Autor Thema: Hat Numenera auf Deutsch eine Zukunft???  (Gelesen 1293 mal)

NurgleHH

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
    • Profil anzeigen
Hat Numenera auf Deutsch eine Zukunft???
« am: 13. August 2020, 15:25:07 »
Guten Tag,

nachdem das Bestiarium nun erschienen ist - Zeitpunkt natürlich durch c19 extrem schlecht - stellt sich als Fan die Frage: Hat Numenera auf Deutsch eine Überlebenschance???

Können die Entscheider hierzu vielleicht etwas sagen? Es wäre bei mäßigem Erfolg nach dem letzten Jahr absolut Nachvollziehbar, wenn es aufgegeben wird. Nur wäre es als Fan schön, wenn man es dann erfahren könnte. Oder wie Sie die Tendenz aus.

Lyrmathos te Onachos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
    • Profil anzeigen
Re: Hat Numenera auf Deutsch eine Zukunft???
« Antwort #1 am: 13. August 2020, 23:14:36 »
Ich meine entweder in einem Video gesehen zu haben oder irgendwo gelesen zu haben, dass man erstmal ein paar Monate (ich meine mich an ca. ein Quartal zu erinnern) sehen will wie sich das Bestiarium verkauft. Danach will man eine Entscheidung treffen.
Chalik aus dem Splittermond-Forum

Antariuk

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Hat Numenera auf Deutsch eine Zukunft???
« Antwort #2 am: 09. Februar 2021, 12:30:16 »
*Nekro*

Läuft die Karenzzeit für Numenera noch, oder gibt es da mittlerweile eine Entscheidung?
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

NurgleHH

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
    • Profil anzeigen
Re: Hat Numenera auf Deutsch eine Zukunft???
« Antwort #3 am: 12. Februar 2021, 12:25:46 »
@Antariuk: Mal probiert aus meiner Sicht eines Fans, der aber die Realität nicht ignorieren will. Es ist doch Tod was ewig liegt, weil dann die Zeit den Fan besiegt (oder so ähnlich). Es gibt kaum Interesse in den Foren (teilweise ein thread in einem Jahr sceint viel), die FB-Gruppe (deutsch) scheint fast nur noch als Kondulenzbuch-Ersatz zu existieren und generell hört man kaum etwas. Ich befürchte, dass Numenera trotz großem Interesse beim CF dann verstarb.

Woran mag es liegen? Ich sehe vier Probleme:
1. Das Regelsystem ist - im Gegensatz zu den doch leicht überheblichen Aussagen des Herausgebers - nicht so innovativ und eher unhandlich.
2. Die anfängliche Neuartigkeit des Settings mit angedachten Ideen sind häufig schwer bis zum Ende zu führen.
3. Das Spiel ist sehr stark von der Zusammensetzung der Spielgruppe und den Aktionen innerhalb der Gruppe abhängig. Stimmt hier etwas Kleines nicht, dann funktioniert das Gesamte schlecht bis gar nicht.
4. Das Regelsystem ist nicht gut und nicht für ein schnelles Spielen geeignet. So sehr es manchmal nervt und altbacken ist, so gut funktioniert das alte W20 von (A)D&D. Einfach, schnell und effektiv.

Zusammengefasst sehe ich keine Zukunft für Numenera, jedenfalls nicht in der Version 1. Ich hatte sehr auf die Umsetzung für D&D5 ins Deutsche gehofft. Aber ich kann voll verstehen, dass es für einen kleinen Verlag gefährlich und wirtschaftlich unvernüftig ist es noch mal probieren mit einem Aufguß zu retten.

Kreggen

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
    • Profil anzeigen
Re: Hat Numenera auf Deutsch eine Zukunft???
« Antwort #4 am: 12. Februar 2021, 21:51:54 »
Ich hatte sehr auf die Umsetzung für D&D5 ins Deutsche gehofft.

Hm, ich weiß nicht, ob mir das gefallen hätte. D&D5 finde ich extrem fürchterlich, ich weiß echt nicht, warum sich so viele Leute dafür die verschiedensten Settings wünschen. Das Regelsystem von Numenera ist echt sperrig, muss man nun mal zugeben, und für "mal eben zwischendurch" nicht wirklich geeignet. Vielleicht hapert's auch daran.

Cheesy edge

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re: Hat Numenera auf Deutsch eine Zukunft???
« Antwort #5 am: 13. Februar 2021, 18:47:26 »
In der letzten Umfrage zum nächsten Release, standen die Into The... Bücher im
Raum.
Hoffentlich werde die (allen voran Into the Deep) als Nächstes übersetzt :-)

Wildy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
Re: Hat Numenera auf Deutsch eine Zukunft???
« Antwort #6 am: 13. Februar 2021, 20:45:08 »
Die Umfrage ist aber auch schon sehr lange her und war noch bevor das Bestarium als letztes raus kam. Ich kann nur sagen das das GRW nachgedruckt wird und man danach sehen wird wie es weiter geht.

Antariuk

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Hat Numenera auf Deutsch eine Zukunft???
« Antwort #7 am: 15. Februar 2021, 13:23:08 »
[...] Ich befürchte, dass Numenera trotz großem Interesse beim CF dann verstarb.

