Autor Thema: Regelerweiterung: Alienrassen  (Gelesen 2867 mal)

RedWar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Re: Regelerweiterung: Alienrassen
« Antwort #15 am: 21. September 2018, 10:50:56 »
Wahrscheinlich nicht, aber vielleicht hat sich der Wissenschaftler gesagt "Wir werden eh alle sterben wenn die Aliens Ernst machen also scheiss drauf, jetzt kommt mit der KI der Plan maschinelle Evolution damit wir überhaupt eine Chance haben". Danach hat er sich das erste Hirnimplantat selbst eingesetzt. Ob man danach noch Mensch ist und ob das falsch oder richtig ist darf jeder Spieler und Meister selbst entscheiden.
Inzwischen finde ich die Mission selbst ziemlich gut und werde die unserem Meister vorschlagen oder sogar selbst versuchen zu meistern.:D

Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 319
    • Profil anzeigen
Re: Regelerweiterung: Alienrassen
« Antwort #16 am: 23. September 2018, 19:14:55 »
Ich würde die Ursache als Aliencomputervirus sehen. Der sich langsam auf der Erde ausbreitet, z.B. hat der Zentralcomputer die Daten noch an ein paar Unis geschickt oder ein paar verrückte der Cyber-/Techniksekte (fällt gerade nicht der Name ein) haben den Virus in die Finger bekommen und sehen das als eine Art Gott bzw. Messias an.

Da frage ich mich gerade was aus der Sekte bei meiner Gruppe geworden ist … sollten die noch existieren weis ich ja was mit den als nächstes passiert.

RedWar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Re: Regelerweiterung: Alienrassen
« Antwort #17 am: 27. September 2018, 19:49:51 »
Maschinenrasse

Name: 4F 4D 47 57 54 48

Sind hinter den Rohstoffen der Erde her
Menschen und andere Fleischliche haben keinen Wert und werden ignoriert bis sie stören, dann wird nicht lange gefackelt sondern direkt mit der gesamten zur Verfügung stehenden Macht zugeschlagen
Roboter werden gehackt und ins Volk integriert

Eine Intelligenz kontrolliert und sieht alles
Abgespalten Gruppen außer Reichweite (z.B. Rohstoffschürfer, Späher) haben kurzzeitig eine eigene KI, bei Rückkehr wird sie wieder ins System eingegliedert und die gewonnenen Informationen ausgewertet

In allen Größen und Formen, sehr funktional
Kampfroboter so etwa 3 Meter groß, 4 Beine, 4 Arme,
Bewaffnung ebenfalls funktional und effektiv, Nahbereich Plasmaflammer (5 Meter Reichweite, extremer Hitzeschaden (30+3W10) an mehreren Körperzonen, beinahe sicherer Tod), auf Entfernung Partikelprojektorkanonen (75+5W10 Energie, Panzerbrechend) oder wenn Hightech nicht verfügbar für neugebaute Einheiten dann Gausgeschütze (40+4W10)
Bewaffnung kann auch umgerüstet werden, je nach Bedarf.
Arbeitsroboter nutzen Plasmawerkzeuge um Ressourcen zu schürfen und sind sonst nicht bewaffnet.
Alle haben mindestens eine einfache Redundanz ihrer Systeme, sie sind schwer gepanzert (30+ gegen alles) und haben eine hohe Vitalität (200+)
Wenn die Menschheit sich den Plänen in den Weg stellt werden die Schürflager befestigt werden umd zwar mit Bewegungsmeldern, elektrischen Mauern, und Geschütztürmen mit den gleichen Waffen wie die Kampfroboter, nur größer.

Kampftaktiken gegen sie sind Störsender (gibt etwa 3 Sekunden bis die individuelle KI einsetzt und verhindert das Daten ausgetauscht werden, daher sieht nicht mehr jeder das was einer sieht),Düppelgranaten (wie Störsender, nur lokal und zeitlich begrenzt und sie können sich im Gegensatz zum Störsender nur schwer anpassen), EMP-Waffen (bis sie Schutzmaßnahmen ergriffen haben) und speziell entwickelte Computerviren (die man beim ersten Aufeinandertreffen sicher nicht haben wird)



Diese Rasse ist ein harter Feind, besonders beim ersten Aufeinandertreffen. Wahrscheinlich werden ein paar Leute drauf gehen. Wenn der Meister keine Spieler draufgehen lassen möchte könnten ja ein paar wichtige NSC ins Gras beissen. Wie und ob die Menschheit diesen Feind besiegt, oder ob sie ihn einfach machen lässt und hofft das es möglichst wenig Kolateralschaden gibt, das kann wie immer jeder für sich entscheiden.

Supersöldner

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
    • Profil anzeigen
Re: Regelerweiterung: Alienrassen
« Antwort #18 am: 28. September 2018, 21:07:44 »
cool.

Supersöldner

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
    • Profil anzeigen
Re: Regelerweiterung: Alienrassen
« Antwort #19 am: 29. September 2018, 14:32:58 »
Könntest du auch was zu einer Rasse aus Antimaterie machen ?

Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 319
    • Profil anzeigen
Re: Regelerweiterung: Alienrassen
« Antwort #20 am: 30. September 2018, 09:30:47 »
Also ich habe noch keinen Hintergrund aber schon mal die Werte.

Rassenwerte sind gleich den Schaden einer Antimateriebombe sobald sie auf der Erde sind. ;)

RedWar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Re: Regelerweiterung: Alienrassen
« Antwort #21 am: 30. September 2018, 19:04:35 »
Ich kann mir ja eine Menge aus meinem gefährlichem Halbwissen, wissenschaftlichen Fakten und Science Fiction machen und wenn das nicht klappt kann ich mir oft einfach was aus den Fingern saugen, aber eine Rasse aus Antimaterie? Dafuq? Die müssten 24/7 in einem Magnetfeld oder Kraftfeld sein damit sie nicht in Kontakt mit Materie kommen da sie sonst einfach explodieren würden.

Masterlupo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 319
    • Profil anzeigen
Re: Regelerweiterung: Alienrassen
« Antwort #22 am: 30. September 2018, 19:43:31 »
Eine Rasse aus Antimaterie würde nie auf der Erde existieren können sie würde sich nicht einmal einen Bereich mit Materie näher können ohne gleich puff zu machen. Es würde eher sinn machen eher eine Rasse aus dunkler Materie anzutreffen (gibt es ca. 5 mal soviel wie normale Atome) davon gibt es eine ganze Menge. Wenn ich so eine Rasse auftauchen lassen würde, würde ich sie "Schatten" nennen. Sie müssten extrem schwer zu orten sein und ihre Technologie basiert natürlich auf Dunkler Energie.