Autor Thema: Tales from the Loop  (Gelesen 4099 mal)

Kreggen

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
    • Profil anzeigen
Re: Tales from the Loop
« Antwort #30 am: 21. Mai 2019, 22:05:33 »
Ich bereite gerade Grown-Up Attraction als One Shot vor. Hatte Schweden geplant, schwenke aber jetzt auf USA (Namen sind leichter auszusprechen  ;D ).

Deep_Impact

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
  • Geschlecht: Männlich
  • Mögen die Ikonen euch segnen
    • Profil anzeigen
Re: Tales from the Loop
« Antwort #31 am: 22. Mai 2019, 08:29:39 »
Ich mag die Szenarien ja wirklich, aber was mir immer wieder auffällt ist, die eigentümliche Struktur. Informationen erschließen sich oftmals erst Seiten später.

In Mummy from the Mist liesst man beispielsweise was von einem Fahrrad und dass ein NSC bekümmert ist oder irgendwo mal eine Entschuldigung erwartet und fragt sich: "Wie? Was? Hab ich was überlesen?" blättert zurück und da ist nichts. Dann heißt es, die Polizisten wissen nichts von einer Moppet-Gang... "Was für eine Moppet-Gang, denn???" Ja, das löst sich alles irgendwann auf, erfordert aber, dass man eigentlich das ganze mindestens zweimal lesen muss.
Und diese Wissenlücken machen das Lesen eher etwas unangenehm für mein Empfinden.

Kreggen

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
    • Profil anzeigen
Re: Tales from the Loop
« Antwort #32 am: 22. Mai 2019, 18:39:00 »
Ja, das geht mir auch so.