Autor Thema: Star Trek Adventures Abenteuer  (Gelesen 3076 mal)

Denkiman

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Star Trek Adventures Abenteuer
« am: 06. Juli 2019, 21:32:02 »
Hi liebe Star Trek Adventures Spieler,
im Anhang bekommt ihr ein Abenteuer in deutscher Sprache.
Habe es geschrieben und mit meiner Gruppe gespielt.
Hoffe es gefällt euch. Bei fragen einfach posten.

Denkiman

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Zweites Star Trek Adventures Abenteuer
« Antwort #1 am: 16. August 2019, 00:57:47 »
Hi liebe Admiräle und Brückenoffiziere,
meine Rollenspielgruppe hat sich wieder zu einem
Abenteuer in den Sternen verabredet, was bedeutet,
dass ich wieder ein neues Abenteuer geschrieben habe.
Hoffe es gefällt!

Und nicht vergessen:
Tea. Earl Grey. Hot.

spreepiranha

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
  • Geschlecht: Männlich
  • DER Supporter
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures Abenteuer
« Antwort #2 am: 17. August 2019, 10:34:56 »
Hallo Denkiman,

danke für deine Abenteuer. Ich werde sie mir mal ausdrucken und hoffentlich bald mit meiner Runde anpacken können.

Bis denne
Never go out in condition white AND check your six!

Marius Kell

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures Abenteuer
« Antwort #3 am: 16. Februar 2020, 15:03:45 »
Ja hab mir beide mal durchgelesen, um mal zu sehen, wie Abenteuer so aufgebaut sind. Also wenn es noch mehr Selbstgeschriebenes gibt, bitte hier reinsetzen. :)
Natürlich würde ich den Computer darauf programmieren, daß er die Schilde aktiviert und Alarm gibt, wenn sich unerwartet ein Schiff enttarnt.

- unbekannter TO, stationiert an der Klingonischen Neutralen Zone

Denkiman

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures Abenteuer
« Antwort #4 am: 17. Februar 2020, 10:37:41 »
Cool. Danke für das Interesse.  ;D
Wollte mich entschuldigen, dass ich bei den ersten beiden Abenteuern nicht auf Rechtschreibfehler geachtet habe.
Hat die Lesbarkeit etwas erschwert. Bei dem Folgenden habe ich daher gerade noch mal Korrektur gelesen.
Hoffe es gefällt.  :)

Marius Kell

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures Abenteuer
« Antwort #5 am: 17. Februar 2020, 16:44:59 »
Cool. Danke für das Interesse.  ;D
Wollte mich entschuldigen, dass ich bei den ersten beiden Abenteuern nicht auf Rechtschreibfehler geachtet habe.
Hat die Lesbarkeit etwas erschwert. Bei dem Folgenden habe ich daher gerade noch mal Korrektur gelesen.
Hoffe es gefällt.  :)

Ach je, ich schreib auch nicht immer ganz richtig. ;) Joa, ich les es nachher durch, krieg gleich noch Besuch.
Natürlich würde ich den Computer darauf programmieren, daß er die Schilde aktiviert und Alarm gibt, wenn sich unerwartet ein Schiff enttarnt.

- unbekannter TO, stationiert an der Klingonischen Neutralen Zone

Marius Kell

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures Abenteuer
« Antwort #6 am: 19. Februar 2020, 00:10:19 »
Cool. Danke für das Interesse.  ;D
Wollte mich entschuldigen, dass ich bei den ersten beiden Abenteuern nicht auf Rechtschreibfehler geachtet habe.
Hat die Lesbarkeit etwas erschwert. Bei dem Folgenden habe ich daher gerade noch mal Korrektur gelesen.
Hoffe es gefällt.  :)

Hab's mal durchgelesen, also irgendwie muß ich dabei ganz stark an Babylon 5 denken. :)
Natürlich würde ich den Computer darauf programmieren, daß er die Schilde aktiviert und Alarm gibt, wenn sich unerwartet ein Schiff enttarnt.

- unbekannter TO, stationiert an der Klingonischen Neutralen Zone

Denkiman

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures Abenteuer
« Antwort #7 am: 19. Februar 2020, 09:08:49 »
Bingo! Damit liegst du Goldrichtig.  ;D

Marius Kell

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures Abenteuer
« Antwort #8 am: 19. Februar 2020, 17:33:05 »
Bingo! Damit liegst du Goldrichtig.  ;D

Wußt ich's doch.  ;D

Ich selbst plane ein paar Sachen aus dem Perryversum zu "klauen". Mal schauen, wie und ob das klappt. :)
Natürlich würde ich den Computer darauf programmieren, daß er die Schilde aktiviert und Alarm gibt, wenn sich unerwartet ein Schiff enttarnt.

- unbekannter TO, stationiert an der Klingonischen Neutralen Zone

Kreggen

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures Abenteuer
« Antwort #9 am: 19. Februar 2020, 19:26:08 »
Ich selbst plane ein paar Sachen aus dem Perryversum zu "klauen". Mal schauen, wie und ob das klappt. :)

Da mach ich gerne mit. Les ich schon seit über 40 jahren.

