Autor Thema: Offizielle Erratas/FAQs zu HEX?  (Gelesen 6443 mal)

RobGoose

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Offizielle Erratas/FAQs zu HEX?
« am: 24. Mai 2013, 12:42:11 »
Servus Leute,

weil einige Publikationen nicht "von heute" sind und Menschen auch gerne mal Fehler machen wollte ich mich erkundigen, ob es eine aktuelle Errata zu den HEX Büchern gibt. Im Ulisses-Forum habe ich einen Thread gefunden wo eine Fehlersammlung drin ist (haben die das mal verlegt?!), jedoch bin ich ehrlich gesagt nicht gewillt mir das alles selbst zusammen zu klamüsern sondern erachte es als eine Aufgabe des Verlags, diese Fehler nachzubessern und dem Käufer in einer übersichtlichen PDF zur Verfügung zu stellen.

Gibt es denn sowas? Wenn nicht, warum? Und weiterhin wenn nicht, kann mir jemand sagen, ob es schon eine Community-Projekt gibt (außerden archivierten Ulisses Thread: http://archiv.ulisses-spiele.de/forum/showthread.php?t=6583)


Beste Grüße

asura

RobGoose

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Offizielle Erratas/FAQs zu HEX?
« Antwort #1 am: 30. Mai 2013, 17:12:01 »
Dass da so gar nichts kommt (nicht einmal eine Rückmeldung vom Team) finde ich schon schade. Ist das System schon wieder tot, nach so kurzer Zeit?

RobGoose

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Offizielle Erratas/FAQs zu HEX?
« Antwort #2 am: 20. Juni 2013, 16:37:51 »
Tja. Das ist wohl wieder mal so ein lästiger Klotz am Bein, der einfach weg-ignoriert wird. Echt super wie aktiv die Führungsriege in diesem Forum ist.

Orok

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 308
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Offizielle Erratas/FAQs zu HEX?
« Antwort #3 am: 20. Juni 2013, 16:45:16 »
Auch wenn Hex eigentlich nicht mein Spielplatz ist: Es scheint da kein öffentliches Errata von seitens des Verlages zu geben, ich vermute aber stark das es ein internes gibt. Man darf halt nicht vergessen, dass die zuständigen das idR eher als Hobby betreiben. Die paar Vollzeitverlagsarbeiter sind eher für den großen, übergeordneten Teil zuständig und haben kaum Zeit für Foren.

Der archivierte Tread ist also das beste was es zur zeit gibt. Wenn du Bock hast, setze dich ran, finde Mitstreiter und mache es vollständig. Wenn du keinen Bock hast geht es dir wie den meisten anderen ;)
taketheaverage News & Stuff for Roleplaygames powered by the Ubiquity-Engine

Gilgamesch

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Männlich
  • Ubiquitär
    • Profil anzeigen
Re: Offizielle Erratas/FAQs zu HEX?
« Antwort #4 am: 20. Juni 2013, 18:36:53 »
Also es gibt auch Leute, die gehen ihren Hobbies leidenschaftlicher nach... ::)
"Wenn ist das Nunstück git und Slotermeyer? Ja! Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput!"

Orok

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 308
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Offizielle Erratas/FAQs zu HEX?
« Antwort #5 am: 20. Juni 2013, 18:45:22 »
Tjo...ich wüsste nicht mal wer da Ansprechpartner für HEX ist. Bei Space weiß ich das. Also spiel lieber Space. Da sind die coolen Kinder!
taketheaverage News & Stuff for Roleplaygames powered by the Ubiquity-Engine

Quendan von Silas

  • Gast
Re: Offizielle Erratas/FAQs zu HEX?
« Antwort #6 am: 20. Juni 2013, 20:10:56 »
Es gibt derzeit keine offizielle Errata für HEX. Und voraussichtlich wird es die auch nicht zu bald geben, da einfach noch tausend andere Sachen zu erledigen sind. Bitte bedenkt immer, dass Rollenspiel-Verlage auch nur bessere Hobbyklitschen sind, da gibt es kein Heer an Angestellten, das für alle denkbaren Aufgaben abgestellt werden kann.

