Autor Thema: Uhrwerk-Magazin - allgemeiner Diskussionsthread  (Gelesen 39043 mal)

PaterLeon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
  • Grau ist meine Lieblingsfarbe
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Magazin - allgemeiner Diskussionsthread
« Antwort #105 am: 01. Mai 2020, 16:37:14 »
Ich kann dieses ganze Herummosern und dieses ständige Nachfragen nach den Erscheinungsterminen echt nicht mehr lesen. Man kann ja mal fragen, aber dass man hofft  nach fünf Tagen eine andere Antwort zu bekommen als vorher, finde ich schon etwas seltsam.
[...]
P.S. Wer tausende Anfragen im Forum beantworten soll, kann dann nicht so viel an den neuen Verlagsplänen arbeiten.

Der Witz ist doch, dass die Anfragen im Tanelorn toll beantwortet werden, aber hier nicht. Meinst du nicht, dass du da mit deinem Kommentar etwas übers Ziel hinausschießt?

Sindaja

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Magazin - allgemeiner Diskussionsthread
« Antwort #106 am: 01. Mai 2020, 20:32:25 »
Ich bin auch froh, daß der Uhrwerk Verlag noch besteht, aber verstehe Pater Leon schon. Ich stolperte auch zufällig  im Tanelornforum über den Uhrwerk-Thread in dem seit dem 27. auch das Magazin und seine Zukunft rege besprochen wurde (und auch von offizieller Seite zügig Antoworten kamen) und wunderte mich ein bißchen, daß die Fragen hier im Forum dann unbeantwortet blieben. Schon irgendwie schade... Empfehlung an alle, die wissen wollen, wie es mit dem Magazin weiter geht - schaut bei Tanelorn vorbei  ;) Thread "Unsere Partner - Uhrwerk-Verlag".
@ Pater Leon - leider ist es wahrscheinlich mit Zeit zum Schreiben durchwachsen. Ich habe ja auch ein bißchen in den letzten Ausgaben für Splittermond geschrieben, aber komme jetzt zu gar nichts mehr - inklusiv Splittermond spielen, weil ich mein Kindergarten-Kind meist alleine vollständig zu Hause betreuen darf. Ich glaube, das geht auch anderen mit Kindern so - vielleicht weniger Job, aber die Abendstunden werden dann für alles Jobrelevante aufgesaugt, das man tagsüber nicht mehr schafft... Aber vielleicht haben dafür jetzt andere mehr Zeit zum schreiben.
@ Marius Kell - Natürlich sind in den ersten Magazinen auch noch Systeme dabei, die es inzwischen bei Uhrwerk nicht mehr gibt. Und STA kann noch nicht dabei sein, weil in der letzten Magazin-Ausgabe noch nicht einmal bekannt war, daß Uhrwerk STA sicher übersetzt. Wenn das Magazin ähnlich von Fans und Offiziellen weiter betrieben wird und STA draussen ist, bin ich mir bei der Vorfreude, die schon hier im eher stillen Forum gezeigt wird, ziemlich sicher, daß auch irgendwann Material dafür im Magazin erscheinen wird :-)

Marius Kell

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Magazin - allgemeiner Diskussionsthread
« Antwort #107 am: 01. Mai 2020, 21:27:36 »
@ Marius Kell - Natürlich sind in den ersten Magazinen auch noch Systeme dabei, die es inzwischen bei Uhrwerk nicht mehr gibt. Und STA kann noch nicht dabei sein, weil in der letzten Magazin-Ausgabe noch nicht einmal bekannt war, daß Uhrwerk STA sicher übersetzt. Wenn das Magazin ähnlich von Fans und Offiziellen weiter betrieben wird und STA draussen ist, bin ich mir bei der Vorfreude, die schon hier im eher stillen Forum gezeigt wird, ziemlich sicher, daß auch irgendwann Material dafür im Magazin erscheinen wird :-)

Ja richtig, über STA kann noch nichts drin stehen. Allerdings kann man sich aus den Artikeln Anregungen für andere Systeme herauslesen. Denke, bei Splittermond wird's bestimmt das eine oder andere Abt. geben, was man in nen anderen System umsetzen könnte. Oder wenn es allgemeine Spieltipps gibt. Und ja, natürlich kann der Verlag in der jetzigen Situation nicht mehr so schnell was rausbringen, wie vor der Insolvernz. Das ist mir völlig klar. Aber schade ist es auch, gerade jetzt hätte ich viel Zeit zum lesen, leider ist STA noch nicht draußen, da hätte ich das mal schnell "verschlingen" können. Doofer Virus, schlechtes Timing hatter. :D
Natürlich würde ich den Computer darauf programmieren, daß er die Schilde aktiviert und Alarm gibt, wenn sich unerwartet ein Schiff enttarnt.

- unbekannter TO, stationiert an der Klingonischen Neutralen Zone