Autor Thema: Uhrwerk-Magazin - allgemeiner Diskussionsthread  (Gelesen 15773 mal)

Talesin Schimmerlied

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Magazin - allgemeiner Diskussionsthread
« Antwort #75 am: 15. Oktober 2018, 13:14:21 »
Ich fände es gut, wenn folgende Punkte für die Allgemeinheit ersichtlich wären. Die nächsten 3-4 Themen mit abgabefristen. Es hilft ja nichts, wenn man auf einmal viele Themen hat und zum Schluss ist wieder keine Vorlaufzeit übrig.
Wenn es zu erheblichen Verzögerungen kommt, vielleicht ein Feedback. Gefragt wurde ja.
Im Januar hieß es z.B., dass nicht die Beitragszahl der limitierende Faktor ist, sondern der jeweilige Umfang zu hoch ist. Hier wäre es gut zu wissen, welcher Umfang erwünscht ist. Es motiviert den einen oder anderen bestimmt 20-30 Seit zu erstellen um die Uhrwerkpunkte abzustauben. Eine Beschränkung ist daher voll Nachvollziehbar und Folgerichtig. Aber ich habe keine Info gefunden, die hier einen Rahmen geben.
Diese Infos sollten vielleicht beim Uhrwerk Magazin direkt zu finden sein. Nicht nur hier im Forum. Auf der Homepage lassen sich leider nur die Termine finden, jedoch nicht die Themen.
Bitte jetzt nicht persönlich angegriffen fühlen!! Ich finde es toll, dass es dieses Magazin überhaupt gibt! Ich habe zwischendurch 5 Jahre kein Rollenspiel gemacht, da es einfach nicht möglich war Familie, Beruf und Hobby unter einen Hut zu bekommen. Aber ich denke, dass diese fehlenden Punkte viele kritisch sehen.
„Rollenspiel lebt vom Miteinander, vom gemeinsamen Ausgestalten und dem kreativen Sammeln von Ideen. In diesem Sinne wollen wir auch unser neues online-Magazin gestalten.“
Ein Miteinander kommt aber nur auf, wenn es Kommunikation gibt.

JohnLackland

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
  • Geschlecht: Männlich
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Uhrwerk-Magazin
« Antwort #76 am: 19. Oktober 2018, 10:23:01 »
Ich fände es gut, wenn folgende Punkte für die Allgemeinheit ersichtlich wären. Die nächsten 3-4 Themen mit abgabefristen. Es hilft ja nichts, wenn man auf einmal viele Themen hat und zum Schluss ist wieder keine Vorlaufzeit übrig.
Wenn es zu erheblichen Verzögerungen kommt, vielleicht ein Feedback. Gefragt wurde ja.

Zeit ... ist der wesentliche Faktor, warum es beim Magazin zu Verspätungen kam und warum es zumindest von meiner Seite, bisher kein Feedback zu den eingesandten Texten gab.  Da das "Team" des Uhrwerk! real aus meiner Person besteht, wird sich also von Magazinseite da auch vorerst leider nichts dran ändern können.

Wenn du was ändern willst, Frag an ob du am Magazin mitarbeiten kannst, z.B. als Lektor oder beim Layout, oder die Webseite mitgestalten und up to Date zu halten. Das ganze scheint mehr oder weniger ein halbes Hobbyprojekt zu sein.
Im Sinne von:
„Rollenspiel lebt vom Miteinander, vom gemeinsamen Ausgestalten und dem kreativen Sammeln von Ideen. In diesem Sinne wollen wir auch unser neues online-Magazin gestalten.“
Ein Miteinander kommt aber nur auf, wenn es Kommunikation gibt.

Würde den letzten Satz noch ergänzen um: UND MEHR MITARBEITER DIE IHRE (FREI)ZEIT INVESTIEREN!



Im Januar hieß es z.B., dass nicht die Beitragszahl der limitierende Faktor ist, sondern der jeweilige Umfang zu hoch ist. Hier wäre es gut zu wissen, welcher Umfang erwünscht ist. Es motiviert den einen oder anderen bestimmt 20-30 Seit zu erstellen um die Uhrwerkpunkte abzustauben. Eine Beschränkung ist daher voll Nachvollziehbar und Folgerichtig. Aber ich habe keine Info gefunden, die hier einen Rahmen geben.

Wenn Texte nicht mehr hineinkommen ins Magazin, hat das in der Regel den Grund, dass sie zu groß sind. Es gibt vom Verlag eine ungefähre Seitenbegrenzung. Immerhin werden für die Beiträge ja UWP vergeben ... die Gesamtsumme der UWP, die der Verlag bisher für die Beiträge, also Texte und Bilder, mit denen er kein Geld macht, ausgegeben hat, liegt in einem fünfstelligen Bereich. Nur mal so als wertfreie Anmerkung, es gibt also schon ein Interesse an den Einsendungen, sonst würde man sich das nicht etwas kosten lassen.

Die Seitenbegrenzung ist doch in etwa klar m.M. nach und ergibt sich aus der Anzahl der Uhrwerkpunkte. Von mir wurden längere Sachen bisher akzeptiert wurden und ich mich gefreut habe das sie veröffentlicht wurden und die Arbeit nicht für den Papierkorp war. Da sind mir auch die Punkte irgendwann egal.

Texte      
1 Druckseite   5 Uhrwerkpunkte      
2 DS   10 UwP      
3 DS   15 UwP      
4 DS   20 UwP      
5 DS & mehr 25 UwP

Bilder
Achtelseiter 5 Uhrwerkpunkte
Viertelseiter 10 UwP
Halbseiter   15 UwP
Ganzseiter   20 UwP
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

PaterLeon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
  • Geschlecht: Männlich
  • Grau ist meine Lieblingsfarbe
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Magazin - allgemeiner Diskussionsthread
« Antwort #77 am: 21. Dezember 2018, 00:07:26 »
Gibt's einen Grund, weshalb keine Beiträge für Mutant:Jahr Null eingereicht werden können? Da gibts viel Potential, Zusatzmaterial zu schreiben. :)

Zeitmüller

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Magazin - allgemeiner Diskussionsthread
« Antwort #78 am: 23. Dezember 2018, 13:47:04 »
Gibt's einen Grund, weshalb keine Beiträge für Mutant:Jahr Null eingereicht werden können? Da gibts viel Potential, Zusatzmaterial zu schreiben. :)

Würde mich auch interessieren; vielleicht ist die Liste noch nicht aktuell?

PaterLeon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
  • Geschlecht: Männlich
  • Grau ist meine Lieblingsfarbe
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Magazin - allgemeiner Diskussionsthread
« Antwort #79 am: 25. Dezember 2018, 13:56:19 »
Mag sein. Coriolis ist da ja auch nicht drin. Ich warte mal auf ne Antwort. ^^

Tabuin

  • Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 443
  • Geschlecht: Männlich
  • Peter Horstmann
    • Profil anzeigen
    • Peter Horstmann
Re: Uhrwerk-Magazin - allgemeiner Diskussionsthread
« Antwort #80 am: 07. Januar 2019, 18:03:54 »
Hier gehts zur aktualisierten Liste ...  :)
Fanzine und Haupt-Info-Seite seit 2004: Memoria MyranaDie MM bei facebookUhrwerk! - Das Verlags-Magazin