Autor Thema: Richtung der Wasserstrom die Kanale und Folgen  (Gelesen 773 mal)

Radar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
    • Profil anzeigen
Richtung der Wasserstrom die Kanale und Folgen
« am: 10. September 2019, 10:26:59 »
Hallo an alle,

Wenn ich mich nicht irre, nirgendwo in Mars oder Grundregeln Bücher ist beschrieben die Richtung der Wasserstrom die verschiedene Kanale. Habe ich es verpasst? Tendenziell würde ich denken es ist von Pole Richtung Äquator, aber es gibt viele Kanale die vor allem Öst-West (oder umgekehrt  :P) gerichtet sind. In dieser Fälle es ist unklar.

Außer für eine bessere Beschreibung die Reise an die Spielern, ist es irrelevant?  Ich würde vermuten z.B. , dass ein Schiff in Richtung Wasserstrom solltet schneller sein als die, die gegen der Strom segeln, oder? In welche Richtung sollten die Hochwasser (Flood auf Englisch, sorry, ich benutze die Übersetzung) und Flut (Surge auf Englisch) vorankommen für ein gegeben Kanal? Andere Ideen?
“A true Englishman doesn't joke when he is talking about so serious a thing as a wager" (Phileas Fogg)

Ätherwanderer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re: Richtung der Wasserstrom die Kanale und Folgen
« Antwort #1 am: 28. September 2019, 18:35:33 »
Es gibt dazu eine Angabe, ich weiß aber auch nicht mehr wo: Das Wasser schmilzt an den Polen und fließt zum Äquator. Auch wenn dies zeitlich ein wenig versetzt ist, ist es kritisch/gefährlich, wenn in der Äquatorregion die Ströme von Nordern oder Süden zusammentreffen.

Tobold Rumpel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 129
    • Profil anzeigen
Re: Richtung der Wasserstrom die Kanale und Folgen
« Antwort #2 am: 29. September 2019, 09:53:43 »
Bei der Achsenneigung des Mars müssten sich die Fluten vom Nord- bzw. Südpol ja abwechseln und die Kanäle mal von Norden mal von Süden bewässert werden. Oder sehe ich das falsch (weil die antike Kanaltechnik nur den Fluss in eine Richtung vorsah/vorsieht)?

So könnten sich bei einzelnen Kanälen die Strömungsrichtungen je nach Jahreszeit unterscheiden und manche Kanäle, die nur eine Verbindung zum Nord- oder Südpol haben auch mal fast trocken liegen und dann wieder geflutet werden ...

Radar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
    • Profil anzeigen
Re: Richtung der Wasserstrom die Kanale und Folgen
« Antwort #3 am: 30. September 2019, 12:40:06 »
So denke ich auch Tobold: Hochwasser in nördlich Hemisphäre sollte mit trocken Saison in südlich Hemisphäre und umgekehrt. Die Regel Polen -->Äquator kann ich nachvollziehen. Das Problem ist z.B. Syrtis Major <--> Moeris Lacus, weil ungefähr gleiche geographisches Breite haben. Sind die ruhige Wasser?
“A true Englishman doesn't joke when he is talking about so serious a thing as a wager" (Phileas Fogg)