Autor Thema: Plot input [SPOILER FÜR MEINE RUNDE!!!]  (Gelesen 232 mal)

Coming_Curse

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
    • Profil anzeigen
Plot input [SPOILER FÜR MEINE RUNDE!!!]
« am: 03. August 2018, 20:11:48 »
Wer aus meiner Gruppe hier rein schaut hat es echt nicht anders verdient!

Ich bin mit meiner Runde derzeit dabei in Richtung SADT zu wechseln und vielleicht hat jemand von euch eine Idee, um den Übergang gut auszugestalten.

Was bisher geschah:
Angefangen hat die Runde mit dem Standard Plot in Bravo-Epsilon in Mali. Einige Missionen hier und da, wir haben aber sehr viel rundherum gespielt und einige Seitenstränge wurden mit eingeflochten. Unter Anderem ist die Truppe darauf gestoßen, dass in mehreren Ländern Rebellionen ausgebrochen sind, immer mit dem gleichen Muster. Dabei stellte sich (natürlich) Zeta-Einfluss heraus. Interessanter Weise war immer die gleiche Person irgendwie involviert: ein französischer Botschafter. Im weiteren Verlauf zeigte sich, dass es der gleiche Mann ist, der mindestens seit vielen Jahrzehnten, eher schon seit Jahrhunderten unterwegs ist. Tatsächlich sind sie tief im Atlas Gebirge verborgen auf ein Mutterschiff der Zetas gestoßen, das eine Klonkammer enthielt, mit einigen Botschaftern in Reserve. Zu Ende des Ganzen hob das Mutterschiff in bester Akte-X Manier ab und ward nie wieder gesehen.
Danach ging es erst einmal mit dem Abschluss des GRW-Plots weiter und der Hydepark wurde unsicher gemacht, die Silikoiden Queen detonierte über dem Ärmelkanal und die Harbinger samt Radiance ist vorerst in Heidelberg untergekommen, Interviews aktuell am Laufen.
Die Runde war aber mit dem Abschluss des Botschafter-Plots nicht ganz zufrieden und ich habe den Strang wieder aufgenommen - ein (hoffentlich) letzter Botschafter war noch aktiv geblieben und sinnt nun nach Rache - dem direkten (psionischen) Einfluss der Zetas nicht mehr unterliegend, dreht er etwas ab. Dies führte soweit, dass er eine Falle gestellt hat, um herauszufinden, wer sich für ihn interessiert  - um dann eine Smartbombe als kleines "Hallo" auf der Basis abzuwerfen. In einem späteren Scharmützel wurde er dann gefangen und wird nun vermutlich in die mobile (Ersatz-)Basis geschafft, um zu schauen, was mit ihm angestellt werden soll.

Ich habe ein paar Ideen, wie es weiter gehen kann, wäre aber auch neugierig, ob jemand eine bessere / elegantere hat. Wichtig wäre ein würdevoller Abschluss des Botschafter-Plots und der Übergang zu SADT.
Ideen? (auch kleine Ideenschnipsel als Inspiration würden mich freuen)
But to us there is but one God, plus or minus one. -- Corinthians 8:6±2. (XKCD.com)

Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 319
    • Profil anzeigen
Re: Plot input [SPOILER FÜR MEINE RUNDE!!!]
« Antwort #1 am: 04. August 2018, 14:06:02 »
Der Botschafter kann ja hinweise darauf geben das die Zetas die Weltmeere nach einer mächtigen Waffe absuchen, was dann sich als das Artefakt von SADT herausstellt. Am besten plant man das so ein das der Botschafter ein speziellen Deal macht, so das er weiterhin in den Plots erhalten bleibt und seine Informationen nur nach und nach herausgibt (wie bei Blacklist). Die Spieler werden dann zu Tridon versetzt da sie den Botschafter kennen.