Autor Thema: Liebling der Gottheit - Oraprandya  (Gelesen 3949 mal)

Jeong Jeong

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Liebling der Gottheit - Oraprandya
« am: 08. April 2013, 18:34:59 »
Ich bin zur Zeit viel am überlegen, wie ich Liebling der Gottheit für eine Tempeltänzerin der Urschlange Oraprandya (MyGö S. 97/98) genau ausgestalten könnte. 13 GP ist irgendwie eine etwas ungünstige Summe, aber vielleicht hat hier jemand eine tolle Idee, welche Vorteile ich dafür wählen könnte. Die wesentlich Apsekte von Oraprandya sind Weitsinn, Gerechtigkeit, Vorherbestimmung, Sonne, Sterne und Ablehnung von Magie.

Bisher waren meine Überlegungen folgende:
Prophezeien (12 GP), Hohe Magieresistenz (2, 4 oder 6 GP), Schwer zu verzaubern (7 GP), Resisttenz/Immunität gegen tierische Gifte (7/10 GP)

Evtl. ebenfalls passend wären Gutaussehend (5 GP) und Gutes Gedächtnis (12 GP)

Oder vielleicht eine Begabung für ein Talent? Ich komme einfach auf kein Paket, mit dem ich 100% zufrieden bin. Da ich auch noch Karmatiker IV nehmen werde, habe ich nicht viele weitere GP offen, um den Charakter abzurunden. :(
Gegen Amaunir, die süß nicht schmecken können! ;D

Chanil

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
    • Profil anzeigen
Re: Liebling der Gottheit - Oraprandya
« Antwort #1 am: 08. April 2013, 19:28:03 »
Nun, die 13 GP haben sich ja nur durch den Vorteil "Eigeboren" ergeben. Da dieser der erste "Liebling der Gottheit" Vorteil war, welchen es gab. Zudem steht in den Regelwerken tatsächlich immer noch die falsche Summe von 8 GP (Was man ignorieren sollte).

Also. Tempeltänzerin und Magie ablehnend. Gut aussehend wäre ein Teil, Begabungen auf Sternkunde, Menschenkenntnis, Tanzen, Rechtskunde wären passend.

Wie kommst du auf Magie ablehnend, davon steht in dem Text nichts.

Ach ja, du kannst auch noch Sonderfertigkeiten im Wert von 1300 AP nehmen, statt der Vorteile im Wert von 13 GP.

Jeong Jeong

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Re: Liebling der Gottheit - Oraprandya
« Antwort #2 am: 08. April 2013, 19:39:02 »
Das mit dem Magie ablehnend steht etwas versteckt auf S. 98 unter Weltbild "... von der Vorherbestimmung predigen und Zauberei als jämmerlichen, aber dennoch ungehorsamen Versuch ablehnen, die Vorherbestimmung zu manipulieren"

Eine Kombination von Sonderfertigkeiten und Vorteilen wäre sehr praktisch oder variable Kosten von Liebling der Gottheit nach den enthaltenen Vorteilen (das müsste ich mal in meiner Gruppe vorschlagen).

Aber mit einer Begabung geht es vielleicht. Hohe Magieresistenz II, Begabung (Tanzen oder Sternkunde gefallen mir ganz gut) und Gut aussehend wären genau 13 GP. Muss ich mal drüber nachdenken.

Beim Blättern durch WnM kam mir noch der Gedanke, rassenspezifische Vorteile über Liebling der Gottheit freizuschalten (ist ja als Option vorgesehen). Aber Schlangen-Giftzähne wären etwas sehr abgefahren, oder? ^^
Gegen Amaunir, die süß nicht schmecken können! ;D

Chanil

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
    • Profil anzeigen
Re: Liebling der Gottheit - Oraprandya
« Antwort #3 am: 08. April 2013, 19:59:45 »
Wäre schön, wenn so etwas bei den entsprechenden Götter stehen würde, dann müsste man nicht suchen.

Nun ja, Schlangengiftzähne... Ich habe eine eigene Rasse dazu gebaut. Von daher auch nicht viel schlimmer^^

Lonwyr

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re: Liebling der Gottheit - Oraprandya
« Antwort #4 am: 10. April 2013, 08:59:23 »
[...]
Ach ja, du kannst auch noch Sonderfertigkeiten im Wert von 1300 AP nehmen, statt der Vorteile im Wert von 13 GP.

Das AP:GP Verhältnis ist 50:1 und man erhält Vorteile im Wert von 13 GP oder aber SFs im Wert von 650 AP (hab nun nicht nachgeschaut, aber ich bin mir zu 95% sicher)
Nette Charaktere werden Zuckerbäcker, Bettler oder Diebe. Nur die, die Krankhaft reinlich sind, aber Angst vor Wasser haben, grausam aussehen und denen das Pech an den Fersen klebt, die haben das Zeug zu einer magischen Karriere!

Chanil

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
    • Profil anzeigen
Re: Liebling der Gottheit - Oraprandya
« Antwort #5 am: 10. April 2013, 18:58:53 »
Beim Vorteil steht, dass man statt Vorteile im Wert von 8 GP auch SF im Wert von 800 AP nehmen kann. Da 8 GP falsch ist, 13 sind richtig, sind es auch 1300 AP in SF. Und ich habe nachgesehen und bin zu 100% sicher.

Jeong Jeong

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Re: Liebling der Gottheit - Oraprandya
« Antwort #6 am: 10. April 2013, 20:30:15 »
Also in der Errata steht:

Zitat
S. 114, Liebling der Gottheit: Die Summe der zur Verfügung gestellten GP bzw. AP beträgt 13 bzw. 650.

Wobei ich einer derjenigen bin, die niemals für GP Sonderfertigkeiten holen würden. Von daher erübrigt sich die Diskussion für mich sowieso. :)
Gegen Amaunir, die süß nicht schmecken können! ;D

Chanil

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
    • Profil anzeigen
Re: Liebling der Gottheit - Oraprandya
« Antwort #7 am: 10. April 2013, 20:31:40 »
Ok, die Errata habe ich noch nicht. Muss ich also dringend holen, bevor ich wieder 100% sicher zu sein glaube.

Lonwyr

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re: Liebling der Gottheit - Oraprandya
« Antwort #8 am: 12. April 2013, 12:55:36 »
Also in der Errata steht:

Zitat
S. 114, Liebling der Gottheit: Die Summe der zur Verfügung gestellten GP bzw. AP beträgt 13 bzw. 650.

Wobei ich einer derjenigen bin, die niemals für GP Sonderfertigkeiten holen würden. Von daher erübrigt sich die Diskussion für mich sowieso. :)

... und darum entscheidet der Meister, was man bekommt ;P
Der Vorteil ist halt ggf. die Katze im Sack.
Nette Charaktere werden Zuckerbäcker, Bettler oder Diebe. Nur die, die Krankhaft reinlich sind, aber Angst vor Wasser haben, grausam aussehen und denen das Pech an den Fersen klebt, die haben das Zeug zu einer magischen Karriere!

Jeong Jeong

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Re: Liebling der Gottheit - Oraprandya
« Antwort #9 am: 12. April 2013, 13:23:31 »
In der Theorie entscheidet der Meister. In der Praxis spielt meine Gruppe mit wechselndem Meister, jeder wählt sein "Liebling der Gottheit"-Paket selbst und die anderen sagen dann, ob sie es in Ordnung finden oder nicht. Und bei uns würde niemals jemand auf den Kauf von Sonderfertigkeiten mit GP bestehen, man will ja dem anderen nicht seinen Charakter kaputt machen. ;)
Gegen Amaunir, die süß nicht schmecken können! ;D