Autor Thema: PBTA (Dungeon World goes Contact)  (Gelesen 533 mal)

Tensaya

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
PBTA (Dungeon World goes Contact)
« am: 29. August 2018, 14:25:31 »
Grüße,


Ich persönlich finde die Welt von Contact super, allerdings sagen mir die Regeln mitlerweile nicht mehr so zu.  Zu viel klein klein.

Daher mal die Frage, ich wollte Contact etwas Aktion lastiger mit der "Power by the Apocalypse" Mechanik spielen.
http://apocalypse-world.com/pbta  bzw. http://www.dungeon-world.com/

Natürlich um in der Spielwelt zu bleiben, würde ich natürlich viele Begrifflichkeiten verwenden.
Die Regelmechanik wäre natürlich eine ganz andere.

Gibt es da dann Probleme mit dem Copyright ?!

Mein Projekt ist auf jedenfall ein reines Fan-Projekt und nicht kommerziell.

Grüße

Tensaya

Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 319
    • Profil anzeigen
Re: PBTA (Dungeon World goes Contact)
« Antwort #1 am: 29. August 2018, 16:30:53 »
Ist immer die Frage was Copyright rechtlich geschützt ist. Einige Dinge kann man garnicht Schützen.
Das Regelwerk ist nicht mit TM Logos versehen, wie früher D&D von TSR. Die meisten Rollenspielverleger sind auch da relaxter als in den 90iger Jahren, wo gegen jeden und alle geklagt wurde. Z.B. bringt ja der Uhrwerk Verlag sogar sein Grundregelwerk von Splittermond kostenlos heraus.

Bei den meisten RPG-Fanseiten sieht man eine Erklärung das das Spiel von Firma XY ist und das man keinen kommerziellen Nutzen davon zieht.

StealingPica

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 145
    • Profil anzeigen
Re: PBTA (Dungeon World goes Contact)
« Antwort #2 am: 29. August 2018, 17:23:10 »
Aber Fragen schadet nie... auch wenn es manchmal offensichtlich scheint. Besser als andersherum.

Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 319
    • Profil anzeigen
Re: PBTA (Dungeon World goes Contact)
« Antwort #3 am: 30. August 2018, 12:24:23 »
Ist eigentlich Dungeon World ein vereinfachtes DnD System, sieht wenigstens danach aus. Denn dann kann man vieles von d20 Modern übernehmen.

Docmorbid

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 522
  • Geschlecht: Männlich
  • Agent des O.C.I.
    • Profil anzeigen
    • CONTACT-Homepage
Re: PBTA (Dungeon World goes Contact)
« Antwort #4 am: 30. August 2018, 13:29:41 »
Ich denke, ihr könnt jedes Rollenspiel mit jedem Regelsystem verwenden und auch eigene Dokumente dazu bereitstellen, so lange ihr zu diesem Zweck keine Kopien von Seiten, Textabschnitten oder Bildern aus den jeweiligen offiziellen Büchern öffentlich anbietet. Bei allem, was darüber hinausgeht, empfiehlt es sich, die Inhaber der jeweiligen Rechte zu fragen.
"Krise ist ein produktiver Zustand - man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."
(Max Frisch)

Kreggen

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
    • Profil anzeigen
Re: PBTA (Dungeon World goes Contact)
« Antwort #5 am: 30. August 2018, 22:18:07 »
Ist eigentlich Dungeon World ein vereinfachtes DnD System, sieht wenigstens danach aus. Denn dann kann man vieles von d20 Modern übernehmen.

Naja, Dungeon World nutzt die PbtA-Engine, das hat dann mit D20 sehr wenig gemein

Tensaya

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
Re: PBTA (Dungeon World goes Contact)
« Antwort #6 am: 01. September 2018, 07:33:50 »
Ist eigentlich Dungeon World ein vereinfachtes DnD System, sieht wenigstens danach aus. Denn dann kann man vieles von d20 Modern übernehmen.

Naja, Dungeon World nutzt die PbtA-Engine, das hat dann mit D20 sehr wenig gemein


Genau,

Im Fall von Dungeon World sind die Klassen lediglich an D&D orientiert.

Es gibt recht viele "pbta-Systeme".
Dadurch ist Contact dann weniger Taktisch sondern eher aktion-lastig und erzählerischer.
Bei Contact  kann man gut die Klassen in die jeweiligen Karrieren umändern.



Ps. Hier sei nochmal gesagt: Schade das Ihr Das Rollenspiel nicht weiter ausbaut. Aber ich freue mich darauf das die Welt mit dem Roman (und eventuell weiteren) noch weiter ausgebaut wird.







Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 319
    • Profil anzeigen
Re: PBTA (Dungeon World goes Contact)
« Antwort #7 am: 01. September 2018, 08:28:43 »
Hatte nur gesehen das es die gleichen Attribute und Klassen wie bei DnD gibt. Man würfelt anstelle 1w20 2w6 und addiert einen Mod. drauf, also ähnliche Spielmechanik wie bei DnD.

Kreggen

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
    • Profil anzeigen
Re: PBTA (Dungeon World goes Contact)
« Antwort #8 am: 01. September 2018, 15:53:27 »
Hatte nur gesehen das es die gleichen Attribute und Klassen wie bei DnD gibt. Man würfelt anstelle 1w20 2w6 und addiert einen Mod. drauf, also ähnliche Spielmechanik wie bei DnD.

Nunja. Nicht wirklich. Man würfelt nur, wenn die Situation einen passenden Spielzug triggert. Ansonsten wird alles erzählerisch abgehandelt, ohne Würfe. Dazu kommt, dass bei 2-6 der Spielleiter einen seiner Spielzüge ausführen kann, bei 7-9 hat es der Charakter geschafft, aber mit einem "Aaaaber...", erst eine 10+ ist "joa, geschafft!"...