RobGoose

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Offizielle Erratas/FAQs zu HEX?
« Antwort #7 am: 22. Juni 2013, 02:40:59 »
Leidenschaft hin oder her; wenn irgendwo schon etwas offizielles rumliegt, dann braucht man nicht von 0 starten. Und wie soll man denn als Laie bitteschön fehlerhafte Regeln erratieren? Ich bin kein Freund von hunderttausend Hausregeln, wenn mir irgend etwas nicht passt. Ich gehe davon aus, dass ich etwas bekomme was ich genau so verwenden kann, wie ich es gekauft habe und dass sich jemand etwas dabei gedacht hat.

Ich hätte halt gedacht, dass die entsprechenden Systeme auch bestimmten Leuten zugeordnet sind. Und innerhalb eines Monats hätte problemlos mal ein "nein, gibt es nicht", eingetippt werden können. Natürlich bin auch ich nicht auf der Wurstsuppe her geschwommen und mir ist bewusst, dass nicht sofort jemand springt wenn ich eine Frage habe. Na wie auch immer.

Auf Space habe ich absolut keine Lust, danke. Das ist mir zu britisch. :P

Orok

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 308
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Offizielle Erratas/FAQs zu HEX?
« Antwort #8 am: 22. Juni 2013, 02:51:57 »
Britisch? Naja das wäre so als ob du HEX als Amerikanisch bezeichnest. Natürlich geht da alles was in die Zeit passt. Amerikanische Revolverhelden, wilde Marsianische steppenreiter, Echsenmenschen auf Abentzeuerfahrt, oder auch eine Gruppe japanischer Samurai auf der Flucht vor der Meiji-Restauration...
Der ursprüngliche Fokus war sicherlich britisch, aber die deutsche Version bricht mit dieser Tradition und gestaltet sich offener. Natürlich gerade im Bezug auf deutsche Charaktere, die deutsche sind keine Nazis mit Pickelhauben mehr ;)
Wenn du mehr wissen willst frag am besten im Space-Board, will das hier nicht weiter mit Lobhudelei meines Lieblingssystems zukleistern.
taketheaverage News & Stuff for Roleplaygames powered by the Ubiquity-Engine

Quendan von Silas

  • Gast
Re: Offizielle Erratas/FAQs zu HEX?
« Antwort #9 am: 22. Juni 2013, 12:33:35 »
Ich hätte halt gedacht, dass die entsprechenden Systeme auch bestimmten Leuten zugeordnet sind. Und innerhalb eines Monats hätte problemlos mal ein "nein, gibt es nicht", eingetippt werden können.

Sorry, ich hatte mir damals vorgenommen die Frage später zu beantworten, es dann aber schlicht vergessen. Denn du hast völlig Recht: Innerhalb eines Monats sollte man eine Antwort bekommen können. Bei HEX ist es konkret so, dass es nicht einen zuständigen Menschen gibt, da wir nur die Übersetzungen anfertigen und gar keine Lizenz für eigene Produkte haben. Entsprechend braucht es keinen Line Developer, das meiste regelt Patric direkt.

Wenn in Zukunft nochmal Fragen von dir übersehen werden, kannst du mir gerne eine PM schreiben, dann schau ich es mir an oder verweise zumindest die zuständigen Leute hierher.

Gilgamesch

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Männlich
  • Ubiquitär
    • Profil anzeigen
Re: Offizielle Erratas/FAQs zu HEX?
« Antwort #10 am: 22. Juni 2013, 19:30:48 »
Britisch? Naja das wäre so als ob du HEX als Amerikanisch bezeichnest. Natürlich geht da alles was in die Zeit passt. Amerikanische Revolverhelden, wilde Marsianische steppenreiter, Echsenmenschen auf Abentzeuerfahrt, oder auch eine Gruppe japanischer Samurai auf der Flucht vor der Meiji-Restauration...
Der ursprüngliche Fokus war sicherlich britisch, aber die deutsche Version bricht mit dieser Tradition und gestaltet sich offener. Natürlich gerade im Bezug auf deutsche Charaktere, die deutsche sind keine Nazis mit Pickelhauben mehr ;)
Space ohne Briten ist wie HEX ohne Nazis. Man kann es spielen, ja, will man aber nicht!!! Viktorianisch geht einfach nur britisch.
Ich finde es sehr schade, dass man in der deutschen Ausgabe den Briten-Fokus verlassen hat. :(
"Wenn ist das Nunstück git und Slotermeyer? Ja! Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput!"

