Autor Thema: Zaubertänzerin  (Gelesen 4408 mal)

Sternenfeuer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
Zaubertänzerin
« am: 17. November 2012, 00:40:38 »
Hallo zusammen :)

Ich wollte euch mal um ein paar Ideen bitte. Denn ich habe in einer Gruppe als Mitspielerin eine Zaubertänzerin die keine Ahnung hat
was sie so für Formeln erlernen könnte bzw. was so zu einer Zaubertänzerin passen würde. Momentan ist das Problem das sie Zauber-
technisch, bei allen Sachen die man so in einem Abenteuer macht, nur daneben steht.
Zu den  Quellen Begierde, Harmonie, Kreativität(oder war es Erkenntnis?) und Freiheit wollen uns einfach keine Formeln einfallen die
man so im Abenteuer"alltag" anwenden kann. Nein hier geht es nicht ums Feuer machen :D . Sondern mehr um Unterstützung im
Kampf oder vieleicht die Gruppe auf ein wichtiges Gespräch/Gelände vorbereiten oder, oder. Hauptsache sie kann mal mit ihrer
Magie mehr machen als nur Leute bei einem Fest bezirzen ^^.
Habt ihr da Vorschläge?
Bei den bisherigen Formelsammlungen habe ich nicht wirklich was für stellare Qellen gefunden.

Grüße

GSandSDS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Zaubertänzerin
« Antwort #1 am: 17. November 2012, 02:08:53 »
Harmonie/Beseelung: Überzeugung der Harmonie (siehe MyMa)
Harmonie/Geisillusion: Die ganze Gruppe vertrauenswürdig erscheinen lassen (ohne dabei das Aussehen verändern zu müssen).
Harmonie/Beseelung: Vergeben des regeltechnischen Nachteils Prinzipientreue/Pazifismus zur Einleitung eines Kampfes. Der Gegner verteidigt sich möglicherweise, wenn es nicht anders geht, aber hat schon Probleme einem Kollegen zur Hilfe zu eilen.
Begierde/Beseelung: Überzeugung der Begierde (in Anlehnung an Überzeugung d. Harmonie, z. B. um Betören zu boosten).
Begierde/Geistillusion: Vergleichbarer Effekt durch atemberaubendes Erscheinungsbild, Geruch usw.
Begierde/Kontrolle über Wesen: Eine Wirkung in etwa der "Großen Gier" aus dem LC.
Begierde/Kontrolle über Wesen: Ein Zauber, der passende Betrachter durch den erotischen Tanz im Kampf ablenkt und von Angriffen abhält bis er getroffen ist (bricht dann ab oder dem Gegner steht zumindest dann eine Gegenprobe zu).
Begierde/Kontrolle über Gefühle: Direkte Manipulation der Libido oder Erzeugung von primitiven Existenzängsten (z.B. Hungerangst).
Kreativität/Beseelung: Ein Handwerkstalent boosten.
Kreativität/Beseelung: Mechanik durchschauen (wie oben könnte das z.B. auch Schlösser knacken und damit Fallen entschärfen erleichtern).
Erkenntnis/Beseelung: Ein Wissenstalent boosten.
Erkenntnis/Beseelung: Eine Sprache/Schrift boosten.
Freiheit/Beseelung: Überzeugung der Freiheit (in Anlehnung an Überzeugung der Harmonie, z.B. um zu Revolten/Ausbrüchen aufzustacheln).
Freiheit/Beseelung: Platzangst nehmen
Freiheit/Beseelung: Höhenangst nehmen
Freiheit/Beseelung: Raumangst geben und Auslösen

Spontanzauberei macht sich bei vielen der genannten Effekte auch ganz gut. Dann hat man kaum mehr eine Einschränkung, welche Talente oder Vor-/Nachteile betroffen sein sollen.
Zum Runterladen und Kennenlernen: Aventurien für AnfängerMyranor für Anfänger

Wanderer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
  • Geschlecht: Männlich
  • Spieler von DSA, Myranor, Exalted, u.a.
    • Profil anzeigen
    • Sternenwanderer - ein Fantasy-Blog
Re: Zaubertänzerin
« Antwort #2 am: 19. November 2012, 20:57:21 »
Hab in meiner Gruppe 'nen Totenbeschwörer (daneben noch Stellare und Elementare) mit etwa 1.500 AP. Wie ein Zaubertänzer braucht der einfach Zeit, sich vorzubereiten, und dann hat er wenige Dienste und die Dienstkosten sind auch so 'ne Sache. Es gibt auch eingie dämonische Formeln, bei denen steht, dass sie auch in einer stellaren Variante existieren, ebenso wie es manche Stellarformel gibt, wo steht, dass es sowas dann in entsprechender Änderung für eine andere Stellarquelle gibt. Ist etwas verboren.

