Autor Thema: Onachos-Kampagne - Diskussionen und Ideen  (Gelesen 10653 mal)

Lyrmathos te Onachos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
    • Profil anzeigen
Re: Onachos-Kampagne - Diskussionen und Ideen
« Antwort #15 am: 20. September 2013, 20:30:32 »
Hätte auch durchaus Interesse an einer Beteiligung.
Chalik aus dem Splittermond-Forum

Vladis1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: Onachos-Kampagne - Diskussionen und Ideen
« Antwort #16 am: 24. September 2013, 06:41:48 »
Ich würde es toll finden, wenn mal nicht immer der Teil der Onachos der mit Dya`khol arbeitet, als Bösewicht herhalten muss, sondern dieser den Helden hilft/belohnt/zusammen arbeitet etc. Hoffentlich werden auch neue Onachos-Matritzen (auch für die Äußeren Domänen) die dann von Spielerhelden erlernt werden können, vorgestellt.

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Onachos-Kampagne - Diskussionen und Ideen
« Antwort #17 am: 24. September 2013, 07:14:15 »
Wäre mir jetzt neu, dass Dya'Khol nutzende Onachos-Mitglieder immer als Bösewichter herhalten müssen. Gut, kann auch daran liegen, dass mir allgemein noch kein Dya'Khol nutzender Onachos-NSC in einem offiziellen Abenteuer begegnet ist. Falls es sowas gibt, dürften es aber wirklich insgesamt zu wenig Abenteuer sein, um daraus eine Statistik und damit ein "immer" abzuleiten.

Zu den Matritzen: Das können sie eigentlich schon jetzt, da die Gestaltung von Formeln keinen offiziellen Verbreitungsvorgaben nach Haus unterliegt und man sich die Formeln zu Heldenbeginn ja selbst erstellen kann. Falls du eher auf Dinge wie Untotenerhebung hinaus willst: Wir warten ja immer noch auf den zweiten Magieband, in dem die Regeln für Zauber der Influxion beschrieben werden. Ohne diese bringen auch dazugehörige Formeln nicht viel.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

Stooking

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Onachos-Kampagne - Diskussionen und Ideen
« Antwort #18 am: 26. September 2013, 10:24:02 »
Zu den Formeln: Sprich mit deinem Spielleiter ab, welche Formeln du dir erstellt hast und was du damit bewirken soll. Versucht zum Beispiel für die Untotenerhebung vorläufige Ersatzregeln, die für deine Gruppe akzeptabel sind. So hab ich es gemacht. Als Myraner sollte man sich schnell angewöhnen, Hausregeln auf Grund mangelnder Mechaniken zu machen.

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Onachos-Kampagne - Diskussionen und Ideen
« Antwort #19 am: 26. September 2013, 15:38:56 »
Man kann bei den Hausregeln allerding einiges schon vorher aus den offiziellen Regeln ableiten. Beispielsweise, dass die Influxion die gleichen Zauber der Essenzbeschwörung verwendet wie schon die Instruktion.

Ansonsten: Naheliegend wäre einfach ein "Dienst" der Influxion als SF. Den könnte man beispielsweise "Erhebung" nennen. Dienste haben in der Essenzbeschwörung bislang immer 100 AP gekostet, also liegt es nahe, dass auch dieser 100 AP kostet. Was die Kosten betrifft, kann man sich, denke ich an Liber Cantiones orientieren, allerdings bevorzugt das Myranor eher feste kosten, also nicht so etwas wie 8W6 AsP, sondern dann eher etwas wie 28 AsP (2W6 = 7 AsP). Bei der Struktur muss ich raten. Wenn ich mich an Zaubern wie Transformation und Verwandlung orientiere, käme das vermutlich auf etwas wie "extrem schwer" bei normalen Erhebungen bis "extrem komplex" bei dauerhaften Erhebungen. Bliebe die Wahl der Zauber und damit der Quellen. Der Standard schlechthin wäre sicherlich Dya'Khol. Mit "Von Toten und Untoten" ist aber klar, dass grundsätzlich auch einige andere Quellen gehen. Da diese nicht so bekannt sind, lässt sich vermuten, dass sie ggf. nicht so effektiv sind. Vielleicht wäre hier Sonderdienstkosten und/oder eine höhere Struktur angebracht. Denkbare Quellen neben Dya'Khol wären wohl vor allem einige dämonischen Unelemente. Vermutete Vorraussetzung: Ein Leichnahm, der zum Zeitpunkt der Erhebung nachweislich an einer passenden Todesart gestorben ist. Also z.B.: Tyakaar (Brandleichen), Galkuzul (Wasserleichen), Naggarach (Eisleichen) usw.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

ottoantimon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Onachos-Kampagne - Diskussionen und Ideen
« Antwort #20 am: 03. Juni 2015, 02:00:59 »
Quelle: Totenwesen
Invokation: Threat

Erhebt euch aus dem Abgrund und beantwortet meine Fragen! ... ähem... Wie weit ist denn die Kampagne schon gediegen?