Woran mag es liegen? Ich sehe vier Probleme:
1. Das Regelsystem ist - im Gegensatz zu den doch leicht überheblichen Aussagen des Herausgebers - nicht so innovativ und eher unhandlich.
2. Die anfängliche Neuartigkeit des Settings mit angedachten Ideen sind häufig schwer bis zum Ende zu führen.
3. Das Spiel ist sehr stark von der Zusammensetzung der Spielgruppe und den Aktionen innerhalb der Gruppe abhängig. Stimmt hier etwas Kleines nicht, dann funktioniert das Gesamte schlecht bis gar nicht.
4. Das Regelsystem ist nicht gut und nicht für ein schnelles Spielen geeignet. So sehr es manchmal nervt und altbacken ist, so gut funktioniert das alte W20 von (A)D&D. Einfach, schnell und effektiv.

Was du so siehst, sehe ich (ganz) anders ;)
Mit dem Setting bin ich als Ganzes auch nie warm geworden, aber ich habe als SL noch kein "klassisches" System (Charaktere haben "Klassen" und modulare Spezialfähigkeiten) erlebt, dass so entspannt zu leiten ist. Für mich funktioniert Numenera sehr gut, und verschiedenen Gesprächen auf Cons der letzten Jahre nach geht das auch anderen so. Dass es am Ende nicht für den Erhalt der Linie reicht bzw. gereicht hat (?), sehe ich nicht im Regelsystem begründet, wenn andere mechanisch deutlich sperrigere Titel weiterhin erfolgreich sind.

Die Umfrage ist aber auch schon sehr lange her und war noch bevor das Bestarium als letztes raus kam. Ich kann nur sagen das das GRW nachgedruckt wird und man danach sehen wird wie es weiter geht.

Danke für die Info. Eine neue Auflage des GRW finde ich ja nicht so verkehrt, selbst wenn es "nur" dazu dienen sollte, vorhandene Bestände der Erweiterungsbände besser verkaufen zu können.
Ich kritisiere allerdings dass das jetzt das dritte oder weiß der Henker wie vielte Mal ist, dass die Zukunft von Numenera vage an einem Band bzw. dessen Fertigstellung bzw. dessen Verkauf aufgehängt wird, ohne dass es konkrete Infos gibt. Nichtmal rückwirkend, nach X Monaten oder so. Dass Numenera nie die große Leuchte im Uhrwerk-Portfolio war ist klar, aber ich finde diese absolute Nicht-Kommunikation extrem frustrierend :'(
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Cheesy edge

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re: Hat Numenera auf Deutsch eine Zukunft???
« Antwort #8 am: 17. Februar 2021, 12:57:57 »
Da kann ich mich Antariuk nur anschließen. Der große Vorteil von Numenera: Es ermöglicht ein entspanntes Leiten ohne Würfeln, sodass man sich voll auf Die Story und ihre Dramaturgie konzentrieren kann.

Auch die Heinzcon 2021 Runden-Anmeldung zeigt mehr Numenera-Runden als zu jedem Anderen System (Stand 17.02.2021).

Numenera lebt und ich finde dass eine Facebook-Gruppe da nur wenig drüber aussagt .

Was jetzt wichtig wird, ist die Frage, ob man Numenera 2 als GRW auf Deutsch rausbringt oder sich doch weiterhin auf Vanilla-Numenera Publikationen konzentriert.

Was denkt ihr denn?

NurgleHH

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
    • Profil anzeigen
Re: Hat Numenera auf Deutsch eine Zukunft???
« Antwort #9 am: 22. Februar 2021, 23:25:47 »
Auch die Heinzcon 2021 Runden-Anmeldung zeigt mehr Numenera-Runden als zu jedem Anderen System (Stand 17.02.2021).
Ob nun der Heimspiel-Con von Uhrwerk als Maß genommen werden kann? Ich hege da meine Zweifel. Aber es bleibt eh ungeklärt bis sich Pat final äußert. Momentan ist das Ende erst mal durch den Nachdruck verschoben, aber es kommt nicht wirklich etwas Neues. Leider. Ich bedauere es sehr.
@Kreggen: D&D5 war ein mögliches System als Alternative. Ich kenne keine anderen Umsetzungen mit anderen System. Denkbar wären Savage World oder Mythras. Aber das ist dann eher Fanwerk. Momentan aber wohl eher abwarten und Tee trinken. Das wir hier diskutieren macht aber etwas Hoffnung.

Cheesy edge

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re: Hat Numenera auf Deutsch eine Zukunft???
« Antwort #10 am: 07. März 2021, 22:13:16 »
Wurde in den HeinzCon-Streams etwas zu Numenera gesagt?

Wildy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
Re: Hat Numenera auf Deutsch eine Zukunft???
« Antwort #11 am: 08. März 2021, 11:27:25 »
Ja wurde. Aber auch nicht mehr als wie sonst alle wissen. Das es keinen Sinn macht das nur das restliche Material zu verkaufen und das GRW nachgedruckt wird und das man sich ansieht wie es sich verkauft und man dann entscheidet wie es weitergeht. Also das übliche.

shawell

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Re: Hat Numenera auf Deutsch eine Zukunft???
« Antwort #12 am: 13. März 2021, 19:54:25 »
Ihr denk aber schon noch bei allen Unkenrufen daran das der Verlag letztens erst der Insolvenz entgangen ist, das Team erheblich eingeschrumpft wurde und das es deshalb etwas langsamer geworden ist mit Neuerscheinungen  ;)
Ich sehe das Cypher System eigentlich als ziemlich entspanntes Regelwerk und Numenera als freies Spielfeld für SL und SC.
Die letzten Jahre war es immer bei meinen Top 3 an gespielten Runden.

Wenn ihr gerne mehr Bücher sehen wollt, gibt es vermutlich nichts besseres als ein paar Runden ins Leben zu stampfen.
Je nachdem wie die nachgedruckten Grundregelwerke sich verkaufen, sieht man ja wie es um das System steht.