Weltengeist

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
    • Profil anzeigen
Re: Offizielle Erratas/FAQs zu HEX?
« Antwort #11 am: 23. Juni 2013, 13:10:02 »
Space ohne Briten ist wie HEX ohne Nazis. Man kann es spielen, ja, will man aber nicht!!! Viktorianisch geht einfach nur britisch.
Ich finde es sehr schade, dass man in der deutschen Ausgabe den Briten-Fokus verlassen hat. :(

Siehst du, so unterschiedlich sind Geschmäcker. Ich spiele HEX derzeit ganz ohne Nazis. Und ich hätte überhaupt kein Problem damit, Space 1889 - sagen wir mal - in der Richtung "Wild, Wild West" zu spielen. Natürlich hat "viktorianisch" etwas. Aber Karl May, Rudyard Kipling, Emilio Salgari & Co finde ich auch reizvoll.

Aber um mich dem allgemeinen Kommunikationsgebashe mal anzuschließen: Ich finde leider auch immer wieder die Kommunikation mit Uhrwerk (egal ob per Mail oder im Forum) problematisch. Und damit meine ich jetzt ausdrücklich nicht Uli ;).

Nur-Ab-Sal

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Offizielle Erratas/FAQs zu HEX?
« Antwort #12 am: 25. Juni 2013, 14:28:33 »
Tjo...ich wüsste nicht mal wer da Ansprechpartner für HEX ist. Bei Space weiß ich das. Also spiel lieber Space. Da sind die coolen Kinder!

Tststs... im Steampunk sind schon lange nicht mehr doe coolen Kids, sondern die, die auf dem Trend reiten! Die Coolen Kids sind immernoch in der (Pulp) Subkultur... :P ;)

Ich würde mich anbieten, an den Errata mitzuarbeiten. Leider benutze ich seit langem nur noch die englischen Versionen, da die deutschen einfach zu viele Fehler haben und mir die Terminologie teilweise einfach nicht liegt. (Außerdem finde ich es lächerlich, dass in einem deutschen Regelwerk, das sich mit Nazis beschäftigt, kein Hakenkreuz abgebildet werden darf - seltsames deutsches Recht). Da ich also die deutschen Sachen alle verkauft habe, kann ich keinen direkten Vergleich machen. Aber wenn euch an den deutschen Regelwerken (und Regeln) etwas seltsam vorkommt, dann postet das hier und poste die korrekte Übersetzung (innerhalb eines Monats ;) )

ubiHEX

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 95
    • Profil anzeigen
    • ubiHEX
Re: Offizielle Erratas/FAQs zu HEX?
« Antwort #13 am: 22. Juli 2013, 14:52:33 »
Nach meinem Wissensstand gibt es selbst zu der amerikanischen Originalausgabe von HEX keine offizielle Errata. Ich glaube auch nicht, dass in HEX so viele derart gravierende Fehler drin sind, dass es dadurch unspielbar ist.

Aber vielleicht bin ich da auch einfach zu alt, aber wer zu dem Zeitpunkt, als das Internet in Deutschland eine relevante Verbreitung in der Bevölkerung gefunden hat, schon mehr als zehn Jahre als Rollenspieler unterwegs war, erinnert sich noch gut an die Zeit, als es bei Rollenspielprodukten üerhaupt keine Errata gab. Und das lag sicherlich nicht daran, dass damals nur fehlerfreie Regelwerke auf den Markt kamen.

Jedenfalls ist mir bei HEX bislang noch nichts gravierendes wie z.B. eine komplett fehlende Tabelle aufgefallen.

Gilgamesch

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Männlich
  • Ubiquitär
    • Profil anzeigen
Re: Offizielle Erratas/FAQs zu HEX?
« Antwort #14 am: 23. Juli 2013, 12:42:10 »
Im deutschen HEX gibt es durchaus schwerwiegende Fehler. Zum Beispiel bekommt man dort bei der Charaktererschaffung ein Talent und eine Ressource, was eigentlich oder heißen soll. Unspielbar wird es dadurch freilich nicht, aber relevant ist das schon.
"Wenn ist das Nunstück git und Slotermeyer? Ja! Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput!"