Marius Kell

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures Abenteuer
« Antwort #10 am: 20. Februar 2020, 00:09:51 »
Da mach ich gerne mit. Les ich schon seit über 40 jahren.

Na ich nicht ganz so lange, und auch nur sporadisch. Hab vor einiger Zeit mal wieder angefangen, bin im MdI Zyklus mal wieder. ^^
Hab mir auch mal einiges vom Perry RPG gekauft, das auf den Midgard Regel basiert. Leider keine Interessenten. Aber die Basis in ihrer Funktion als Kasino und Freizeitstation könnte man umsetzen, wie ich finde. Wahrscheinlich werd ich noch gewisse Industriezweige mit einbauen und sie irgendwo hin setzen, wo es zu verarbeitende Rohstoffe gibt.
Natürlich würde ich den Computer darauf programmieren, daß er die Schilde aktiviert und Alarm gibt, wenn sich unerwartet ein Schiff enttarnt.

- unbekannter TO, stationiert an der Klingonischen Neutralen Zone

Adeptus Minor

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures Abenteuer
« Antwort #11 am: 24. Februar 2020, 19:52:39 »
Hallöchen Denkiman,

Ich habe mir deine 3 Abenteuer mal runtergeladen und werde sie mir Zeit nah durchlesen.

Schonmal vor weg vielen Dank das du die da die Arbeit machst.

Mfg Adeptus
In der ruhe liegt die Kraft

Denkiman

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures Abenteuer
« Antwort #12 am: 29. März 2020, 21:25:19 »
Grüße liebe STA Rollenspielleiter,
es geht wieder weiter mit den deutschsprachigen Abenteuern.

Downloadlink: Abenteuer
Downloadlink: Zusatzmaterial

Inhaltsangabe:
Der Cestus Sektor markiert den Grenzbereich zwischen der Föderation, den Klingonen und den
Gorn. Klingonen und Gorn sind durch einen kaum passierbaren Teil der Galaxie voneinander
getrennt. Einer hochaktiven Sternenkrippe namens Van der Haal Cluster. Seit einigen Monaten
häufen sich aber Berichte über das ungeklärte Verschwinden von Raumschiffen in diesem Gebiet.
Die Sternenflotte hat zur Klärung der Vorfälle das Schiff der Spieler damit beauftragt, den
Sachverhalt näher zu untersuchen und der Sternenflotte Bericht zu erstatten. Die Spieler werden
dort als diplomatische Vertreter der Föderation auf einen ihrer fernen Außenposten und
verschiedene unabhängige Welten stoßen, bevor sich aufklären lässt, was hinter dem Verschwinden
der Raumschiffe steckt.

Es basiert auf dem Abenteuer "The Flying Dutchman" von "The Mask of Romek".
Ich entschuldige mich, falls sich wieder Grammatikfehler eingeschlichen haben. Hoffe es ist weitgehend lesbar.
Viel Freude!

Marius Kell

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Star Trek Adventures Abenteuer
« Antwort #13 am: 30. März 2020, 22:23:15 »
Grüße liebe STA Rollenspielleiter,
es geht wieder weiter mit den deutschsprachigen Abenteuern.

Downloadlink: Abenteuer
Downloadlink: Zusatzmaterial

Inhaltsangabe:
Der Cestus Sektor markiert den Grenzbereich zwischen der Föderation, den Klingonen und den
Gorn. Klingonen und Gorn sind durch einen kaum passierbaren Teil der Galaxie voneinander
getrennt. Einer hochaktiven Sternenkrippe namens Van der Haal Cluster. Seit einigen Monaten
häufen sich aber Berichte über das ungeklärte Verschwinden von Raumschiffen in diesem Gebiet.
Die Sternenflotte hat zur Klärung der Vorfälle das Schiff der Spieler damit beauftragt, den
Sachverhalt näher zu untersuchen und der Sternenflotte Bericht zu erstatten. Die Spieler werden
dort als diplomatische Vertreter der Föderation auf einen ihrer fernen Außenposten und
verschiedene unabhängige Welten stoßen, bevor sich aufklären lässt, was hinter dem Verschwinden
der Raumschiffe steckt.

Es basiert auf dem Abenteuer "The Flying Dutchman" von "The Mask of Romek".
Ich entschuldige mich, falls sich wieder Grammatikfehler eingeschlichen haben. Hoffe es ist weitgehend lesbar.
Viel Freude!

Na da hast du dir ja richtig Arbeit mit gemacht. Schönes Ding. :) Ich les es später, heut abend hab ich keinen Nerv mehr zu.
Natürlich würde ich den Computer darauf programmieren, daß er die Schilde aktiviert und Alarm gibt, wenn sich unerwartet ein Schiff enttarnt.

- unbekannter TO, stationiert an der Klingonischen Neutralen Zone