Autor Thema: Star Trek Adventures auf Deutsch beim Uhrwerk-Verlag  (Gelesen 44671 mal)

Marius Kell

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures auf Deutsch beim Uhrwerk-Verlag
« Antwort #285 am: 07. Juni 2021, 18:11:51 »
Ja und die Kommando Abteilung soll am 17. September kommen. Sagt der Webshop. :)

Hm, wenn man sich das Buchcover so anschaut... Die haben nen Schiff gegen nen Planeten geflogen. Geschickt...  ;D
Natürlich würde ich den Computer darauf programmieren, daß er die Schilde aktiviert und Alarm gibt, wenn sich unerwartet ein Schiff enttarnt.

- unbekannter TO, stationiert an der Klingonischen Neutralen Zone

xshrekx

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures auf Deutsch beim Uhrwerk-Verlag
« Antwort #286 am: 17. Juni 2021, 21:17:52 »
Ich hatte heute das Alpha-Quadrant-Buch in der Post. Sieht auf den ersten Blick wieder so nett aus. Scheint gut gelungen.

Marius Kell

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures auf Deutsch beim Uhrwerk-Verlag
« Antwort #287 am: 18. Juni 2021, 13:06:32 »
Ich hab meins heute im Buchhandel bestellt. Mal schauen, wann es ankommt. :)
Natürlich würde ich den Computer darauf programmieren, daß er die Schilde aktiviert und Alarm gibt, wenn sich unerwartet ein Schiff enttarnt.

- unbekannter TO, stationiert an der Klingonischen Neutralen Zone

Akatobi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures auf Deutsch beim Uhrwerk-Verlag
« Antwort #288 am: 20. Juni 2021, 09:53:33 »
Hatte es auch pünktlich am 17. in den Händen. Der Geruch war diesmal deutlich angenehmer.
Qualität von Druck und Papier sind wieder sehr gut. Auf den ersten Seiten wirkte der Abenteuer-Band jedoch etwas wertiger (mein Eindruck).

An zwei Textstellen sind mir bereits fehlende Wörter aufgefallen, aber halb so wild.

Wieder sehr schön geworden und eine klare Empfehlung! Gerade die Hintergrund-Infos zu einigen Welten sind wirklich Klasse umgesetzt.
Hoffentlich kommt der Beta-Quadrant bald.

Auf der Nordconline meinte Patrick Götz, dass die Starterbox wohl in der Ecke Oktober auf uns warten könnte, da es noch die Herausforderungen mit den Würfeln gibt.

Vorher kommt im September ja noch die Kommando-Abteilung.  UUUND gerade gesehen: die PDF Version vom Alpha-Quadrant ist inzwischen auch im Shop!

Marius Kell

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures auf Deutsch beim Uhrwerk-Verlag
« Antwort #289 am: 20. Juni 2021, 11:11:47 »
Hatte es auch pünktlich am 17. in den Händen. Der Geruch war diesmal deutlich angenehmer.
Qualität von Druck und Papier sind wieder sehr gut. Auf den ersten Seiten wirkte der Abenteuer-Band jedoch etwas wertiger (mein Eindruck).

An zwei Textstellen sind mir bereits fehlende Wörter aufgefallen, aber halb so wild.

Wieder sehr schön geworden und eine klare Empfehlung! Gerade die Hintergrund-Infos zu einigen Welten sind wirklich Klasse umgesetzt.
Hoffentlich kommt der Beta-Quadrant bald.

Auf der Nordconline meinte Patrick Götz, dass die Starterbox wohl in der Ecke Oktober auf uns warten könnte, da es noch die Herausforderungen mit den Würfeln gibt.

Vorher kommt im September ja noch die Kommando-Abteilung.  UUUND gerade gesehen: die PDF Version vom Alpha-Quadrant ist inzwischen auch im Shop!

Ja ich hatte gestern auf der Conspiracy in der Fragestunde auch nachgefragt, wann die Einsteiger Box kommt. Es würde halt eine lange Lieferzeit bei den Würfeln geben. Aber man ist zuversichtlich, zur Spielemesse können sie die mitbringen. :) Auch soll die Verlags-HP bald überarbeitet werden. Gibt ja einige neue Sachen beim Verlag, das soll alles dann berücksichtig werden.
Natürlich würde ich den Computer darauf programmieren, daß er die Schilde aktiviert und Alarm gibt, wenn sich unerwartet ein Schiff enttarnt.

