Autor Thema: Uhrwerk-Verlag gibt Insolvenz bekannt  (Gelesen 4477 mal)

Niniane

  • Global Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 133
  • Geschlecht: Weiblich
  • Friederike Bold
    • Profil anzeigen
Uhrwerk-Verlag gibt Insolvenz bekannt
« am: 04. Juni 2019, 12:35:45 »
Heute haben wir eine traurige Mitteilung zu machen: Der Uhrwerk Verlag hat einen Antrag auf Insolvenz gestellt. Mehr Informationen dazu, was das konkret für die Zukunft des Verlags bedeutet sowie zur geplanten Abwicklung aktuell laufender Projekte findet ihr in der verlinkten Pressemitteilung.

https://www.uhrwerk-verlag.de/uhrwerk-verlag-gibt-insolvenz-bekannt/
Real monsters lie between the light and the shade (Trivium - The sin and the sentence)

Deep_Impact

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
  • Geschlecht: Männlich
  • Mögen die Ikonen euch segnen
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Verlag gibt Insolvenz bekannt
« Antwort #1 am: 04. Juni 2019, 12:49:30 »
Das erklärt vielleicht warum hier keiner mehr reagiert. Sehr schade drum!

Und ganz uneigennützig hoffe ich, mein Material des Vorbotene Lande Crowdfunding rauszubekommen.

JohnLackland

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
  • Geschlecht: Männlich
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Uhrwerk-Verlag gibt Insolvenz bekannt
« Antwort #2 am: 04. Juni 2019, 13:09:49 »
Sehr Schade, ihr seid mein Lieblingsverlag in der Rollenspielszene. Fühlt euch geknuddelt.
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

shawell

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Verlag gibt Insolvenz bekannt
« Antwort #3 am: 04. Juni 2019, 13:10:19 »
Ein Alptraum

PaterLeon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
  • Geschlecht: Männlich
  • Grau ist meine Lieblingsfarbe
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Verlag gibt Insolvenz bekannt
« Antwort #4 am: 04. Juni 2019, 13:27:08 »
Ach, du Scheiße! Das ist richtig, richtig schlimm!

Und ganz uneigennützig hoffe ich, mein Material des Vorbotene Lande Crowdfunding rauszubekommen.

Das ist wirklich die Frage, was mit dem Crowdfunding passiert.. ich hoffe das Beste und befürchte trotzdem Arges.

Deep_Impact

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
  • Geschlecht: Männlich
  • Mögen die Ikonen euch segnen
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Verlag gibt Insolvenz bekannt
« Antwort #5 am: 04. Juni 2019, 13:34:10 »
Ich hoffe das Beste und erwarte das Schlimmste.

Sie haben ja schon Updates rausgehauen. Das finde ich sehr gut. Aber der Insolvenzverwalter hat nun das sagen. Und alle Investitionen (Fremdaufträge, Einkauf der Würfel über Fria Ligan,...) wird schwieriger werden. Alles Inhouse übersetzen zu wollen, klingt erstmal nach einer Alternative, aber was bedeutet das für die zeitliche Planung und die Qualität?

Man kommt sich etwas egoistisch vor, dass man an seine Kohle denkt, bei dem Schicksal der Mitarbeiter. Aber es wäre auch unehrlich, das nicht zu tun.

Die Hintergründe würde mich schon interessieren, rechne aber nicht damit die zu erfahren.

Kritter

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Verlag gibt Insolvenz bekannt
« Antwort #6 am: 04. Juni 2019, 14:33:24 »
Das ist sehr schade und ein großer Verlust für die Rollenspiel-Community!  :'(

Deep_Impact

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
  • Geschlecht: Männlich
  • Mögen die Ikonen euch segnen
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Verlag gibt Insolvenz bekannt
« Antwort #7 am: 04. Juni 2019, 15:12:26 »
Es ist traurig was für eine empathiebefreite Logorrhoe man teilweise zu lesen bekommt  :-[

Wildy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Verlag gibt Insolvenz bekannt
« Antwort #8 am: 04. Juni 2019, 15:14:59 »
Die Zukunft wird zeigen wie es weitergehen wird. Ich werde aber mein CF zu den Verbotenen Lande vorerst nicht zurück ziehen. Schade finde ich das wir wohl das Star Trek RPG nicht auf Deutsch bekommen werden. Auf das sich sehr viele inklusive mir sehr gefreut hatte. Aber egal ihn welcher Form es weiter geht ich werde dem Uhrwerk Verlag die Treue halte solange bis der letzte das Licht ausschaltet.

