Autor Thema: Battlecat  (Gelesen 8499 mal)

Finarfin

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Battlecat
« am: 03. Februar 2013, 11:52:46 »
Wie würdet Ihr He-Mans Battlecat in Myranor realisieren?



Während die Erscheinung des Biestes in Myranor ja keine Probleme macht, so ein Tier gibt es dann halt, macht mir die Kontrolle über solch ein monströses Raubtier sorgen.

Meine Ideen:
1) Tiergefährte als SF! Allerdings wäre das eine ziemlich übermächte Deutung der SF, mMn. Außerdem hätte man dann nicht den "By the power of Greyscull ..."-Effekt: http://www.myspace.com/video/vid/27735894

2) Besessenheit! Durch die Beschwörung eines entsprechenden Geistes, der von einer kleineren Version des Tieres (Cringer) Besitz ergreift, wird das treu kämpfende Biest erschaffen. Z.B. ein Tiergeist (Tiger, div. monströse Raubkatzen u.ä.), ein Dämon (Zant, diverse Gorgumur-Dämonen). Als Profession würde sich entweder ein Tierzauberer anbieten oder ein Viertelzauberer-MagischerKämpfer-Wesensbeschwörer, um den kämpferischen Aspekt des "He-Man" nachzuvollziehen. Ggf. könnte das auch über ein Artefakt laufen (Schwert???  ;) )

3) Reine Beschwörung! Dämonen scheiden hier wohl aus, ich bezweifle, dass da jemand den Zant reiten kann. Aber kann man einem Tiergeist die Kraft der Manifestation geben, so dass man ihn reiten kann?

4) Chimäre! Sei es aus zwei Tieren, sei es eine Tiger-Zant-Chimäre, der Effekt wie bei der Besessenheit wäre auch so realisierbar, aber:
a) Ohne den Technimantieband noch nicht für SCs realisierbar.
b) Bräuchte das schon einen mächtigen Zauberer, der dann eben keine herausragende KK mit Eigenschaftsschub KK, Schwerter und Hiebwaffen auf extrem hohem Wert mit Linkhand und SKII hätte, denn wo sollen die GP dann noch herkommen? Und He-Man wäre das auch nicht mehr, wenn er so rumzaubert, dass er Skeletor auch ohne einen Schwertstreich besiegt (indem er ihn wegzaubert).

Oldschool

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
  • An epic of epic epicness!
    • Profil anzeigen
Re: Battlecat
« Antwort #1 am: 03. Februar 2013, 13:00:33 »
Warum nicht einfach als exotisches (Reit-)Tier? Oder soll es was besonderes sein und die Verwandlung beinhalten? Soll es auch Sprechen können oder nur sehr klug sein?
Geht es denn um NSCs oder SCs?
Wenn SCs, gleich zum Start? Im Laufe eines Abenteuerlebens, gerade in Myranor, könnte man sich so ein exotisches Reittier mMn auch verdienen.

Wenn es um eine He-Man-Umsetzung geht,gibt es ja auch den magischen Kämpfer. Vielleicht einen speziellen Aufsatz dafür entwerfen nur für Viertelzauberer. Die begrenzte Fähigkeit wären dann, dass er sich selbst Buffen kann und seinen Tiergefährten. Mehr nicht. Aber das dafür vielleicht besonders gut. Oder durch AP im späteren Heldenleben noch ausbaubar machen.
Nur mal so ins Blaue geschossen.
Oldschool Baby!

ChaoGirDja

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
    • Profil anzeigen
Re: Battlecat
« Antwort #2 am: 03. Februar 2013, 13:34:44 »
Wenn es wirklich eine HeMan-Übetragung werden soll, dann wird das Schwert ein Artefakt sein, das für die Verwandlung verantwortlich ist.
Ich würde hier dann sogar soweit gehen und es ein göttliches Artefakt aus der Heroen-Zeit sein lassen (HeMan ist ja nun irgendwo ein Heroen... zumindest in der ursprünglichen Comic-Serie).
Die Verwandlung des Haus"kätzchens" in die Kampfkatze (bzw. der Falken in einen überdimensionalen Flug- und Kampf-Falken [der taucht aber nur selten auf...]) würde ich dann über klassische Verwandlungsmagie Abhandeln (bzw. durch entsprchende Karmale Effekte). Die Loyalität des Tierchens rührt ja aus der Loyalität des "Schmusetiegers" ihm gegenüber her (welche man Myranisch, wenn mag, auch durch ein Artefakt sicherstellen kann... oder über ein Vertrautentier ;) ).

Sieben

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 155
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Battlecat
« Antwort #3 am: 03. Februar 2013, 13:36:45 »
He-Man müsste selber kein mächtiger Zauberer sein, nur Anwender oder allenfalls Magiedilettant/Viertelzauberer. Vielleicht kann man die Maske als Artefakt benutzen (ich denke da auch an den Film "die Maske"  ;D ). Ein in der Maske gebundener Tiergeist oder Ghorgumor-Dämon fährt bei der entsprechenden Aktivierungsformel ("bei der Macht von Greyscull...") in das Vertrauten-Tier ein. Gut, da bliebe das Problem mit der Kontrollierbarkeit, wenn man nicht auch noch eine magische Kontrolle einbaut, z.B. gehorche dem Mann mit dem Schwert....
Ist ein beseele-mit-Agression-Effekt  denn zu wenig?

Oldschool

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
  • An epic of epic epicness!
    • Profil anzeigen
Re: Battlecat
« Antwort #4 am: 03. Februar 2013, 14:10:11 »
(bzw. der Falken in einen überdimensionalen Flug- und Kampf-Falken [der taucht aber nur selten auf...])

