Autor Thema: G‘Rolmur ... hoch angesehne Arkanomechaniker ohne Tradition?  (Gelesen 956 mal)

LordShadowGizar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 71
  • Geschlecht: Männlich
  • ludere ut lusitare
    • Profil anzeigen
Dem Wahnwitz zum Gruße!

Mich durchbohrt gerade jemand mit fragen bezüglich die Erstellung eines G‘Rolmur. Und als ich nach einen Traditionsaufsatz für diese gesucht habe, musste ich überrascht feststellen das es für diese überhaupt keine gibt!!!  :o
Ich meine... wtf? ... Die wohl angesehensten Arkanomechaniker und Influxionsmagier ganz Myranors, denen man den heißestem Scheiß an magischen Spielzeugen nachsagt... und genau jene haben keinen Traditionsaufsatz (weil laut WnM Aussage 'nie von den G'Rolmur entwickelt') für eine Magische Profession und müssen auf andere Repräsentationen Umsteigen wenn sie eine magische Grundprofession wählen, weil man bei der wahl einer Grundprofession einen Traditionsaufsatz wählen muss... ernsthaft? Sagt mal, hattet ihr da gerade einen Schnappes zuviel oder was? xDDD
Gibt es dazu eine  tieferen Sinn, oder ist euch da beim erstellen von neuen Traditionsaufsätzen für WnM irgend wann die Lust ausgegangen? ;p

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Daritheros

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: G‘Rolmur ... hoch angesehne Arkanomechaniker ohne Tradition?
« Antwort #1 am: 12. Juli 2019, 01:28:45 »
In Myranische Magie S. 207 wird darauf hingewiesen das es keine spezielle Tradition gibt die sich alle Teilen.

Es steht also offen, solchen Freigeistern der Influxion einen eigenen Weg zu geben den sie beschreiten.
Im Wege der Helden S. 303 findest du die Regeln dafür.

Siminia mit dir
Daritheros an Quoran

LordShadowGizar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 71
  • Geschlecht: Männlich
  • ludere ut lusitare
    • Profil anzeigen
Re: G‘Rolmur ... hoch angesehne Arkanomechaniker ohne Tradition?
« Antwort #2 am: 30. Juli 2019, 22:20:06 »
In Myranische Magie S. 207 wird darauf hingewiesen das es keine spezielle Tradition gibt die sich alle Teilen.
Der Quatsch geht ja noch ein stück weit Tiefer... in WnM steht nämlich, das wenn Grolme eine Profession mit Halb oder Vollzauberer nimmt, die Grolmische Repräsentation entfällt.
Sie haben keine Tradition weil ja alle Grolme 'magisch Begabt sind' laut MM (wenn das die Elfen nur wüssten.) und wenn sie eine Profession mit Halbzauberer oder Vollzauberer wählen dürfen sie nicht mehr iun grolmischer Repräsentation Zaubern!
In der Dunklen Zeiten-Box gab es eine ähnliche sinnbefreite  Regel, wo man eine Profane Profession wählen musste, aber man hatte zumindset noch einen Baukasten für den Halbzauberer innerhalb des Rassenpaketes bekommen.
Und an Hand des Vorteils Halbzauberer sich einen Sinvollen Magiewirker zu erstellen, der den Ruf der Grolmischen Arcanomechaniker gerecht wird, ist ja wohl ein schlechter Witz!

Es steht also offen, solchen Freigeistern der Influxion einen eigenen Weg zu geben den sie beschreiten.
Im Wege der Helden S. 303 findest du die Regeln dafür.
Das man Sich eine Eigene 'grolmische Tradition' ausserhalb der Normalen regelung der Grolme, aus der Nase ziehen muss damit man die Professionen wieder Sinvoll Nutzen kann ist mir ja klar gewesen! Habe ich dem Spieler auch damals geraten.
Wonach ich Gefragt habe war auch kein Lösungsansatz, sonder was verdammt noch mal der tiefere Sinn hinter diesen Unfug sein sollte! xDDD

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...