Deep_Impact

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
  • Geschlecht: Männlich
  • Mögen die Ikonen euch segnen
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Verlag gibt Insolvenz bekannt
« Antwort #9 am: 04. Juni 2019, 15:16:09 »
Ich werde aber mein CF zu den Verbotenen Lande vorerst nicht zurückziehen.

Wie sollte das auch gehen? Ist ja ein Crowdfunding und keine Vorbestellung.

Wildy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Verlag gibt Insolvenz bekannt
« Antwort #10 am: 04. Juni 2019, 15:28:58 »
Habe ich schon bei einem anderen Verlag gemacht und das Geld sogar zurückbekommen. Aber auch wenn es nichts wird mit den verbotenen Lande, würde  ich es nicht zurückverlangen. Ich hoffe eigentlich das man irgendwie noch die kurve Kratzen kann, in welcher Form auch immer und dder Uhrwerk Verlag nicht untergeht. Es ist doch einer meiner liebsten Verlage wo ich immer eine Menge Infos bekommen habe und einige tolle RPG Systeme gekauft habe.

NurgleHH

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Verlag gibt Insolvenz bekannt
« Antwort #11 am: 04. Juni 2019, 21:25:21 »
Ich hoffe nicht das Star Trek in diesem Stadium nicht weiter geht. Ich glaube es wird sich gut verkaufen und frisches Geld in die Kassen spülen. Ich würde eher die Feder&Schwert-Sachen verkaufen an einen großen Verlag, der eventuell andere Fixkosten kalkulieren kann. AUf das Kerngeschäft besinnen (Rollenspiel) und eventuell einige ertragsarme Reihen beenden. Schmerzlich, aber überlebenswichtig. Aber nur eine Idee..

schneeland

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Verlag gibt Insolvenz bekannt
« Antwort #12 am: 04. Juni 2019, 22:47:11 »
Ich hoffe nicht das Star Trek in diesem Stadium nicht weiter geht. Ich glaube es wird sich gut verkaufen und frisches Geld in die Kassen spülen. Ich würde eher die Feder&Schwert-Sachen verkaufen an einen großen Verlag, der eventuell andere Fixkosten kalkulieren kann. AUf das Kerngeschäft besinnen (Rollenspiel) und eventuell einige ertragsarme Reihen beenden. Schmerzlich, aber überlebenswichtig. Aber nur eine Idee..

Ich würde tippen, dass Uhrwerk in Abstimmung mit dem Insolvenzverwalter genau das versucht. Wird aber natürlich nicht trivial, solange Feder&Schwert keine schwarzen Zahlen schreibt (und so klingt die entsprechende Pressemeldung ja).

Pergrin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Verlag gibt Insolvenz bekannt
« Antwort #13 am: 05. Juni 2019, 09:15:32 »
Ein Alptraum

Dem würde ich mich anschließen 😨

Ich habe überwiegend Uhrwerkkram im Regal und auf der Festplatte liegen, leite Splittermond und quäle zwischendurch meine Spieler mit Oneshoots anderer Systeme (FATE, Numenera, Coriolis in Planung) und hatte mich voll auf ne Justifiers Version mit SpliMo Regeln gefreut...
Was soll nun werden? Wo soll ich kaufen? Kein anderer Verlag (naja Pegasus vielleicht noch) wirkte auf mich so sympathisch und engagiert wie Uhrwerk!

Ich hoffe, ihr findet eine Möglichkeit, wie ihr in irgendeiner Form weitermachen könnt (von sonem Kram hab ich ehrlich gesagt keine Ahnung) und so eure Jobs behalten könnt. Und der Community erhalten bleibt...

Radar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
Re: Uhrwerk-Verlag gibt Insolvenz bekannt
« Antwort #14 am: 05. Juni 2019, 15:30:17 »
Ich bin in Schock. Ich hätte nie vermutet es gabt so schwierige Probleme. Insolvenz einzutragen bedeutet nicht alles ist verloren, aber leider werft dunklere Schatten an der Zukunft.

Jetzt müssen wir warten um zu wissen, was mit die verschiedene Spiele passiert. Ich drucke die Daumen für Space: 1889, der grund ich hier bin. Leider meine Hoffnung, alles was auf Deutsch gibt, auf Englisch übersetzt lesen zu können (Der Mond, Enzyklopädie, Abenteuern...), klingt nun schwierig realisiert zu sehen.  :'( :'( :'(
“A true Englishman doesn't joke when he is talking about so serious a thing as a wager" (Phileas Fogg)