Autor Thema: Ungeübte Fertigkeitenwürfe  (Gelesen 394 mal)

simius

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
  • Geschlecht: Männlich
  • Space 1889 - Supporter
    • Profil anzeigen
Ungeübte Fertigkeitenwürfe
« am: 27. Juni 2021, 22:50:05 »
Bei AfO und LoA bin ich auf die Zero Level Skills gestoßen, die man mit einem unmodifizierten Wurf mit dem dazugehörigen Attribut durchführt. Im Space-GRW ist die Fertigkeitenstufe 0 gleichbedeutend mit Nichtbeherrschung. Dies bedeutet aber einen recht heftigen Abzug von -2 auf das Attribut. Kennt ihr auch diese Zero Level Skill - Regel und benutzt ihr sie?
“You may be whatever you resolve to be.”
― Stonewall Jackson

Gaschantenreiter

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re: Ungeübte Fertigkeitenwürfe
« Antwort #1 am: 28. Juni 2021, 18:19:10 »
Auch wenn ich die anderen Systeme nicht kenne, in Space sind die Regeln ziemlich eindeutig, hat man eine Fertigkeit nicht, gibt‘s den Abzug von -2, der im Zweifelsfall dazu führt, dass man 0 Würfel hat. Zusätzlich gibt es noch die optionale Fertigkeitswert Null Regel (siehe Kasten GRW S.158), in der der SL festlegen kann bei welchen Charakterhintergründen ein Charakter sich eine Null-Fertigkeit angeeignet hat. Diese Null-Fertigkeit ist dann billiger im Steigern (1EP anstelle von 2EP) und verhindert den -2 Abzug bei der Probe.

Meines Erachtens nach ist der heftige Abzug auch gut, damit beim Steigern nicht nur in die Primäratribute investiert wird und sich die Charaktere der Gruppe mehr unterscheiden und spezialisieren. Selbst bei 0 Würfeln kann man, wenn es drauf ankommt, noch mit Stilpunkten und/oder Risikowürfeln was bewirken.

Ein echtes Nichtbeherrschen gibt es nur bei den Fertigkeitsgruppen, sprich hat ein Charakter kein Akademisches Wissen kann er keine Geschichts/Jura/Literatur/Theologie Probe ablegen, auch nicht mit Abzügen. Hat keiner aus der Gruppe diese Fertigkeitsgruppe müssen sie sich einen NSC, suchen um die hinter der Probe stehenden Aufgabe zu lösen. Wenn der SL die nicht vorhandenen Fertigkeitsgruppen im Blick hat, ist er darauf auch vorbereitet...

simius

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
  • Geschlecht: Männlich
  • Space 1889 - Supporter
    • Profil anzeigen
Re: Ungeübte Fertigkeitenwürfe
« Antwort #2 am: 28. Juni 2021, 19:25:23 »
Wenn die Würfel auf 0 sinken, bedeutet das, daß man keine Probe ablegen darf bzw. die Probe automatisch mißlungen ist oder? Auf S. 158 im GRW habe ich nichts zu dem gefunden, was du meintest. Habe ich eine andere Ausgabe? Bei LoA hat man automatisch 4 Zero Level Skills, die u.a. von der gewählten League abhängen.
“You may be whatever you resolve to be.”
― Stonewall Jackson

Gaschantenreiter

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re: Ungeübte Fertigkeitenwürfe
« Antwort #3 am: 28. Juni 2021, 19:40:00 »
habe nur die PDF "revised" Variante vom GRW, die hat ein paar Seiten Offset zu der Gedruckten, ich weiß aber nicht in welche Richtung. Egal hier der Text:
Zitat von: GRW
Fertigkeitswert Null
Je nach Umfeld, in dem ein Charakter aufwächst, sind ihm bestimmte Fertigkeiten sprichwörtlich in die Wiege gelegt. In manchen Kulturen muss man in der freien Natur überleben oder sich mit seinen Fäusten zur Wehr setzen können, und es erscheint deshalb wenig realistisch, wenn Charaktere solche Fertigkeiten erst dann vernünftig einsetzen können, wenn sie Punkte dafür ausgeben. Deshalb bietet sich folgende Optionalregel an, die die ursprüngliche Regel zu Fertigkeitsproben ohne Fertigkeitspunkte ergänzen soll: Der Spielleiter legt eine Liste mit Null-Punkte-Fertigkeiten an, über die jeder Charakter aus einem bestimmten Umfeld automatisch verfügt. Wenn ein Charakter eine Probe in einer solchen Fertigkeit ablegen soll, kann er sein normales Basisattribut dafür verwenden, ohne dabei den üblichen Abzug von zwei Würfeln zu erleiden.
Insbesondere bei Naturvölkern oder in den etwas „raueren Ecken“ der Welt von Space: 1889 sollte jeder mit folgenden Fertigkeiten einigermaßen vertraut sein:
• Empathie
• Heimlichkeit
• Sportlichkeit
• Waffenlos
Bei Charakteren, die in einer ländlichen Umgebung oder gar in der Wildnis aufgewachsen sind, könnte diese Liste sogar noch um Überleben oder Reiten ergänzt werden. Der Spielleiter sollte den Spielern erlauben, die oben stehende Liste zu variieren, um sie besser an den Hintergrund seines Charakters anzupassen. Der schwächliche Sohn einer Diplomatenfamilie wird vielleicht eher Erfahrungen in Diplomatie als in Waffenlos gemacht haben, während ein die Tochter eines begnadeten Ingenieurs vermutlich eher ein intuitives Gespür für die Gesetze der Physik besitzt als Sportlichkeit.
Die Steigerung einer solchen Fertigkeit von 0 auf 1 kostet bei der Charaktergenerierung einen halben Punkt, im späteren Spiel einen Erfahrungspunkt. Nach der ersten Stufe kosten Steigerungen genauso viel wie bei allen anderen Fertigkeiten auch.

Raindrop

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • Dennis Maciuszek
    • Profil anzeigen
    • Storyautor
Re: Ungeübte Fertigkeitenwürfe
« Antwort #4 am: 28. Juni 2021, 20:54:49 »
Wenn die Würfel auf 0 sinken, bedeutet das, daß man keine Probe ablegen darf bzw. die Probe automatisch mißlungen ist oder?

Man kann Stilpunkte einsetzen, um sich wieder Würfel zu holen.
Das Imperium? Im Niedergang? Nicht, dass ich wüsste.

simius

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
  • Geschlecht: Männlich
  • Space 1889 - Supporter
    • Profil anzeigen
Re: Ungeübte Fertigkeitenwürfe
« Antwort #5 am: 29. Juni 2021, 07:41:55 »
Ah, stimmt. Stilpunkte nicht vergessen. Ich habe wohl die allererste Auflage. Und ja, so habe ich die Regeln auch bei LoA gelesen. Gut.
“You may be whatever you resolve to be.”
― Stonewall Jackson