Autor Thema: Patreon  (Gelesen 697 mal)

Mimimi2

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Patreon
« am: 11. März 2020, 13:01:22 »
Mir ist aufgefallen, dass der Uhrwerk Verlag auf Patreon zu finden ist. Finde ich gut, bin gespannt auf die Sachen, die dort freigeschaltet werden. Ich wusste gar nicht, dass Firmen überhaupt bei Patreon sein können, dachte, dass wäre gar nicht gestattet.

Silent Pat

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 106
  • Geschlecht: Männlich
  • Patric Götz
    • Profil anzeigen
    • Uhrwerk Verlag
Re: Patreon
« Antwort #1 am: 18. März 2020, 09:34:24 »
Dazu gibt es die Tage eine ausführliche News - das hat sich alles wegen der aktuellen Situation ein wenig verzögert.

Ich weiß nicht, wie das bei wirklich großen Firmen ist, aber Uhrwerk  ist ein Einzelunternehmen, also im Prinzip "ich". Auch andere Firmen aus der Rollenspielbranche (die größer sind) und aus anderen Bereichen benutzen Patreon.

Wie auch immer - wir haben da ein Konzept, dass sich aus diversen (hoffentlich) tollen Dingen zusammensetzt :)
Werde Fan... oder sonst...

http://www.facebook.com/pages/Uhrwerk-Verlag/281617929543?ref=ts

If you don´t stand for something, you will fall for everything.

Wildy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
    • Profil anzeigen
Re: Patreon
« Antwort #2 am: 08. April 2020, 13:19:18 »
Ich habe mich heute angemeldet um euch zu unterstützen.

Mimimi2

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re: Patreon
« Antwort #3 am: 08. April 2020, 17:42:48 »
Gibt es mittlerweile Neuigkeiten?

Mimimi2

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re: Patreon
« Antwort #4 am: 28. April 2020, 11:29:42 »
Gibt es mittlerweile dazu Neuigkeiten?

PaterLeon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
  • Grau ist meine Lieblingsfarbe
    • Profil anzeigen
Re: Patreon
« Antwort #5 am: 28. April 2020, 14:40:31 »

Totemtier

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re: Patreon
« Antwort #6 am: 05. Mai 2020, 17:51:51 »

Tja... ich habe gerade die News dazu gelesen und auch die Levels bei Patreon selbst. Ich möchte dies wirklich niemandem madig reden,
aber so wie es daherkommt, ist es leider nichts für mich. Ähnlich wie bei Kickstarter oder bei anderen CF-Geschichten habe ich am Schluss
des Jahres einfach ganz viel Krempel daheim zu Systemen, die mich nicht interessieren. Einzig "Myranor 5" hätte mich in eurer Inkarnation interessiert,
aber das ist ja leider gelaufen. (Ich weiss, altes Thema und etwas Off-Topic; sorry!)

Auch sehe ich mit dem "früheren Zugang zu News etc." ein Zwei-Klassen-Fandom, das man sich hier schleichend aufbaut. Das ist schon bei
anderen Foren mit Exklusiv-Vorab-News für die beinharten Fans bei Diskussionen SEHR mühsam... ihr kommt nie drauf, wen oder was ich meine
(KRK-News und eine P&P-Firma namens Ulisses). Ich weiss, es ist evtl. nicht GENAU dasselbe, aber es geht für mich ganz grundsätzlich in eine Richtung,
die mir nicht gefällt.

Noch etwas zum Thema "Früherer oder überhaupt Zugang zu Goodies & Merchandise": Da mich von den
angekündigten Sachen nur "Star Trek Adventures" wieder hinter dem Ofen hervorlocken könnte, sehe ich das relativ entspannt...
Und ob es dafür überhaupt Exklusives geben kann/darf?

Wie gesagt: Jedem das seine. Wenn alle anderen das toll finden: Viel Spass! Nur möchte ich persönlich meine Begeisterung für ein Produkt oder
eine Produktlinie nicht erkaufen müssen.

Und in Patric' News sind doch sehr viele "?": Heisst für mich, dass doch viele Ideen erst angedacht/noch nicht definitiv entschieden sind, oder?


FenixRising

  • Administrator
  • Newbie
  • *****
  • Beiträge: 36
  • Geschlecht: Männlich
  • Felix Hensell
    • Profil anzeigen
    • Uhrwerk-Verlag
Re: Patreon
« Antwort #7 am: 07. Mai 2020, 08:56:04 »

Wie gesagt: Jedem das seine. Wenn alle anderen das toll finden: Viel Spass! Nur möchte ich persönlich meine Begeisterung für ein Produkt oder
eine Produktlinie nicht erkaufen müssen.


Das ist eine gute Einstellung. Patreon soll keine Verpflichtung für Fans unserer Rollenspielreihen sein, sondern ein freiwilliges Extra für alle Interessierten.