Autor Thema: AP / Bewegungsaktion (Verständnisfrage)  (Gelesen 2528 mal)

Nukenin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
AP / Bewegungsaktion (Verständnisfrage)
« am: 21. März 2013, 16:13:33 »
Es ist möglich, dass ich irgendetwas übersehen habe, aber mir stellt sich die folgende Frage:

Wenn ein Charakter im Kampf eine Bewegung durchführen möchte, die nicht parallel zu anderen Handlungen abläuft - also er wirklich nur vorankommen möchte - wie genau läuft das ab?

Kann der Spieler dann sagen: "Ich gehe die zehn Meter von hier bis zur Deckung." und er verliert auf einen Schlag 20 AP, wandert die Strecke ab und anschließend handeln die anderen Charaktere bzw. Gegner? Oder muss er jeden einzelnen gegangenen Meter als eigenständige Aktion wählen? Sprich, er verliert 2 AP und danach wird geschaut ob er noch erster in der Sequenzfolge ist, danach geht er einen weiteren Meter für 2 AP etc.?

Während die erste Alternative im Rahmen der Verwaltung sicherlich wesentlich angenehmer ist, klingt die zweite doch irgendwo plausibler (wenn er leider auch in sehr akurater Kleinarbeit versinkt). Ansonsten könnte der Charakter ja alle seine AP nutzen und dabei fröhlich über das Schlachtfeld rennen - ohne Sinn und Verstand, oder einfach mal ungehindert fliehen etc. Eine ähnliche Situation würde beim Sprechen zustande kommen wenn ein Chara eine ganze Predigt abhält ohne, dass ein andere Charakter oder Gegner währenddessen agieren dürfte (von Unterbrechnungshandlungen mal abgesehen).

Welcher Weg ist denn nun der "offizielle"?


Shaigon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
    • Profil anzeigen
Re: AP / Bewegungsaktion (Verständnisfrage)
« Antwort #1 am: 21. März 2013, 16:37:14 »
Er macht die 20ap Aktion und wenn, bevor er wieder dran ist jemand anderer, zb ein Alien, dran ist macht der seine Aktion. Und wenn der Alien auf den Char schiebt, zb, dann kann man ja anhand das Sequenzwertes feststellen wie weit der Char schon gelaufen ist.
Know your oven and know your stove; in a hundred bakings you will never be in peril. -Sun Tzu, The art of baking.

Nukenin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Re: AP / Bewegungsaktion (Verständnisfrage)
« Antwort #2 am: 21. März 2013, 17:06:18 »
Das ging schnell - klasse! Und danke! :)

Ehrlich gesagt ist mir die Variante auch lieber als mich mit zuviel Kleinkram aufzuhalten.

Docmorbid

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 529
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
Re: AP / Bewegungsaktion (Verständnisfrage)
« Antwort #3 am: 21. März 2013, 20:09:55 »
Wenn der Char sein Ziel ungehindert erreichen kann, ist diese Abwicklung ganz klar legitim. Es läuft schließlich sowieso darauf hinaus, egal was die anderen in der Zwischenzeit machen. Für Kämpfe, wo aber viel auf den Läufer geballert wird, siehe veröffentlichte Zusatzregeln (zb Kombinierte Aktion) auf der homepage.
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)

Shaigon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
    • Profil anzeigen
Re: AP / Bewegungsaktion (Verständnisfrage)
« Antwort #4 am: 21. März 2013, 21:32:30 »
Doc meinte diese, echt nützlichen, Zusatzregel:

http://kore.contactrpg.de/images/downloads/exp_act_d.pdf

Ich empfehle sie dir.
Know your oven and know your stove; in a hundred bakings you will never be in peril. -Sun Tzu, The art of baking.

Nukenin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Re: AP / Bewegungsaktion (Verständnisfrage)
« Antwort #5 am: 22. März 2013, 11:23:49 »
Klasse! Vielen Dank nochmal! Gesehen, gelesen und für gut befunden :)