- unbekannter TO, stationiert an der Klingonischen Neutralen Zone

SubjectZERO

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures auf Deutsch beim Uhrwerk-Verlag
« Antwort #290 am: 20. Juni 2021, 22:30:56 »
Auf das Kommando Buch bin ich heiß. Bringt es doch weitere Schiffstypen mit Werten ins Spiel :) Das Alpha Quadranten Buch habe ich nun auch bestellt, aber momentan ist das für uns nicht ganz so relevant, da die U.S.S Hyperion aktuell den Gamma Quadranten unsicher macht. :D
BTW... Wir spielen kommenden Samstag zum ersten mal nicht mehr Online, sondern in Real, um nen Tisch rum, mit Bestellen, Snacks, und wachhaltenden Getränken... Das ich das noch erleben darf. :D Ich bin seit 28 Jahren Rollenspieler, und bin aufgeregt als wärs das erste mal. :D
Warpkerne sind wie Ladys. Man muss sie respektvoll und mit Hingabe behandeln.

Marius Kell

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures auf Deutsch beim Uhrwerk-Verlag
« Antwort #291 am: 21. Juni 2021, 18:11:37 »
Jap, mehr Schiffe sind schon schön. Ich freu mich auf die Nebula. Die soll da drin sein. :) Demnächst will ich auch mal wieder an den Tisch zurück, allerdings mit Splittermond, egal, hauptsache mal wieder spielen. :)
Natürlich würde ich den Computer darauf programmieren, daß er die Schilde aktiviert und Alarm gibt, wenn sich unerwartet ein Schiff enttarnt.

- unbekannter TO, stationiert an der Klingonischen Neutralen Zone

Gabriel_Rabe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures auf Deutsch beim Uhrwerk-Verlag
« Antwort #292 am: 30. Juni 2021, 03:21:16 »
Moin Leute, habt ihr eine Ahnung, warum die Werte der Borg NSCs in der deutschen Varianten so deutlich von der in der englischen Variante abweichen? Ist das ein Fehler den man melden sollte, oder ist das Absicht?

kasi1971

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures auf Deutsch beim Uhrwerk-Verlag
« Antwort #293 am: 02. Juli 2021, 11:05:26 »
Hallo!

Mal eine Frage: Es gibt bei Modiphius ja einige Missionen, die nur als PDF rausgekommen sind? Werden die auch ggf. übersetzt und werden auch die Missionen aus der Living Campaign übersetzt?

Grüsse,
Kasi

Wildy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures auf Deutsch beim Uhrwerk-Verlag
« Antwort #294 am: 02. Juli 2021, 16:18:03 »
Soviel ich es in einem der letzten Streams mitbekommen habe, will der Uhrwerk Verlag alles übersetzten was es gibt. Bei der Living Campaign bin ich mir aber nicht so sicher.

Marius Kell

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures auf Deutsch beim Uhrwerk-Verlag
« Antwort #295 am: 02. Juli 2021, 20:45:00 »
Moin Leute, habt ihr eine Ahnung, warum die Werte der Borg NSCs in der deutschen Varianten so deutlich von der in der englischen Variante abweichen? Ist das ein Fehler den man melden sollte, oder ist das Absicht?

Ich habe mal bei Discord gefragt, und u.a. Daniel Jödemann hat darauf geantwortet. Hier was er geschrieben hat:
Zitat:

"Es wurde schon ganz richtig erklärt, noch einmal ausführlich:

Es gibt sehr konkrete Regeln, welche Werte die drei Stufen an NSCs haben müssen (es gibt ja auch Vorgaben zur Umrechnung, z.B. wie viele Einfache NSCs einem Spielercharakter entsprechen, um ausgeglichene Begegnungen zu schaffen). Nur hat sich Modiphius in den vergangenen drei Jahren nicht daran gehalten, sogar die Beispiel-NSCs aus dem englischen Grundregelwerk entsprachen schon nicht den Regeln von ein paar Seiten davor.

Erst mit dem Klingon Empire Core Rulebook, das zu einem Teil ja auch die Grundregeln überarbeitete, wurde das erstmals konsequent und korrekt umgesetzt (und zudem gab es eine weitere kleine Regeländerung bei den Einfachen NSCs). Das Timing passte bei uns gerade so, dass wir zumindest die korrigierten Regeln für NSCs im deutschen Grundregelwerk noch übernehmen konnten und wir berücksichtigen diese Regeln auch bei allen anderen Bänden, die wir jetzt und zukünftig übersetzen."

Zitat Ende

Es wurde auch von jemanden dort angemerkt, die Werte der Klingonen sind auch nicht übereinstimmend in dem englischen und deutschen GRW. Was dann wohl auch an o.g. Gründen liegen kann.
Natürlich würde ich den Computer darauf programmieren, daß er die Schilde aktiviert und Alarm gibt, wenn sich unerwartet ein Schiff enttarnt.

