Autor Thema: Regelfragen  (Gelesen 382 mal)

grindoctor

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Regelfragen
« am: 10. Mai 2018, 12:50:27 »
Ich mach mal einen Regelfragenthread auf und komme dann auch mit der ersten Frage:
Die Mutation "Extreme Reflexe" ist unklar mit dem ersten Effekt "+5 auf Initiative zu Beginn eines Konfliktes". Diese Option ist nicht als Reaktiver Effekt gekennzeichnet. Auch wird hier nichts vom Aufwenden von Mutationspunkten erwæhnt (im Gegensatz zu jedem anderen Eintrag).  Ich gehe davon aus, dass das Versæumnisse sind. Oder sehe ich das falsch und dieser Vorteil ist stændig aktiv? Das wære dann der einzige Mutationseffekt, welcher keine MPs verbracht um sie zu nutzen. IMBA, wenn du den heftigen +5 Bonus zur Ini einfach so bekommst ohne eine Fehlzuendung zu riskieren (wie ALLE anderen Mutationseffekte).

jessil

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Regelfragen
« Antwort #1 am: 10. Mai 2018, 22:11:30 »
Ich habe auf die vorhergehende Regelfrage leider keine Antwort, sondern meine ganz eigene Frage:

Auf Seite 76 im Regelwerk steht unter dem Punkt Neue Mutationen: "Du kannst zu keinem Zeitpunkt mehr als 4 Mutationen haben".

Leider steht da nicht, was denn passiert, wenn ich eine 5. Mutation bekommen würde, und auch die Seite 28 auf die verwiesen wird, hilft mir nicht weiter.

Lösungen, die mir möglich erscheinen wären:
1. Der Wurf wird in dem Fall ignoriert (Dabei wäre die Frage, ob ich dann trotzdem ein dauerhaftes Traume erleide, was ohne die "Belohnung" einer neuen Mutation mies wäre).
2. Ich muss eine andere Mutation dafür abgeben. (Das finde ich storytechnisch etwas komisch, wenn eine Mutation plötzlich verschwindet)
3. Ich muss an bestimmten Stellen (z.B. zu beginn des Spielabends) festlegen, welche vier meiner Mutationen aktiv sein sollen. (Ist auch irgendwie komisch)

Kann mir Jemand helfen?

Kreggen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
    • Profil anzeigen
Re: Regelfragen
« Antwort #2 am: 11. Mai 2018, 23:19:09 »
Ich mach mal einen Regelfragenthread auf und komme dann auch mit der ersten Frage:
Die Mutation "Extreme Reflexe" ist unklar mit dem ersten Effekt "+5 auf Initiative zu Beginn eines Konfliktes". Diese Option ist nicht als Reaktiver Effekt gekennzeichnet. Auch wird hier nichts vom Aufwenden von Mutationspunkten erwæhnt (im Gegensatz zu jedem anderen Eintrag).  Ich gehe davon aus, dass das Versæumnisse sind. Oder sehe ich das falsch und dieser Vorteil ist stændig aktiv? Das wære dann der einzige Mutationseffekt, welcher keine MPs verbracht um sie zu nutzen. IMBA, wenn du den heftigen +5 Bonus zur Ini einfach so bekommst ohne eine Fehlzuendung zu riskieren (wie ALLE anderen Mutationseffekte).

Woher hast Du das mit "+5" ? In meinem GRW steht unter "Extreme Reflexe": Zu Beginn eines Konflikts +2 auf deinen Initiativewurf addieren. Von "+5" lese ich nichts.

Galiban

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re: Regelfragen
« Antwort #3 am: 12. Mai 2018, 00:55:06 »
@ jessli
Ich denke, deine erste Idee ist die richtige.
Auch wenn's fies und gemein ist, ist es nur ein Zeichen, dass der Mutantenkörper nicht weiter belastbar ist.

jessil

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Regelfragen
« Antwort #4 am: 12. Mai 2018, 13:13:03 »
Ich denke, deine erste Idee ist die richtige.
Auch wenn's fies und gemein ist, ist es nur ein Zeichen, dass der Mutantenkörper nicht weiter belastbar ist.
Ich halte das auch für die noch sinnvollste Variante. Aber steht dazu irgendwo etwas im Regelwerk? Bzw. gibt es irgendwo eine offizielle Errata oder FAQ die das klärt?

Galiban

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re: Regelfragen
« Antwort #5 am: 13. Mai 2018, 15:25:04 »
Ich denke, deine erste Idee ist die richtige.
Auch wenn's fies und gemein ist, ist es nur ein Zeichen, dass der Mutantenkörper nicht weiter belastbar ist.
Ich halte das auch für die noch sinnvollste Variante. Aber steht dazu irgendwo etwas im Regelwerk? Bzw. gibt es irgendwo eine offizielle Errata oder FAQ die das klärt?
Für jede Mutation, die du durch eine fehlzündung bekommst, bekommst du ja auch einen Punkt permanentes Trauma. Also Max. 3 Punkte. Mehr Mutationen würden den Körper also noch mehr schädigen. Und ein Charakter mit mehreren Attributen auf 1 ist echt mies dran...
Vielleicht hätten da ein / zwei Sätze der Entwickler im GRW gutgetan.

jessil

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Regelfragen
« Antwort #6 am: 13. Mai 2018, 18:31:32 »
Vielleicht hätten da ein / zwei Sätze der Entwickler im GRW gutgetan.
Auf jeden Fall. Also keine weiteren Mutationen, aber auch kein weiteres Trauma...das macht denke ich am meisten Sinn.

Liest hier einer der Übersetzer/Autoren mit und kann das bestätigen?

Thor_Naadoh

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re: Regelfragen
« Antwort #7 am: 05. Juni 2018, 15:53:48 »
Drei neue Fragen (momentan noch aus Spielersicht, bitte nicht Spoilern!):

1. In den drei Talenten des Sklaven ist von "Erdulden" die Rede - ist das an der Stelle falsch übersetzt und es müsste "Abschütteln" heißen? Würde für mich zumindest am meisten Sinn ergeben, weil ja die meisten rollenspezifischen Talente irgenwie mit der Spezialfertigkeit der Rolle zu tun haben.

2. Muss der "NSC, den ich beschütze/hasse" ein Mutant sein? Ich möchte gern den Hund eines Mitspielers beschützen, der mir das Leben gerettet hat... und dafür natürlich auch EP bekommen! ;)

3. Verseuchtes Wasser gibt es in der Zone so ziemlich überall und ein Zonenkoch kann es säubern. Wie geht ihr damit um? Wir hatten es auf einen Wurf in jedem durchwandertem Zonensektor beschränkt und das war schon ziemlich stark.