjektive und imperfekte Wahrnehmung sein.