Autor Thema: Szenario "Dunkle Blumen" aus dem Schnellstarter  (Gelesen 528 mal)

Gumbald

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
    • Profil anzeigen
Szenario "Dunkle Blumen" aus dem Schnellstarter
« am: 03. April 2019, 13:48:23 »
Hallo!
Mal eine Frage zum Szenario "Dunkle Blumen":
Aus S.51 im Schnellstarter steht: "Die Station wurde vor 101 Jahren mit der gesamten Besatzung als verschwunden gemeldet, während der letzten Phase der Portalkriege".
Die Portalkriege endeten aber etwa ~ -100 CZ und der aktuelle Handlungsrahmen bei Coriolis spielt so etwa bei 60/61 CZ.

Sehe ich das richtig, dass man sich hier einfach vertan hat und die Station somit vor etwa 160 Jahren verschwunden ist, also ~ -101 CZ ?

Deep_Impact

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 134
  • Geschlecht: Männlich
  • Mögen die Ikonen euch segnen
    • Profil anzeigen
Re: Szenario "Dunkle Blumen" aus dem Schnellstarter
« Antwort #1 am: 03. April 2019, 14:05:45 »
Im englischen Regelwerk steht auf Seite 180 auch, dass die Portal Kriege vor gut 100 Jahren endeten. Wo hast du denn ca "~ -100 CC" her?

Gumbald

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
    • Profil anzeigen
Re: Szenario "Dunkle Blumen" aus dem Schnellstarter
« Antwort #2 am: 03. April 2019, 15:19:24 »
Ich meine das im Atlas-Band gelesen zu haben.
Da gibt es eine Zeitlinie der wichtigsten Eregnisse.
Und da stand meiner Erinnerung nach, dass -99 CZ die letzte große Schlacht stattfand.
Habe den Band gerade nicht zur Hand, daher kann ich es jetzt nicht nachschlagen.

*Update*
Im PDF nachgeschaut:
Atlas-Kompendium, S.24
Da beginnen die Portalkriege um -120CZ und enden gegen -99/-98 CZ.

Deep_Impact

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 134
  • Geschlecht: Männlich
  • Mögen die Ikonen euch segnen
    • Profil anzeigen
Re: Szenario "Dunkle Blumen" aus dem Schnellstarter
« Antwort #3 am: 03. April 2019, 15:32:43 »
Ja, stimmt. Ich hab auch einen Thread im englischen Forum dazu gefunden, dass jemand meinte die "Lange Nacht" sein einfach nicht lang genug, wenn zwischen dem Ende der Portalkriege und der Ankunft der Zenith lediglich 40 Jahre lägen.
Eine offizielle Aussage von Nils oder Tomas hab ich aber nicht gefunden.

Also mit der Aussage, dass die Station bereits 150 Jahre verschollen ist, kannst nicht viel falsch machen.

Für den weiteren Verlauf, sollte das eh kaum eine Rolle spielen.