Autor Thema: Die Welt der Schwertmeister  (Gelesen 31312 mal)

Waldviech

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Re: Die Welt der Schwertmeister
« Antwort #60 am: 13. Januar 2014, 11:50:27 »
Das ist eine verdammt gute Frage. Vielleicht will der Ork einfach nur dorthin gehen, wo vor ihm noch kein anderer Ork gewesen ist.  ;D
Für ein Manko halte ich die humanozentrische Ausrichtung von Tharun übrigens nicht. IMHO ist sie im Kontext außerordentlich stimmig. Fantasy muss nicht unbedingt immer ein Nebeneinander verschiedenster intelligenter Spezies beinhalten.
Das Orkbeispiel kam aber deswegen, weil ja die Frage nach nichtmenschlichen SC in Tharun gestellt wurde. Was macht man, wenn die Gruppe, die sich nach Tharun durchschlägt, auch Nichtmenschen beinhaltet? Welche Lösungen und Probleme wären zu erwarten?

Finarfin

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Die Welt der Schwertmeister
« Antwort #61 am: 13. Januar 2014, 17:25:56 »
Mir stellt sich die Frage, warum jemand einen Ork spielt.
Äh, wenn nicht wegen des besonderen Kontexts.
Wenn das gilt, warum dann die Oberfläche  verlassen und nach Tharun gehen?

Nun, eine Gruppe aus Orks und Goblins durchkämmt diverse Berge auf der Suche nach Umrazim (also keine Korogai), plumsen durch einen Vulkan nach Tharun und haben nun den Salat.
Wäre aber sicherlich nicht die Runde, die ich in Tharun leiten wollen würde.

Ein Dämon auf Abwegen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
    • Profil anzeigen
Re: Die Welt der Schwertmeister
« Antwort #62 am: 14. Januar 2014, 23:50:20 »
Zitat
Bei Amaunir und Shingwa würde ich das Problem sehen, dass ein Ausgeben als Göttergesandter wahrscheinlich Vorkenntnisse der tharunischen Religion erfordert.
Bei dem Status den Katzen in der Tharunsichen Kultur haben wären die Chancen recht gut das Amaunir ohne großes eigens Zutun direkt als Heilige Wesen betrachtet werden, dem Schingwa räum ich da weniger Chancen ein weil Chameleons iirc nichts mit Ojo Sombri zu tun haben, und die Tharunische Verehrung von Ojo Sombri glaub ich auch nicht viel mit der Myranischen zu tun hat (was übrigens auch für Pateshi gelten dürfte).

Zitat
Bei Orks und anderen Anhängern des Zirraku/Brazorahg könnte ich mir sogar vorstellen, dass sie sich trotz ihrer philosophischen Differenzen gegenseitig anerkennen - und dann doch gegenseitig auf die Rübe hauen, denn, äh, das machen die ja so (voll die Vorurteile!).
Minotauren würd ich ne Bessere Chance einräumen, und das Zirraku und Brazorahg die selbe Gottheit sind, ist ohne Zusatzwissen auch nicht so einfach ersichtlich.
Orks würden (zumal in der Regel ja auch keine Großen Diplomaten) von Schwertmeistern ziemlich sicher ohne Große Diskussion angriffen.

Wobei man beim Kontackt zwischen Tharunern und Fremdrasse allerdings auch beachten muss, das die Breite Bevölkerung keine Waffen benutzen darf und es mehr oder weniger gewohnt ist das irgendwelche Monster auftauchen und Tribut verlangen, alles was gut Bewaffnet ist und nicht nach Gruu Aussieht hat von der Normalen Bevölkerung eigendlich recht wenig zu befürchten, die werden entweder abhauen oder probieren sie mit Opfergaben zu besänftigen damit sie weiter ziehen. Gefährlich wird es erst wenn Guerai auf den Plan treten.


GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Die Welt der Schwertmeister
« Antwort #63 am: 15. Januar 2014, 03:04:41 »
dem Schingwa räum ich da weniger Chancen ein weil Chameleons iirc nichts mit Ojo Sombri zu tun haben,
Ähem – hust! – doch eigentlich schon – räusper! – eigentlich sogar recht gut. ;)

Minotauren würd ich ne Bessere Chance einräumen, und das Zirraku und Brazorahg die selbe Gottheit sind, ist ohne Zusatzwissen auch nicht so einfach ersichtlich.
Worauf ich eigentlich hinaus wollte ist, dass beide Seiten bezüglich ihrer Gottheit doch recht ähnliche Ansichten vertreten. Ich habe auch nicht gemeint, dass die Anerkennung auf leichtem Fuße folgt. Eher nach einigen blutigen Kämpfen. Und das heißt auch nicht, dass sie dann damit aufhören sich die Köpfe einzuschlagen, aber ich könnte mir vorstellen, dass man sich dann wenigstens dahingehend respektiert.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

Ein Dämon auf Abwegen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
    • Profil anzeigen
Re: Die Welt der Schwertmeister
« Antwort #64 am: 15. Januar 2014, 08:18:00 »
Zitat
Ähem – hust! – doch eigentlich schon – räusper! – eigentlich sogar recht gut.
Also ich seh nichts in der Ojo Sombri Beschreibung das irgendwas mit Farbwechselnden Reptilien zu tun hat, aber du kannst mich gerne per Mail aufklären.


Zitat
Und das heißt auch nicht, dass sie dann damit aufhören sich die Köpfe einzuschlagen, aber ich könnte mir vorstellen, dass man sich dann wenigstens dahingehend respektiert.
Du meisnt das sie ihre sterblich Überesten Respekt erweisen ;D

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Die Welt der Schwertmeister
« Antwort #65 am: 15. Januar 2014, 10:32:32 »
Also ich seh nichts in der Ojo Sombri Beschreibung das irgendwas mit Farbwechselnden Reptilien zu tun hat, aber du kannst mich gerne per Mail aufklären.
Ich schicke dir eine PM.