Das war die Zauberin von Grayskull und kein Kampffalke!  8-)
http://www.planeteternia.de/grafiken/userfiles/576.jpg
http://heshebra.piranho.de/MastersOfTheUniverse/MastersCartoon/MastersCharaktere/DieGuten-MehrereEpisoden/Zoar/Zoar.html
Oldschool Baby!

Oldschool

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
  • An epic of epic epicness!
    • Profil anzeigen
Re: Battlecat
« Antwort #5 am: 06. Februar 2013, 09:02:50 »
Hat sich das schon erledigt?
Mich würde ja interessieren, ob und wie das denn nun umgesetzt wurde oder evtl. noch umgesetzt werden soll...
Oldschool Baby!

Finarfin

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Battlecat
« Antwort #6 am: 08. Februar 2013, 20:18:01 »
Das war erst einmal nur eine Ideensammlung. Ich werde mir alles in Ruhe durch den Kopf gehen lassen.

Icestorm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Battlecat
« Antwort #7 am: 11. Februar 2013, 11:28:37 »
*lol* Als Erinnerung an die Jugend, hatte ich mir schon Gedanken über einen Tighrir gemacht, der als Stigma grünes Fell mit gelb/orangenen Streifen haben soll.  ;D
He-Man zu übertragen... wäre ich den Lebtag nicht drauf gekommen.   8-)

Aber bei He-Man ein Schwert in dem die stellare Kraft von Bel-Shuga gespeichert ist und für Gringer eine Maske mit einem mächtigen, gebundenen Tiergeist (der in den Maskenträger einfährt) sollte schon passen. ^^

Finarfin

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Battlecat
« Antwort #8 am: 11. Februar 2013, 14:54:05 »
Vor den Artefakt-Varianten hüte ich mich noch, solange der Technomantie-Band nicht raus ist. Zudem soll das ganze (entsprechende GP-Massen vorausgesetzt) auch SC-tauglich sein.

Rukus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Battlecat
« Antwort #9 am: 27. Februar 2013, 12:51:46 »
Abgefahrene Idee. Wenn das umgesetzt wird, würd ich das gern sehn. Man könnte auch über Orco nachdenken (levithierende Vollzauberer - Bei Orco aber wohl mit Spruchhemmung und ähnlichen Gimmicks *g*).

Die Idee mit dem grünen Tiger werd ich vielleicht sogar selbst umsetzen. Die ist zu verrückt, um nicht am Spieltisch zu enden. ;)
DSA5 ist der Kristallschädel!

Schöne Grüße an alle Fans der Indiana Jones TRILOGIE. ;)

Sassi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
    • Profil anzeigen
Re: Battlecat
« Antwort #10 am: 11. März 2013, 16:39:12 »
Hm, Orco könnte ich mir tatsächlich mit einer Schwebegabe vorstellen - die aber eine gewisse Menge vo Grund-ASP voraussetzt und bei ihrer Aktivierung grundsätzlich Zauberwirkungen erschwert^^.

Icestorm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Battlecat
« Antwort #11 am: 11. März 2013, 22:15:15 »
Gebundener Luft Genius in der Robe, oder den Schuhwerk.  ;D
Aber Tollpatsch, oder ähnliches müsste dann tatsächlich dazu kommen... sonst wäre es kein Orko. *bg*
Oder ein Held mit dem Vorteil "Dschinngeborener" (Luft Dschinn natürlich ^^), das könnte man zumindest halbwegs brauchbar umsetzen.

Oldschool

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
  • An epic of epic epicness!
    • Profil anzeigen
Re: Battlecat
« Antwort #12 am: 12. März 2013, 10:04:01 »
Soweit ich mich erinnere, war Orco, bzw. Eternia das Problem mit der Zauberei. Andere seiner Art konnten meist normal zaubern und als Orco in seiner Heimat war, hat meine ich, auch alles geklappt, wie es sollte.

Ansonsten,Fliegendes Wesen, Kolibriflug und zwergen- oder winzigwüchsig. Ach, und Halb- oder Vollzauberer.
Oldschool Baby!

Rukus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Battlecat
« Antwort #13 am: 12. März 2013, 11:08:42 »
So einfach ist das mit Orko nicht. Der Charakter wurde mehrfach geändert. Siehe hier:
http://en.wikipedia.org/wiki/Orko

Ich denke, dass Artefaktgebunden und Feste Gewohnheit (Zaubern auf Trolla) schonmal hinkommen. Wobei letzteres halt irgendwie die ursprüngliche Kiste "Aventurier zaubern in Myranor" wäre - nur ohne Gewöhnung. Und dann müsste man eigentlich Rückschlag, Spruchhemmung und Wilde Magie (statt Tollpatsch) irgendwie mit Pechmagnet koppeln, um das abzubilden, was Orko da regelmäßig widerfährt. Ob man sowas aber dann auch wirklich spielen kann (oder will), ist eine ganz andere Frage. ;)

Als Comic relief wär das sicher ein netter NSC, aber will ernsthaft ein Optimat sich sowas als Hofzauberer halten? ;D
DSA5 ist der Kristallschädel!

Schöne Grüße an alle Fans der Indiana Jones TRILOGIE. ;)

Icestorm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Battlecat
« Antwort #14 am: 16. März 2013, 00:30:56 »
Mit so einen "Hofzauberer" wären zumindest Verbündete und Feinde gleichermaßen in Panik.  ;D