Autor Thema: Regionen bespielen bei Der Eine Ring  (Gelesen 305 mal)

spreepiranha

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
  • Geschlecht: Männlich
  • Supporter für Der Eine Ring
    • Profil anzeigen
Regionen bespielen bei Der Eine Ring
« am: 02. Januar 2018, 12:26:17 »
Hallo Wilderländer,

versucht ihr als Spielleiter eure Gruppe erstmal in einer Region zu halten, die ihr bespielt und quasi "abgrast" oder macht ihr das eher flexibel? Meine möchte gerne Wilderland erstmal verlassen und nach Rohan ziehen.

Viele Grüße,

Patrick
Never go out in condition white AND check your six!

Marcian

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Re: Regionen bespielen bei Der Eine Ring
« Antwort #1 am: 12. Januar 2018, 12:55:40 »

Bei meiner ersten großen Runde als SL habe ich erstmal zwar nen Fokus auf Rhovanion gesetzt, aber dann eine große "Rundreise" über Eriador, Rohan und natürlich quer durch alle Ecken Rhovanions gemacht. Die Idee dabei war es alle "Subsettings" mal zu präsentieren und die Stimmung der Gegend und der Abenteuer dort erlebbar zu machen.

Danach konnten die Spieler sich dann fundierter für eine Region entscheiden. An sich denke ich, daß es ein intensiveres Spiel ermöglicht, wenn man mit der Region verbunden ist (wobei das auch geht, wenn man nicht von dort stammt). Ich bin da aber grundsätzlich eher Fan von Regionalgruppen (also auch bei anderen Rollenspielen).

Kurz: Ich finde es sinnvoll in einer Region zu bleiben, wenn die Geschichte es nicht anders vorsieht, aber um ein Neues Rollenspielsetting kennen zu lernen finde ich, daß es sinnvoll ist nach einer Weile am Startort etwas rumzureisen.

spreepiranha

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
  • Geschlecht: Männlich
  • Supporter für Der Eine Ring
    • Profil anzeigen
Re: Regionen bespielen bei Der Eine Ring
« Antwort #2 am: 14. Januar 2018, 11:47:50 »
Danke für deine Zeilen Marcian.

wir haben uns am Freitag eine reine Rohirrim Gruppe für die kommenden Abenteuer in Rohan erstellt. Es fühlt sich auf jeden Fall besser an, als mit "Fremden". Wir haben bisher einen Großen Jäger, einen Enkel des Torwächters und einen Barden der Goldenen Halle in unserer Gruppe.
Mit dieser reinen Regionalgruppe können wir jetzt mehr Aspekte einer Region abdecken. Charaktere aus anderen Regionen haben da keine Aktien drin.

Bevor wir Rohan bespielen werden wir auch erstmal mit einer anderen Gruppe in Rhovanion bleiben (Geschichten aus Wilderland etc.). Evtl. schickt sie ja ein Gönner an den Hof von Thengel in Edoras oder sie sollen Baumbart etwas fragen. Mal sehen.

Herz der Wildnis bietet schon so viel vor Ort zum Entdecken. Das stimmt. Den Hauptplot um die Rückkehr des Schattens könnte ich z.B. immer wieder für Seitenquesten (Mondenross zähmen etc.) unterbrechen.

Für Eriador wäre dann schon die dritte Regionalgruppe aus Dunedain oder Hochelfen (oder beide) fällig. Freue mich jetzt schon. Von einer möglichen Zwergengruppe noch ganz zu schweigen...

Viele Grüße,

Fastred, der Torwächter
Never go out in condition white AND check your six!