Sternenfeuer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
Re: Zaubertänzerin
« Antwort #3 am: 20. November 2012, 11:06:33 »
Hallo und vielen Dank für die Antworten :)

Die Ideen sind super und klingen auch gut anwendbar. Nun muss die Gute das nur noch
rollenspielerisch so hinbekommen das sie die ganzen Zauber passend in einen Tanz
einwebt. Bzw. immer eine Ausrede hat um zu tanzen ^^
Ich werde auch nochmal bei den dämonischen Quellen nachsehen was es da an
weiteren Sachen gibt. Aber die Liste von GSandSDS ist schon sehr ausführlich :)

Wanderer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
  • Geschlecht: Männlich
  • Spieler von DSA, Myranor, Exalted, u.a.
    • Profil anzeigen
    • Sternenwanderer - ein Fantasy-Blog
Re: Zaubertänzerin
« Antwort #4 am: 04. Dezember 2012, 21:56:14 »
Hatte die Tänzerin nun schon ihren ersten Auftritt hinlegen?

Jeong Jeong

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Re: Zaubertänzerin
« Antwort #5 am: 01. April 2013, 11:03:17 »
Der Thread ist zwar schon etwas alt, aber die Tanzformeln, die ich für meine amaunische Zaubertänzerin entwickelt hatte, kann ich aus dem alten Forum ja trotzdem einmal kurz verlinken: http://archiv.ulisses-spiele.de/forum/showpost.php?p=889932&postcount=20

Wenn man sich überlegt, was ein Tanz darstellen könnte, fallen einem eigentlich immer relativ rasch passende Effekte ein.
Gegen Amaunir, die süß nicht schmecken können! ;D

Wanderer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
  • Geschlecht: Männlich
  • Spieler von DSA, Myranor, Exalted, u.a.
    • Profil anzeigen
    • Sternenwanderer - ein Fantasy-Blog
Re: Zaubertänzerin
« Antwort #6 am: 14. April 2013, 23:12:27 »
Der Thread ist zwar schon etwas alt, aber die Tanzformeln, die ich für meine amaunische Zaubertänzerin entwickelt hatte, kann ich aus dem alten Forum ja trotzdem einmal kurz verlinken: http://archiv.ulisses-spiele.de/forum/showpost.php?p=889932&postcount=20

Wenn man sich überlegt, was ein Tanz darstellen könnte, fallen einem eigentlich immer relativ rasch passende Effekte ein.
Mangelnde Kreativität sollte bei dem Hintergrund nicht das Problem sein, sondern nur, wie etwas mit den bestehenden Regeln zu realisieren ist.

Jeong Jeong

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Re: Zaubertänzerin
« Antwort #7 am: 15. April 2013, 16:05:40 »
Meinst du? Nur weil eine Spielwelt nahezu alles ermöglicht, macht das einen Spieler doch nicht automatisch kreativ... Oder meinst du etwas anderes?
Gegen Amaunir, die süß nicht schmecken können! ;D

Sternenfeuer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
Re: Zaubertänzerin
« Antwort #8 am: 17. April 2013, 00:45:48 »
Oha, hier gab es ja noch Antworten :)
Leider hat die Spielerin nach 1-2 Spielabenden den Charakter gewechselt das sie nicht damit zurecht kam. Das fand ich sehr schade, ist aber nicht zu ändern. Das Konzept würde ich fast selber gerne nochmal spielen aber männliche Zaubertänzer sind nicht so der Hammer und ich würde nie einen weiblichen Char spielen.

Rataveen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: Zaubertänzerin
« Antwort #9 am: 17. April 2013, 14:40:43 »
@Sternenfeuer: Ich empfehle Ravesarane  ;)

Wanderer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
  • Geschlecht: Männlich
  • Spieler von DSA, Myranor, Exalted, u.a.
    • Profil anzeigen
    • Sternenwanderer - ein Fantasy-Blog
Re: Zaubertänzerin
« Antwort #10 am: 18. April 2013, 20:50:53 »
Meinst du? Nur weil eine Spielwelt nahezu alles ermöglicht, macht das einen Spieler doch nicht automatisch kreativ... Oder meinst du etwas anderes?
Stimmt schon, aber UdS gibt da ja einen sehr guten Rahmen vor, wie ich finde. Das gilt auch für die Magie, wobei auch einige SF weniger reichen würden.
Schade, dass sie sich umentschieden hat. Lag es an der Zauberdauer? Bei Zaubertänzern muss die ja mindestens 1 SR betragen. Da erledigt sich Spontanzaubern (im Sinne von schnell und ungeplant) ja eher.

Sternenfeuer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
Re: Zaubertänzerin
« Antwort #11 am: 23. April 2013, 22:41:05 »
@Rataveen: Schöne Idee :)
Mir schwebt da ein Raveseran Optimat vor. Zaubertänzer und Wesensbeschwörer, müssen nicht die Traditionsaufsätze sein aber die Richtung in die es gehen wird. Stelle es mir genial vor während eines Tanzes einen Feuerelementar in sich zu beschwören und damit den Tanz noch etwas feuriger zu machen ^^.
@Wanderer: Da bin ich mir nicht ganz sicher aber die Zauberdauer war mit Ausschlaggebend. Sie wusste nicht wo sie das wie anwenden sollte. Tja. Kreativität und so..... ^^
Nebenbei finde ich es garnicht so schlimm kein Spontanzauberer zu spielen. Das wird erst recht spät gut und bis man dahin kommt hat man für nichts anderes Punkte. Zugegeben wenn man mal fertig ist dann.........