Du meisnt das sie ihre sterblich Überesten Respekt erweisen ;D
So, in etwa. ;)
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

BoMauKokh

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
Re: Die Welt der Schwertmeister
« Antwort #66 am: 15. Januar 2014, 19:28:19 »
Es ist kein Mensch es ist gefährlich, es muss ein Monster sein, lass uns Hilfe rufen die das Monster erschlägt.

Oder wie sagen es viele Spieler wenn Fremdrassen in Aventurien auftauchen. Und Tharun ist da noch schwieriger. Mensch, Nanja oder Moster lässt wenig Spielraum. Was mir fehlt  sind die Titaniumwaffen aus der alten Box ;-)

Arne Gniech

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Re: Die Welt der Schwertmeister
« Antwort #67 am: 17. Januar 2014, 02:19:22 »
Was mir fehlt  sind die Titaniumwaffen aus der alten Box ;-)

Keine Sorge, die magischen Waffen kommen im Regelband. Im Weltband sind allerdings einige Titaniumwaffen erwähnt (siehe Titanium im Index).

Ein Dämon auf Abwegen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
    • Profil anzeigen
Re: Die Welt der Schwertmeister
« Antwort #68 am: 17. Januar 2014, 15:06:31 »
Zitat
Es ist kein Mensch es ist gefährlich, es muss ein Monster sein, lass uns Hilfe rufen die das Monster erschlägt.
Wenn du nicht gerade in der Hauptstadt der jeweiligen Insel bis dürfte es in der Regel etwas dauern bis Hilfe da ist, wenn überhaupt welche kommt.

Und wie gesagt das man Monstern irgendwelche Opfer bringt damit sie Abhauen ist in Tharun gute Tradition. Ist u.U. sogar billiger als die "Hilfe" zu bewirten.

barbarossa rotbart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 304
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Die Welt der Schwertmeister
« Antwort #69 am: 01. Februar 2014, 20:09:42 »
Ich habe mir heute DWdS gekauft, durchgeblättert und  bin bei den Mysterien auf einen Widerspruch gestoßen:
Spoiler
Der Tharun ist in Wahrheit ein fast schon wahnsinniger Archäer/Bashuride. Aus Myranor wissen wir, dass die Archäer im ersten Imperium jede Religion verboten hatten. Wieso ist dann der Glaube an die Neugötter erlaubt?
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Fantasy ist die Flucht vor der Wirklichkeit, aber wer außer den Gefängniswärtern fürchtet eine Flucht?

Die Tugenden eines Edelmannes: Geiz, Gier, Neid.

Nahema forever!

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Die Welt der Schwertmeister
« Antwort #70 am: 01. Februar 2014, 21:18:49 »
Spoiler
Der Tharun ist in Wahrheit ein fast schon wahnsinniger Archäer/Bashuride. Aus Myranor wissen wir, dass die Archäer im ersten Imperium jede Religion verboten hatten. Wieso ist dann der Glaube an die Neugötter erlaubt?

Darauf mal eine Antwort ebenfalls in Spoiler:
Spoiler
Soweit ich mich erinnere, wurde Religion im Ersten Imperium nicht komplett verboten (damit hätte man vermutlich ohnehin eine direkte Intervention der hohen Götter riskiert) sondern vielmehr auf ein absolutes Minimum beschränkt. Aber solche Feinheiten mal außen vor. Die ersten Archäer gab es schon sehr sehr früh in Tharun, viele Zeitalter vor dem Ersten Imperium. Genug Zeit für eine gewisse Unabhängigkeit von ihren Verwandten in Myranor. Außerdem spricht DwdS davon, dass die Archäer mit der Zeit immer weniger wurden. Einige, teilweise sogar verbotene Ingame-Quellen deuten an, dass die letzten Archäer von Arkan'Zin bzw. den Göttern in gewisser Weise sogar unterworfen wurden. Die letzten fünf Archäer (die vier Elementarsombrai und der Tharun) haben vermutlich keine andere Wahl als diese Art Götterglauben zuzulassen.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

barbarossa rotbart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 304
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Die Welt der Schwertmeister
« Antwort #71 am: 01. Februar 2014, 22:50:39 »
Eine weitere Frage und diesmal zu einigen Bildern: Wieso haben die Frauen auf den Bilder auf S.184 und 207 Flügel?
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Fantasy ist die Flucht vor der Wirklichkeit, aber wer außer den Gefängniswärtern fürchtet eine Flucht?

Die Tugenden eines Edelmannes: Geiz, Gier, Neid.

Nahema forever!

Arne Gniech

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Re: Die Welt der Schwertmeister
« Antwort #72 am: 01. Februar 2014, 23:26:39 »
Eine weitere Frage und diesmal zu einigen Bildern: Wieso haben die Frauen auf den Bilder auf S.184 und 207 Flügel?

Die Frauen des lanianischen Archipels Shi'asi tragen Schmetterlingsflügel aus bemalter Seide als Rückenschmuck (S. 184).
Die Nesut-Masha des Reiches Memonhab trägt das Falkengewand (S. 207).

Finarfin

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Die Welt der Schwertmeister
« Antwort #73 am: 03. Februar 2014, 21:54:52 »
Was ist das eigentlich auf der Karte für ein schwarzblauer, weiß umrandeter Klecks inmitten des Reiches Jü?

Arne Gniech

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Re: Die Welt der Schwertmeister
« Antwort #74 am: 03. Februar 2014, 22:04:24 »
Vermutlich meinst Du das Gebiet, mit dem die plötzlichen Abfälle des Meeresspiegels in einem Teil des Reiches angedeutet werden.