Tabuin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Re: Onachos-Kampagne - Diskussionen und Ideen
« Antwort #21 am: 03. Juni 2015, 14:13:28 »
Quelle: Totenwesen
Invokation: Threat

Erhebt euch aus dem Abgrund und beantwortet meine Fragen! ... ähem... Wie weit ist denn die Kampagne schon gediegen?

Das Projekt liegt derzeit auf Eis und wartet auf Tauwetter ... der Winterschlaf kam mit einer nicht enden wollenden Magie-Diskussion zu den Möglichkeiten des Hauses ;)

ABER: Was tot ist, kann nicht sterben!

Es gibt also noch Hoffnung, dass es evtl. im Herbst oder Frühjahr '16 eine Wiederaufnahme gibt. Zumindest ich will das immer noch machen.
Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin

Quendan von Silas

  • Gast
Re: Onachos-Kampagne - Diskussionen und Ideen
« Antwort #22 am: 03. Juni 2015, 15:51:05 »
Und solange Tabuin weitermachen will, freut sich natürlich auch der Verlag darüber. ;)

Rekki Thorkarson

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Re: Onachos-Kampagne - Diskussionen und Ideen
« Antwort #23 am: 04. Juni 2015, 07:38:13 »
Und die Spielerschaft noch mehr ;)

Cifer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
Re: Onachos-Kampagne - Diskussionen und Ideen
« Antwort #24 am: 04. Juni 2015, 11:38:40 »
So nett Onachos auch ist, muss ich doch sagen, dass ich mich freuen würde, wenn auch mal wieder ein anderes Haus etwas in den Fokus rückte - bei der aktuellen Publikationsdichte könnte man annehmen, dass Onachos spontan zu den Großen Häusern aufgeschlossen hätte.

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
    • Profil anzeigen
Re: Onachos-Kampagne - Diskussionen und Ideen
« Antwort #25 am: 04. Juni 2015, 11:52:38 »
Ja ja...
Der Collnes-Faktor lässt sie alle Verblasen :D


Tabuin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Re: Onachos-Kampagne - Diskussionen und Ideen
« Antwort #26 am: 04. Juni 2015, 15:45:51 »
So nett Onachos auch ist, muss ich doch sagen, dass ich mich freuen würde, wenn auch mal wieder ein anderes Haus etwas in den Fokus rückte - bei der aktuellen Publikationsdichte könnte man annehmen, dass Onachos spontan zu den Großen Häusern aufgeschlossen hätte.

ich könnte mir vorstellen, dass die Onachos in der kommenden Corabenius-RSH eigentlich keine große Rolle spielen werden, sondern da die Eupherban und die Kouramnion deutlich mehr Gewicht erhalten. ;)
Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin

ottoantimon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Onachos-Kampagne - Diskussionen und Ideen
« Antwort #27 am: 05. Juni 2015, 00:47:23 »
In welchen Publikationen wird denn das Haus Onachos groß erwähnt?

Zur Corabenius-RSH: lasst das Haus Eupherban und seine imperiumszersetzenden Intrigen einfach links liegen, es gibt nur ein Haus welches wichtig ist und Stabilität bringen wird, Kouramnion!  ;D

Varana

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 347
    • Profil anzeigen
Re: Onachos-Kampagne - Diskussionen und Ideen
« Antwort #28 am: 05. Juni 2015, 01:17:48 »
Der Beitrag des Hauses Kouramnion dazu, die Stabilität zu erhalten, ist sehr willkommen. Man wünschte sich, sie würden sich etwas häufiger so verhalten, wie es ihrem Stand und den Traditionen entspricht, aber man anerkennt den guten Willen.
Stabilität zu bringen, ist unnötig. Das Imperium ist stabil, dank der unaufhörlichen Bemühungen Seiner Göttlichkeit des Thearchen und seines Hauses, der Aphirdanos. Es hat das Imperium mit steter Hand durch die Jahrtausende gebracht und wird das auch weiterhin mit unverminderter Hingabe tun.

Yeah, House Wars! ;)

In "Myranische Geheimnisse" sind eine ganze Reihe Onachos-Sachen drin, iirc.
Ich bin das Imperium an des Verfalles Ende,
An dem vorbeizieht der Barbaren schwarze Flut,
Das Akrosticha ersinnt, auf denen müde ruht
Ein spätes Sonnenlicht, wie flimmernd Goldgeblende.

Pauloverlanos te Alantinos

Theaitetos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Geschlecht: Männlich
  • Herr des verborgenen Wissens
    • Profil anzeigen
    • Wiki Aventurica
Re: Onachos-Kampagne - Diskussionen und Ideen
« Antwort #29 am: 06. Juni 2015, 20:22:15 »
Wahrhaft stabil kann das Imperium nur auf den ehernen Prinzipien der Alten ruhen – auf Prinzipien, die von den meisten Häusern leider schon lange ignoriert werden. Nur die Tharamnos halten diese ehernen Prinzipien der Magokratie noch hoch.

 8-)