- unbekannter TO, stationiert an der Klingonischen Neutralen Zone

xshrekx

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures auf Deutsch beim Uhrwerk-Verlag
« Antwort #296 am: 02. Juli 2021, 23:51:25 »
Die Living Campaign könnte vielleicht schwierig werden. Ich hab da für die TNG-Ära die Abenteuer gelesen. Ich habe den Eindruck, dass da Modiphius bei den ersten Abenteuern noch nach Begriffen gesucht hat. Außerdem hat es keine Bilder und ist schlicht gesetzt. Von daher ist es vielleicht nicht so interessant für einer Übersetzung. Ich gehöre natürlich nicht zum Verlag und spekuliere nur.

In der Living Campaign (TNG, die andere hab ich nicht gelesen) sind aber tatsächlich ein paar tolle Missionen dabei. Und ich mag einen Arc, der im Hintergrund liegt, sehr. Die letzte Episode fand ich allerdings wegen des Endes eher mittelprächtig.

Marius Kell

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures auf Deutsch beim Uhrwerk-Verlag
« Antwort #297 am: 05. Juli 2021, 18:44:31 »
So wie ich es verstanden hab, sollen die auch übersetzt werden. Vllt wird's auch angepaßt, da soll es ja Absprachen mit Modi geben.
Natürlich würde ich den Computer darauf programmieren, daß er die Schilde aktiviert und Alarm gibt, wenn sich unerwartet ein Schiff enttarnt.

- unbekannter TO, stationiert an der Klingonischen Neutralen Zone

kasi1971

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures auf Deutsch beim Uhrwerk-Verlag
« Antwort #298 am: 05. Juli 2021, 22:18:48 »
Erstmal danke für die ganzen Antworten :)

Ich bin ja da sehr eigen und freue mich am ehesten auf neue Missionen, da ich irgendwie nicht die Zeit und den Nerv (vielleicht auch nicht die Kreativität) habe, neue Missionen zu schreiben.

Grüsse,
Kasi

SubjectZERO

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures auf Deutsch beim Uhrwerk-Verlag
« Antwort #299 am: 06. Juli 2021, 14:18:40 »

Ich bin ja da sehr eigen und freue mich am ehesten auf neue Missionen, da ich irgendwie nicht die Zeit und den Nerv (vielleicht auch nicht die Kreativität) habe, neue Missionen zu schreiben.


Moin :) Wir haben ja vor zwei Wochen das erste mal die Runde am Tisch gespielt. Passend dazu hatte ich mich entschieden ein Abenteuer aus dem Abenteuerband zu spielen. Zum einen, um das mal auszuprobieren, da ich sonst grundsätzlich selbst ausgedachte Abenteuer leite, und zum anderen, weil ich dachte das hilft uns sicher um besser in das System rein zu kommen.
gespielt haben wir "Eine Welt mit einer blauen Sonne" Etwas abgewandelt, das es in meine Kampagne passt.
Meine Meinung mag etwas eingeschränkt sein, da ich mit solchen Abenteuerbänden keine Erfahrung habe, und ich versuche das ohne zu Spoilern zu beschreiben. Mir sind die Informationen die man zur Umgebung bekommt zu eingeschränkt. Es gibt Karten für kleine Teile des Szenarios, aber die Spieler können sich auch in anderen Bereichen bewegen. Anders herum sind manche in den Texten als Schlüsselpunkt beschriebenen Bereiche nicht in den Karten enthalten. An den Stellen muss der SL sich dann selbst was ausdenken. Ansich kein Ding für mich, aber dann könnte man auch gleich das komplette Abenteuer auf ein paar kleine wesentliche Informationen zusammenfassen, und den SL den Rest selbst machen lassen. Dann gibt es am Anfang des Szenarios Schlüsselpunkte für Informationen, die die Spieler zwar "aufgenommen", aber nicht verwertet haben. Erst an einem Punkt, als sie langsam gefrustet waren, weil sie nicht weiter kommen, habe ich sie dann mal drauf gestoßen, das sie noch Daten im Tricorder haben die sie sich noch nicht angesehen haben. Alles in allem hat sich das nicht sehr schön, und äußerst starr gespielt... Und leider trifft eine goldene Regel zu die jeder SL beherzigen sollte... Die Spieler machen nie das was vorgesehen ist.

Das ist natürlich nur meine Meinung, meine Erfahrung damit. Was habt ihr mit dem Missionskompendium so für Erfahrungen gemacht?
Warpkerne sind wie Ladys. Man muss sie respektvoll und mit Hingabe behandeln.