Autor Thema: L5R Errata  (Gelesen 2316 mal)

Serra

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
L5R Errata
« am: 28. Juli 2013, 16:28:05 »
Hallo Zusammen,

gibt es eigentlich ein Errata zu Legend of the five Rings?
Ist zwar schon eingestellt, aber vielleicht gab es mal eins, habe ja leider mal wieder ne Menge Übersetzungsfehler gefunden...
Bspsw. Kitsuki Familie des Drachenclans, bekommt +1 Wachsamkeit (?!), was soll Wachsamkeit sein?
Dank des L5R Charaktergenerators weis ich, dass sie Intuition bekommen, ich dachte erst es wäre Wahrnehmung.



Zwar ein bisschen off Topic, aber könnte sich der Uhrwerk Verlag vielleicht mal mit seinen Übersetzern und Korrektoren zusammen setzen? Ich hab einige Uhrwerk Produkte, aber nicht eines davon ist in einem "vernünftigen" Zustand.
Mit Rechtschreibfehlern oder mal ein zwei Problemen komm ich klar, aber sowohl L5R, als auch The one Ring sind mit heftigen unterschiedlichen Übersetzungen gespickt, die es extrem schwer macht das Regelwerk zu lesen.

Bitte bitte bitte. Sprecht euch mal untereinander ab und gerade so essentielle Dinge wie Attributsnamen sollten gleich gehalten werden... Ich werd es halten wie Budda, drei mal tu ich mir sowas an, aber danach muss ich persönlich sagen, werde ich Abstand vom Uhrwerk Verlag nehmen müssen.

Quendan von Silas

  • Gast
Re: L5R Errata
« Antwort #1 am: 28. Juli 2013, 21:42:46 »
Zu L5R gibt es keine offizielle deutsche Errata, nein.

Was die Übersetzungen angeht hast du aber in der Tat leider die beiden schlechtesten Produkte erwischt, die bei uns in den letzten Jahren rausgekommen sind.  :-\ Sowohl bei L5R als auch beim DER-GRW sind einige Sachen in Produktion und Übersetzung nicht gut gelaufen, das da Fehler passiert sind ist uns bewusst. Wir haben aber (so denken wir zumindest) aus den Fehlern gelernt und zu den meisten anderen Büchern wirst du keine so schlechten Kritiken lesen. Auch bei den späteren DER-Büchern (etwa bei Geschichten aus Wilderland) haben wir bereits anders gearbeitet (etwa nur ein Übersetzer und stärkere Qualitätskontrolle unter Nutzung eines vernünftigen und neuen Glossars), so das da schon die Sachen besser gelaufen sind.

Fehler wird es im deutschen Rollenspielbereich immer geben (einfach aufgrund der Auflagen- und damit auch der Verlagsgrößen). Aber Fehler im Ausmaß derjenigen in L5R und im DER-Grundregelwerk sollten bei uns eigentlich der Vergangenheit angehören.