Autor Thema: Zensierte Werke  (Gelesen 2276 mal)

Mimimi2

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
Zensierte Werke
« am: 04. Juli 2020, 18:23:45 »
Ich hätte eine Frage: Kam es schon mal vor, dass Uhrwerk-Produkte (in Schrift oder Bild) zensiert wurden? Also z. B. ein übersetztes Werk irgendwo abgeändert werden musste, Bilder ausgetauscht wurden oder man einfach ein Abenteuer aufgrund des Inhalts verändert hat.

Einfach nur so aus Interesse.  :D

FenixRising

  • Administrator
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 73
  • Geschlecht: Männlich
  • Felix Hensell
    • Profil anzeigen
    • Uhrwerk-Verlag
Re: Zensierte Werke
« Antwort #1 am: 06. Juli 2020, 08:51:03 »
Hm, ich wüsste von keinem derartigen Fall... bin allerdings gemessen an der Verlagsgeschichte noch nicht so lange dabei. Mag sein, dass es da mal was vor meiner Zeit gegeben hat. Ich würde aber erstmal nicht davon ausgehen. Rollenspiele sind nicht unbedingt berüchtigt dafür, der Zensur zum Opfer zu fallen.

Mimimi2

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
Re: Zensierte Werke
« Antwort #2 am: 16. Juli 2020, 21:53:49 »
Laut meinem Kenntnisstand wurde mal aus einem Myranor-Abenteuer ein lesbisches Paar entfernt. Die beiden Frauen sind noch als Figuren enthalten, aber ihr Verhältnis wurde geändert. Sie waren dann wohl nur noch Geschäftspartner.

FenixRising

  • Administrator
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 73
  • Geschlecht: Männlich
  • Felix Hensell
    • Profil anzeigen
    • Uhrwerk-Verlag
Re: Zensierte Werke
« Antwort #3 am: 20. Juli 2020, 10:05:00 »
Ich habe mich mal von Pat, unserem Geschäftsführer, noch etwas in puncto Verlagsgeschichte belehren lassen. Tatsächlich sind Produkte der Reihe Hollow Earth Expedition in der deutschen Übersetzung verändert worden. Die Änderungen betrafen das Artwork, da in verschiedenen Szenarien Nationalsozialisten als Gegner auftreten. Die Darstellung von Hakenkreuzen unterliegt in Deutschland strengen Auflagen, daher wurden diese in den entsprechenden Publikationen entfernt.

Mimimi2

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
Re: Zensierte Werke
« Antwort #4 am: 28. Juli 2020, 07:41:35 »
Das ist interessant. Ist natürlich verständlich, dass man in der deutschen Ausgabe Nazi-Symbole zensiert. Gab es sonst noch weitere Sachen die zensiert wurden und warum wurde das Myranor-Abenteuer geändert?

Mimimi2

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
Re: Zensierte Werke
« Antwort #5 am: 10. Januar 2021, 11:54:36 »
Stimmt es wirklich, dass es in Hollow Earth Expedition (genauer: Mysterien der Hohlwelt) Beschreibungen von "Edlen Wilden" gibt? Das erscheint ja sehr stark konolial-rassistisch zu sein. Steht das da wirklich und wenn ja, warum wurde das nicht geändert?

JohnLackland

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
  • Geschlecht: Männlich
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Zensierte Werke
« Antwort #6 am: 25. Januar 2021, 13:59:19 »
Laut meinem Kenntnisstand wurde mal aus einem Myranor-Abenteuer ein lesbisches Paar entfernt. Die beiden Frauen sind noch als Figuren enthalten, aber ihr Verhältnis wurde geändert. Sie waren dann wohl nur noch Geschäftspartner.

Warum? Dachte immer das DSA gerade bei den Thema entspannt war / ist.

Ne spannende Frage eigentlich vor allem da Pen & Paper Systeme sehr stark Kinder ihrer Zeit waren / sind. Sag nur DSA und der Süden oder die ganze aktuelle Diskussion um Ravenloft, Gender usw. bei D&D oder Cthulhu und Lovecraft als Rassist und der Einfluss dadurch auf Werk und Rollenspiele.

Wenn ich Nerd wäre und irgendwas mit Gender, Soziologie oder Kultur Studieren würde, wäre das mal ein sehr spannendes Thema darüber, ne Master arbeit zu schreiben. Vor allem weil das Medium ja ursprünglich sehr männlich und weiß war (immer noch ist). Ich würde sowas lesen wollen ;-)

Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?